Junifee
Letzte Kommentare:
Bärbel :
Das war ja lieber Wichtel
...mehr

Annie:
Eine klasse Idee!
...mehr

Andrea:
Der Hitchhiker von Martina Behm ist zun empfe
...mehr

Andrea:
Es ist eben doch nicht alles schlecht, was au
...mehr

Bärbel:
Kartoffelsalat mit Würstchen ist mein Lieblin
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Vermischtes

Gedanken am Morgen

Mittwoch

- Kopfschmerzen.... ich warte darauf, dass die Tablette wirkt.... oder der Kaffee

- Der Rücken ist immer noch nicht ok. Immer noch Schmerzen. Deshalb wage ich es auch immer noch nicht, schwimmen zu gehen - ich habe Angst, dass es wieder schlimmer wird.
Heute gehe ich zum Heilpraktiker. Freunde von mir schwärmen von dem Mann und ich hoffe, dass ER mir vielleicht helfen kann, denn die KG hilft nur bedingt für ein paar Stunden bis zu einem Tag.

- Der Carradale ruht im Moment. Meine Tage sind momentan ziemlich lang, ich komme erst spät nach Hause und bin dann zu müde um mich auf ein Muster zu konzentrieren, das viel Aufmerksamkeit braucht. Statt dessen stricke ich etwas weniger anspruchsvolles - ein neues Paar Ugly Ducklings. Beim Durchsehen meiner Sockenschublade (und der Wollschublade) habe ich entschieden, dass ich eindeutig zu wenig selbstgestrickte Socken habe

- Apropos stricken: Für das Stricktreffen am Bodensee brauche ich ja auch immer ein Mindless Knitting Projekt, damit genug Raum im Gehirn bleibt, sich mit den Mit-Strickerinnen austauschen zu können. Ich habe meines für dieses Mal schon gefunden Nicht, dass ich nicht genug WIPs hätte, aber die brauchen alle meine Aufmerksameit. Es wird ein Tuch, dessen Körper erst einmal viel glatt rechts erfordert - bis ich zur Borte komme, ist das Wochenende bestimmt schon rum

- Da es heute wieder spät werden wird gibt es Abendessen aus dem TK. Eine Portion Bolognese Sauce taut schon im Kühlschrank auf. Dazu gibt es Tomaten-Mozzarella-Salat und natürlich Nudeln

Junifee 14.02.2018, 05.46 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Mittwoch

- Die Urlaubsentscheidung ist getroffen und ich habe gebucht. Das Abenteuer kann beginnen

- Ich versuche seit letzter Woche täglich in der Mittagspause einen Spaziergang zu machen, wenn es auch nur ein kleiner ist. Das tut meinem Rücken gut und ich komme ein bisschen an die frische Luft, auch das tut mir gut.

- Gestern war ich zum Zähne rönten, so ein rundum Bild wollte die Zahnärztin haben. Eigentlich wollte ich mir ja, wie es sich gehört, vorher die Zähne putzen und ich hatte auch alles eingepackt: Die elektrische Zahnbürste, Zahnpasta, Interdentalbürsten und Zahnseide..... das einzige was ich vergessen hatte war der Bürstenaufsatz für die Elektrische Das kann auch nur mir passieren
Danach war ich noch bei der KG, die wieder gut getan hat. Heute morgen bin ich ohne Schmerzen aufgestanden und habe auch schon die mitgegebenen Übungen vorhin auf der Matte absolviert

- Im Büro erlebe ich momentan immer wieder unschönes, das schon an Mobbing grenzt. Gestern bin ich zum wiederholten Mal von einer Kollegen-Aktivität ausgegrenzt worden.... das wirkt inzwischen schon wie Absicht, das kann kein Vergessen mehr sein. Das verletzt mich sehr

- Nach Feierabend fahre ich mich einem Kollegen (der gehört nicht zu den vorgenannten) nach Pfungstadt zum Whisky kaufen

- Und heute Abend / Nacht nutze ich die kalten Temperaturen um endlich meinen Gefrierschrank für diesen Winter abzutauen. Einmal im Jahr muss das sein und ich hatte schon befürchtet, dass es dieses Jahr gar nicht mehr kalt genug wird.

