Junifee
Letzte Kommentare:
Bärbel :
Das war ja lieber Wichtel
...mehr

Annie:
Eine klasse Idee!
...mehr

Andrea:
Der Hitchhiker von Martina Behm ist zun empfe
...mehr

Andrea:
Es ist eben doch nicht alles schlecht, was au
...mehr

Bärbel:
Kartoffelsalat mit Würstchen ist mein Lieblin
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Vermischtes

Gedanken am Morgen

Donnerstag

- Ich habe es schon hier und da mal erwähnt: Ich werde alt! Sehr klein gedruckte Wörter, mit wenig Kontrast zum Hintergrund kann ich weder mit noch ohne Brille lesen und deshalb denke ich schon über eine Leselupe nach.... ich werde alt!

- Gestern Abend war ich mit "Monster 1983" fertig - es war spitze! Spannend, gruselig, machmal ein bisschen kitschig und geniale Sprecher!

- Der Kuchen ist gelungen und schmeckt lecker. Den Kollegen ebenso wie mir,aber.....nicht so wie ich ihn mir gewünscht hätte - deshalb geht das Experiment weiter

Junifee 02.11.2017, 06.46 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gedanken am Vormittag

Dienstag

- Den heutigen Tag habe ich für mich zum "Monster 1983" Tag ernannt Passend zu Halloween ist bei audible heute der 3. Teil der Hörspiel-Serie erschienen und ich lausche, wann immer ich kann.

- Gestern hatte ich die erste Stoßwelle für meinen Fersensporn. Hat etwas länger gedauert, als ich erwartet hätte - ich muss wohl immer ca. 1 Stunde einrechnen für eine Behandlung von zwei - drei Minuten: Warten bis ich ins Behandlungszimmer darf, warten bis der Arzt kommt, der zeichnet dann ein und gibt eine Schmerzspritze, dann warten bis die Spritze wirkt und eine der Ladys zur eigentlichen Behandlung kommt.
Aber gut, es hilft und ich stelle mich darauf ein - nächster Termin ist nächste Woche Freitag.

- Die Shadow habe ich gestern schweren Herzens winterfest gemacht.

- Nach drei Wochen war ich endlich mal wieder in der Muckibude. Die Erkältung hatte mich ganz schön ausgeknockt. Hat alles gut geklappt

- Während ich dem Hörbuch zuhöre, habe ich vorhin einen zweiten Versuch für den Schokoladen-Kürbis-Kuchen gewagt - dieses Mal ist es ein Schokoladen-Walnuss-Kürbis-Kuchen:


Bis jetzt sieht er gut aus: Ist nicht übergelaufen und nach Stäbchenprobe ist er auch durchgebacken - jetzt steht er zum Abkühlen draußen auf dem Balkon.
Dieses Mal bin ich nicht dem Originalrezept gefolgt, sondern habe das und ein anderes kombiniert - bei Kuchen traue ich mich das normalerweise nicht, aber es scheint ja gelungen zu sein. Ich freue mich schon sehr auf die Kaffeezeit heute

Junifee 31.10.2017, 11.46 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Samstag

- Der Trip nach Köln gestern hat geklappt. Sogar ganz ohne Stau auf dem Hin- und Rückweg, eine Seltenheit auf der A3. Auch die Überraschung, dass K ebenfalls kommt, hat geklappt - U hat sich sehr gefreut. Wir hatten auch das Skip-Bo Spiel eingepackt - etwas das wir oft in der Reha gespielt haben.
Leider hatte K auf dem Rückweg Pech mit dem Verkehr - sie stand kurz hinter Köln über zwei Stunden im Stau und hat dann doppelt so lange nach Hause gebraucht.

- Seit gestern habe ich wieder Rücken!!! *genervtbin* Dieses Mal allerdings ganz untypisch zwischen den Schulterblätter - ich vermute einen Zug oder falsch gelegen. Heute ist es schon etwas besser als gestern.
Blöderweise bin ich gestern über eine Stufe gestolpert und gestürzt. Dabei bin ich auf die rechte Seite gefallen - jetzt tut auch noch der Oberarm auf der rechten Seite weh. Das Heizkissen und die Salbe sind heute meine besten Freunde
Ich bin bloß froh, dass ich auf keines meiner Knie gefallen bin!!!

- Mal sehen, was ich von dem schaffe, was heute auf der To-do-Liste steht. Trotzdem der Tag gestern viel Spaß gemacht hat und wunderschön war, merke ich die Anstrengung (aber das war es mir auf jeden Fall wert und ich würde es wieder tun) und die schmerzenden Körperteile tun das ihre dazu.
Ich befürchte der angedachte Sport wird wohl ausfallen, den Rest schaue ich mal. Heute Nachmittag kommt die Nachbarin zu einer kleinen Handarbeitsstunde vorbei - DAS geht immer

Junifee 28.10.2017, 07.28 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Donnerstag

- Heute weder Kopf noch Rücken

- Im Büro ist es die letzten Tage echt stressig gewesen. Die Jongliererei mit den Zahlen, die Mengen im November irgendwie unterzukriegen, trotz dem über zwei Wochen keine Ware angenommen werden kann, ist echt eine Herausforderung. Aber ich denke, ich bin jetzt durch - jetzt muss nur noch alles reibungslos klappen..... Es hat schon wieder Niedrigwasser im Rhein, was bedeutet, dass es mit der Verschiffung schwieriger, sprich teuerer wird - das wollen die Lieferanten dann auch nicht.
Es ist schon so weit, dass ich nachts wach werde und mir die Arbeit durch den Kopf geht: klappt alles, habe ich an alles gedacht / nichts vergessen.... das muss aufhören!