Junifee 07.02.2018, 06.21 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Montag

- Erst einmal ein kleiner Nachtrag vom gestrigen auswärts Frühstück


Es gab als Abschluß einen mega-leckeren zartbitter Kakao

- Ganz überraschend habe ich am Wochenende eine Einladung zu einem besonderen Event bekommen. Zum einen war ich freudig überrascht, dass K an mich gedacht hat und mich mitnehmen würde und zum anderen fände ich es ganz toll, dorthin zu gehen.... dafür würde ich auch einen Tag meines nur noch knapp bemessenen Rest-Urlaubes nehmen (die meisten Tage sind schon verplant). Mehr möchte ich heute noch nicht verraten - wenn es klappt, werde ich berichten worum es sich handelt.

- Derzeit schlage ich mich mit einem Luxus-Problem herum.... Wohin soll es im Urlaub gehen? Eine weitere Reise mit langer Flugzeit und in ein etwas exotisches Land (für mich) oder eine Mietwagen-Rundreise? Beides hat ähnliche Bedenken: Machen das meine Knie mit? Wie wird mein Gesundheitszustand bis dahin sein? Bei der Reise in das exotische Land kommt für mich dann noch die Frage dazu, ob das wirklich das richtige für mich ist: Sommer, Sonne, Strand....??? Das bin ich eigentlich nicht, habe es aber auch noch nie gemacht.... ich mag es auch nicht gerne übermäßig warm..... andererseits ist es am Meer und da hört man ja immer, dass es immer ein bisschen windet und die Höchsttemperatur für die geplante Reisezeit ist mit 28° angegeben - das geht ja gerade noch.... aber was mache ich die ganze Zeit....? Den ganzen Tag nur rumliegen und lesen, schwimmen, essen..... das ist mir ein bisschen zu wenig.... soooo viel zu sehen gibt es wohl auch nicht..... Ich bin äußerst unentschlossen

- Der Rücken zwickt immer noch ein bisschen. Morgens ist es meistens ganz ok, aber im Laufe des Tages wird es schlechter, was sicher auch daran liegt, dass ich die meiste Zeit sitze. Morgen geht es wieder zur KG - 3x habe ich insgesamt noch, ich hoffe, dass es am Ende wieder gut ist.
Muckibude traue ich mich nur verhalten, schwimmen war ich schon seit 3 Wochen nicht mehr.

Junifee 05.02.2018, 06.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gedanken am Abend

Freitag

- Ich warte auf die Lebensmittel Lieferung. Diese Woche waren zu viele Termine und zu wenig Zeit, da lasse ich lieber einkaufen und liefern. Außerdem ist mein Rücken noch nicht wieder 100%ig ok (ich hatte einen sehr schlimmen Hexenschuss) und ich möchte die Verbesserungen durch die KG nicht gefährden.

- Dafür habe ich, während ich auf die Lieferung wartete, die Bude ein bisschen auf Vordermann gebracht. Das muss ja alles heute erledigt werden, denn morgen früh sammele ich am Bahnhof die Besucherin ein.

-......gerade als ich den Beitrag speichern wollte, klingelte der Lieferdienst. Leider hat der junge Mann sich vertan (bzw. wohl das Lager) und er hatte die falsche Bestellung dabei.... und es waren lauter schwere Sachen (Milchtüten, Spülmittelpäckchen). Und nun muss er das alles wieder zurück schleppen - er tut mir schon ein bisschen leid!

Junifee 02.02.2018, 18.35 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Sonntag

- Ich habe nun zwar keinen Hexenschuss mehr, aber immer noch Rücken..... ich arbeite daran, dass es besser wird, aber das geht nur langsam. In der Muckibude nehme ich nur reduziertes Gewicht an der Rückenmaschine, damit wenigstens Bewegung aber keine Belastung drauf kommt. Belastet ist der Rücken auch so schon genug.

- Auf eine Antwort von der Aqua-Fitness Trainerin warte ich noch. Das habe ich früher schon mal gemacht und würde da gerne wieder einsteigen - es hat damals meinem Rücken, den Knien und der Beweglichkeit gut getan.