- Meine Kalorienbilanz gestern war eher katastrophal. Der Stress macht mir blöderweise Appetit auf Süßes und ich kann mich nicht beherrschen

- Gestern hat das Auto seine Winterschlappen bekommen - einer der Termine, die ich letzte Woche absagen musste, genauso wie die Fußpflege, zu der ich heute gehe. Und einkaufen muss ich auch noch.

Junifee 26.10.2017, 05.41 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Dienstag

- Der Rücken hat sich gestern relativ schnell beruhigt, dafür habe ich heute Morgen Kopf.... irgendwas ist immer

- Seit Monaten schon habe ich das Gefühl, dass alles schief geht, was schief gehen kann und nichts läuft reibungslos, überall muss ich hinterher telefonieren, laufen usw.  Mir klebt das Pech an den Händen oder Murphys Law....
Gestern war es mal wieder so weit: Ich wollte nur schnell im Sanitätshaus meine Einlagen abholen (dazu gibt es irgenwann noch mal einen separaten Eintrag) und ich war auch kaum mehr als 5 Minuten drin.... als ich rauskam (ohne Einlagen, weil ich mindestens eine halbe Stunde hätte warten müssen), stand der nette Herr Politesse vor meinem Auto und verpasste mir ein Ticket. Klar, ich hätte zahlen müssen, selber Schuld, aber im Nachhinein überraschte es mich nicht - wenn was schief gehen kann, dann geht es schief.

- Die Unklarheiten mit der Versichung konnte ich klären - glücklicherweise!
Sie benötigen tatsächlich eine Auskunft vom alten Zahnarzt - nämlich meinen Zahnstatus zu dem Zeitpunkt, als ich die Versicherung abgeschlossen habe, nicht, dass ich jetzt damals schon nicht mehr vorhandene Zähne ersetzen lasse - die sind nämlich nicht versichert.
Ich bin gespannt, wie lange das dauert!!! Der alte Zahnarzt und ich haben uns ja nicht im Guten getrennt!!!

- Heute geht es vor der Arbeit noch zum Blutabnehmen und einem Gespräch mit dem Doc. Nach Feierabend will ich noch Getränke holen, wenn die Energie dafür noch reicht.

Junifee 24.10.2017, 06.27 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Montag

- Ich habe Rücken heute Morgen! Hoffentlich wird das noch besser im Laufe des Tages.

- An das nicht-arbeiten gehen könnte ich mich gewöhnen (nur bitte ohne irgendwelche Krankheiten).

- Diese Woche wird voll! Nachdem ich letzte Woche nichts erledigen konnte, wartet doppelt so viel auf mich. Außerdem steht vielleicht kurzfristig ein Trip nach Köln an - mal sehen.
Heute habe ich vor mein Brillengestell bei Fielmann abzuholen und ein bisschen einkaufen. Anschließend müsste ich noch im Sanitätshaus die Einlagen abholen.

- Und Büro wird auf jeden Fall auch stressig (ich konnte ja über den Laptop zu Hause verfolgen, was im Büro los ist). Die für letzte Woche angesetzten Straßenbauarbeiten wurden zwei Tage vor Beginn abgesagt - hier muss ein neuer Termin her und ich muss das Ganze bei meiner Dispositon einplanen. Problem ist, dass im November ohnehin schon zwei Wochen fast keine Anlieferungen statt finden können, da unsere Hauptmaschine umgebaut wird. Zum Einen haben wir Abnahmeverpflichtungen gegenüber Lieferanten und zum Anderen muss natürlich die Produktion weiterlaufen...
Dann muss ich schnellstens die Angebote der Ausschreibung auswerten, damit es hier weiter voran geht.
Mein Kollege Einkäufer möchte Zahlen von mir um zu wissen, wieviel er bestellen soll.
Der Teamleiter braucht seine Zahlen für die GF-Sitzung...... UND ab sofort dürfen keine Überstunden mehr gemacht werden!

Junifee 23.10.2017, 06.03 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gedanken am Morgen

Sonntag

- Auch diese Nacht war ok. Ich war nur einmal zum Inhalieren und sonst konnte ich mit kaum husten gut schlafen - trotzdem ich die Hustentropfen weg gelassen hatte.

- Das Wetter sagt für heute 12° und Regen.... Letzte Sonntag hatten wir noch fast das doppelte an Temperatur Besonders ärgere ich mich darüber, dass ich während der schönen Herbstwoche mit der Erkältung flach gelegen habe!