- Mein hier angekündigtest Vorhaben habe ich umgesetzt und mir einen "Hund" zugelegt, die gab es dieser Tage beim Disconter.

- Am Carradale versuche ich jetzt, wo ich annähernd bei 400-450 Maschen und dem anspruchsvollen Muster angelangt bin, jeden Tag zwei Reihen zu stricken. Das klappt nicht immer - Freitag z. B. war ich nicht gut drauf, da fehlte mir jedwede Lust - aber ich arbeite daran. Ich möchte ihn gerne bis zum Bodensee-Treffen fertig haben, damit ich den Schenkerinnen des edlen Garns zeigen kann, was daraus geworden ist.

- Eigentlich würde ich gerne meinen Teppich unterm Esstisch raus werfen. Er ist fertig. Aber ein neuer kommt derzeit noch nicht in Frage, nicht bevor ich einen neuen, kleineren Esstisch gefunden habe, zu dem ich dann auch nur noch einen kleiner Teppich brauche und haben möchte. Allerding, ohne Teppich geht auch nicht, weil der Belag daraunter zu empfindlich ist, die Stühle hinterlassen Abdrücke darauf - also was tun....? Doch mal losgehen und den neuen Tisch suchen??? Und so lange muss der alte wohl noch liegen bleiben.

- Dieser Tage kam die Email von audible, dass mein neues Guthaben da ist. Inzwischen freue ich mich wieder richtig gehend darauf. Seit ich K in der Reha kennengelernt habe, die auch eine Lese- bzw. Hörratte ist, habe ich wieder jemanden, mit dem man sich über gehörtes / gelesenes austauschen kann - das ist schön! Da macht es irgendwie mehr Spaß.

Junifee 07.01.2018, 06.49 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Donnerstag

- Nachdem ich gestern den ganzen Tag mit Mirgräne ausgeknockt war, fühle ich mich heute wieder besser.

- Sogar der Rücken fühlt sich fast ganz in Ordnung an, was heißt, dass ich sporteln gehen werde.

- Das leidige Thema einkaufen steht auch mal wieder auf dem Programm.

- Es gibt etwas zum Vorfreuen: Sie wird mich demnächst besuchen damit wir unseren gemeinsamen Trip zum EYF (und vor allem das drumherum) planenen können

Junifee 04.01.2018, 05.57 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Dienstag

- Der Hexenschuss wird nur sehr langsam besser. Auch heute Morgen spüre ich noch ein leichtes Ziehen..... Wenn ich wüsste, was ich nicht weiß! Ich überlege, ob ich jetzt schon wieder Sport machen kann bzw. sollte - es könnte ja vielleicht gut sein für den Rücken... Aber was, wenn nicht? Wenn es wieder schlimmer würde dadurch, würde ich mich in den Hintern beißen. Dann wäre es auch nichts mit arbeiten gehen und da muss ich ja heute auch wieder hin.

- Ja, das Büro ruft wieder - meine Motivation hält sich noch in Grenzen.

- Die Geburtstagssocken sind nicht nur frühzeitig fertig geworden, sie kamen auch noch pünktlich an - das hatte ich nicht zu hoffen gewagt. Bild folgt noch.

- Bedingt durch den Hexenschuss wurde auch kaum was gestrickt in den letzten Tagen. Die Katzenwolle Socken hatte ich letzte Woche noch begonnen, aber die pausieren jetzt, weil eine Anprobe von Nöten ist. Blöderweise habe ich mir vorher nicht überlegt, das Katzenwolle noch immer Katze ist und ich auch dabei mit meiner Allergie zu kämpfen haben könnte.... Mal sehen wie sich das Ganze entwickelt, ob ich sie selbst stricken kann, bis jetzt haben die Augen schon gejuckt. Ansonsten muss ich das Angebot einer lieben Freundin annehmen, die sich angeboten hat für mich zu stricken.
Statt dessen habe ich zwei Reihen an meinem Carradale gestrickt - ich kann nicht den ganzen Tag nur auf dem Rücken liegen. Da bin ich jetzt bei dem Musterteil angekommen..... Der ist eine echte Herausforderung! Ich kann ja stricken und ich kenne ja schon viele "Maschen", aber hier gibt es einiges Neues - z. B. 1-into-5 Die Bildchen und das erste Mal ausführen waren schon sehr verwirrend, aber wenn man es ein paar Mal gemacht hat, geht es einigermaßen. Dafür sind die Rückreihen an der Stelle extrem fummelig.... und es warten noch mehr solcher ungewohnter Kombinationen auf mich - aber da muss ich durch