- Irgendwann in den nächsten Tagen / Wochen muss ich nochmal einen Tag erwischen, an dem es einigermaßen trocken ist - die Shadow muss noch winterfertig gemacht werden.

- Sagt mal, seht ihr nach dem Kochen (oder Backen) eigentlich auch so aus, als ob ihr mit den Lebensmitteln gekämpft und nicht sie zubereitet hättet?? Bei mir könnte man regelmäßig am T-Shirt ablesen, welche Zutaten ich verwendet habe

- Ganz überrascht war ich gestern, als ich ein paar Bilder von der Kamera auf den Rechner überspielt habe... Plötzlich hat meine Kamera eine zweite Speicherkarte???!!! Woher sollte die kommen - hatte ich doch keine hinein getan, ein anderer hat keinen Zugang zu ihr und außerdem gibt es auch keinen Platz für eine zweite Karte.
Es hat einen Moment gedauert, bis ich dahinter kam: Mit der "ersten" Karte war ich mit den Bildern bei 9999 angelangt und zwei der aktuellen begannen nun wieder bei 0001. Das muss frau erstmal wissen!

- Diese Woche war auch ein trauriger Tag dabei. der erste Jahrestag des Todes meines Bruders. Keiner hat dran gedacht ausser mir - ausser mir ist ja auch keiner mehr da. Das macht mir immer wieder mal zu schaffen - nicht nur an diesem Tag

Junifee 22.10.2017, 07.27 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gedanken am Morgen

Samstag

- Mir brummt heute Morgen mal wieder der Schädel - hat wahrscheinlich mit der Erkältung zu tun. Die geht mir inzwischen gehörig auf den Sender! Die Husterei schon seit einer Woche.... ich kann keine Bonbons und heiße Milch mit Honig mehr sehen!

- Die gute Nachricht: Die erste Nacht seit einer Woche, in der ich die ganze Nacht im Bett durchgehalten habe. In den vorhergehenden bin ich entweder mitten in der Nacht aufs Sofa umgezogen um zu versuchen dort im Sitzen weiterzuschlafen oder ich war durch husten, inhalieren und heiße Milch trinken so wach, dass an weiterschlafen nicht mehr zu denken war.... gestern Morgen war das um 3Uhr


- Wenigstens muss ich heute nicht einkaufen gehen. Der Mann einer Freundin kommt nachher vorbei und möchte was abholen. Und da er sowieso einkaufen geht, hat er angeboten mir was mitzubringen - schön! Ich brauche nämlich..... Milch
(und noch zwei, drei andere Kleinigkeiten)

Junifee 21.10.2017, 07.23 | (0/0) Kommentare | PL

Mal wieder

Ich habe mal wieder drüber nachgedacht, mit dem Blogschreiben aufzuhören....

Aber irgendwie fehlt es mir dann doch....

Und der eine oder andere vermisst mein triviales alltägliches Geblubber....

...also mache ich doch noch ein bisschen weiter
 

Junifee 19.10.2017, 12.26 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Glücklicherweise...

Montag

- ...ist mir wieder eingefallen wie man eine Ferse strickt. Bei dem Wetter braucht man unbedingt ein neues Paar selbstgestrickter Socken.

- Es gibt endlich wieder Kürbisse. Und mir spuken schon die ersten Rezepte durch den Kopf.

- Ein ganz späten Termin beim Zahnarzt wartet heute auf mich. Ich bewege mich zwischen gespannt und besorgt, was er sagen wird.

- Nachdem ich letzte Woche festgestellt hatte, dass ich mal wieder Ablage machen müsste, habe ich das am Wochenende erledigt... normalerweise dauert es von der Feststellung bis zur Tat bedeutend länger

- Bei meiner Sehnenentzündung in der Ferse vermute ich inzwischen, dass es vielleicht an einer Kalkablagerung liegt. Die Stelle ist viel hervorgewölbter als am anderen Fuß. Das wäre "nicht schlecht", denn dann könnte man da mit Stoßwelle arbeiten. Termin beim Orthopäden ist allerdings erst Anfang Oktober.

- In der letzten Woche ist mir irgendwann aufgefallen, dass ich mich viel weniger bewege als in der Reha. Zumeist sitze ich - die kurzen Wege im Büro kann man nicht wirklich zählen. Dabei meine ich noch nicht mal den Sport, sondern einfach das sich bewegen von A nach B. In der Reha war ich ständig unterwegs zwischen den einzelnen Terminen, Anwendungen, dem Zimmer, Speisesaal, Cafe etc. ... auch wenn es manchmal genervt hat Und weil ich schon wieder mit leichtem Stechen in Rücken lebe, habe ich mir vorgenommen wenigstens einen Spaziergang in der Mittagspause zu machen - wenn es das Wetter zulässt und sonst nichts das verhindert. Einmal hat es schon geklappt.

Junifee 18.09.2017, 05.46 | (0/0) Kommentare | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3