Junifee 02.01.2018, 05.46 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Dienstag

- Das Socken stricken geht nur mühsam voran. Irgendwie fehlt mir das Durchhaltevermögen. Aber die erste Socke wird auf jeden Fall heute fertig und ich schätze spätestens morgen Abend die zweite - dann könnte es fast noch pünktlich klappen, wenn die Post mitspielt.

- Gestern hatte ich einen kleinen Durchhänger..... Weihnachten..... alleine..... usw. Jetzt geht es wieder

- Es gab gestern mein Lieblingsessen: Schweinefleisch mit süß-scharfen Rahabarber. Dieses Mal auch ausnahmsweise mit dem Schweinebauch.... es ist ja Weihnachten

- Nachher stürze ich mich wieder in die Fluten nach zwei sportfreien Tagen.

Junifee 26.12.2017, 06.58 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Montag

- Ich mag Metzger die mitdenken! Meiner hat das bestellte Fleisch gleich mal eingeschweißt, das hält länger.

- Die Ober-Nacharn haben Besuch von der Verwandtschaft. Ich hatte mich auf ruhige Tage gefreut... stattdessen wird über mir getrampelt

- Auf die Schnelle muss noch ein Paar Socken gestrickt werden. Nein, Weihnachten kam nicht plötzlich, sondern ein Geburtstag - das Datum habe ich erst kürzlich erfahren: der 29.12. und in Größe 43! Ich bin dann mal stricken.

- Apropos stricken: Gefühlt habe ich zu viele begonnene Projekte hier herum liegen. Das stört mich ein wenig. Aber noch kann ich mich nicht damit beschäftigen, erst die o. g. Socken und dann endlich die Katzenwolle Socken, dann bin ich die Termin- und Pflicht-Projekte los.

- Im Zuge von "Weniger ist mehr" bin ich jetzt endlich einen Großteil meiner Gesellschaftsspiele losgeworden. Nachdem ich bei ebay eine schlechte Erfahrung gemacht hatte, hatte ich beschlossen die Spiele zu verschenken - vielleicht an die Stadtbibliothek oder einen Kindergarten. Letzte Woche kam mir dann die Idee, dass ich die Kollegen fragen könnte.... und dort bin ich alle losgeworden.

Junifee 25.12.2017, 07.10 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

Donnerstag

- Nur noch zwei Tage arbeiten, dann ist endlich Wochenende, Weihnachten und Urlaub

- Ich bin stolz auf mich! Zwei Mal habe ich diese Woche den inneren Schweinehund niedergeknüppelt und bin morgens um 6:30 Uhr schwimmen gewesen..... trotz kalt, nass und dunkel draußen. Hinterher fühlt es sich ja immer gut an, aber bis ich mich druchgerungen habe.... Aber vielleicht ist es ja jetzt, wo ich mich schon mal durchgerungen habe, in Zukunft leichter.

- Nie wieder bei ebay verkaufen!!! Die Käufer werden immer dreister, fordernder und unverschämter!!! Lieber verschenke ich in Zukunft mein Zeug!

- Nochmal: Weihnachten kann kommen Der Wohnungs-Großputz liegt seit letztem Wochenende hinter mir (Samstag nur noch mal eine kleine Runde), die Weihnachtspost ist weg, heute nochmal ins Einkaufsgewühle, das Fleisch ist bestellt und muss, zusammen mit den letzten frischen Sachen, nur noch abgeholt werden.

- Heute fahre ich zur Außenlager-Inventur am Vormittag nach Worms. Schön, wenn man mal aus dem Büro rauskommt und die Menschen persönlich trifft, mit denen man sonst nur telefonisch oder schriftlich zu tun hat.

Junifee 21.12.2017, 05.29 | (0/0) Kommentare | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3