Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
Hab ein schönes Wochenende!LG Annie, die ab
...mehr

Annie:
Boah, ich würde glaub lieber an der Jack
...mehr

Annie:
Ich kämpfe auch damit. Gut hatte ich jet
...mehr

Annie:
Hey,hier sind die Regale total leer :( Selbst
...mehr

Anni:
Ohhh, diese vermaledeite Zeitumstellung…
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Vermischtes

Erschreckt....

....hat mich im ersten Moment der Blick auf den Umschlag den ich gestern Nachmittag aus dem Briefkasten geholt habe
Ich frage mich bei so was immer sofort was ich angestellt habe

Aber dann hatte ich noch auf dem Weg in die Wohnung eine Idee was es sein könnte und lag damit richtig - es war die Mitteilung, dass das Verfahren zu meiner Diebstahlsanzeige vom letzten Jahr eingestellt wird. Bedauerlich, aber ich habe auch nichts anderes erwartet.

Auf jeden Fall war ich erleichtert, dass es nichts Schlimmeres war.

Junifee 26.01.2020, 12.56 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gedanken am Mittag

(unbezahlte Werbung durch Namensnennung)

- Es wird Zeit, dass ich endlich wieder Sport machen darf!!!! Ich fühle mich äußerst unwohl und kurzatmig. Den Wassereinlagerungen tut die sportlose Zeit genauso wenig gut wie meinem Rücken - jede Menge Gewichtszunahme und Schmerzen. Noch mindestens eine Woche muss ich warten 

- Der Zeh scheint ganz gut zu heilen - ich schicke der Podologin ab und zu ein Foto und die ist ganz zufrieden. Der erste Versuch gestern, geschlossene Schuhe zu tragen hat mir einen die ganze Nacht pochenden Zeh beschert - heute hat er deshalb wieder Frischluftzugang.

- Überhaupt war die letzte Nacht ziemlich schlecht. Ich bin oft wach gewesen und ab 3:30 Uhr war es vorbei mit schlafen. Entsprechend gerädert fühle ich mich jetzt.

- Im Büro hatte ich gestern einen verbalen Zusammenstoß mit dem Kollegen. Der hat mich wegen etwas mit dem er sich nicht abfinden kann derart angepampt (der hatte überhaupt miese Laune gestern), dass mir der Kragen geplatzt und ich ihn zurück angeschnauzt habe. Hinterher fühle ich mich bei sowas immer schlecht, aber gefallen lasse ich mir das trotzdem nicht 

- Die erste Folge aus "Star Trek Picard" war das Highlight gestern! Ich fand sie super und bin gespannt wie es weitergeht

- Für den Termin beim Doc nächste Woche habe ich mir schon eine Liste mit Fragen gemacht. Ich möchte wissen was das EKG gebracht hat, was meine Schilddrüse macht, außerdem möchte ich wissen wie es mit dem Blutdruck weitergehen soll - das mit den 24 Std. hat ja nicht geklappt weil die Manschette permanent herunter gerutscht ist und dann sind da noch ein paar andere Kleinigkeiten.

Junifee 25.01.2020, 13.39 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Der erste Arbeitstag...

...des neuen Jahres liegt hinter mir.

Der Monatsabschluss ist gemacht, die Schrottmengen zusammengestellt und abgerechnet und die Mengeneinteilung für die nächsten zwei Wochen an die Lieferanten gemeldet. Außerdem habe ich mich zum Thema Mengen auch mit dem Leiter der AV ausgetauscht und wir haben uns darauf verständigt, dass wir uns, so gut es geht, an die Mengenvorgaben der GF halten wollen - sonst sind wir wieder die die Schuld sind.

Mein Fußzeh hat den Tag besser überstanden als ich gedacht hätte. Es gab heute Morgen und heute Abend wieder ein Fußbad. Tagsüber habe ich die Wunde offen gelassen - auch wenn manch ein Kollege etwas geschaut hat, als ich mit einem Fuß barfuß in Birkis durch Büro gelaufen bin. Gefragt hat keiner.... ich bin halt sowieso ein bisschen seltsam oder es interessiert keinen.

Das Abendessen war lecker
Salat frei nach einem Rezept von Jamie Oliver. Nur den Mozzarella hab ich beim Einkaufen vergessen, aber schmeckt auch ohne.

Die Küche ist schon wieder vorzeigbar und für das Mittagessen Morgen habe ich eine Portion Wirsinsuppe aus dem Tiefkühler genommen.

Apropos Tiefkühler - im Sommer musste ich meine alte Kühl-/Gefrierkombi gegen eine neue austauschen und ich habe mir ein No-Frost Gerät zugelegt.
Ich bin sehr froh, dass ich nun niiiiiiie mehr darauf warten muss, dass es mal eine Nacht kalt genug ist um das Gerät abzutauen.
Und, nachdem alle Widrigkeiten überwunden waren, bin ich insgesamt sehr zufrieden mit dem Teil - anfangs war ich da echt im Zweifel, weil nur Probleme auftraten und ich befürchtete es könnte die falsche Wahl getroffen haben...

Junifee 02.01.2020, 19.40 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Mittag

Ein Sammelsurium meiner Gedanken heute:

- ich habe eine Idee für eine Statistik die ich gerne für mich führen möchte (dazu nachher noch ein separater Beitrag)

- der Zeh ist immer noch nicht ganz heile, es wird nur sehr langsam besser - trotzdem werde ich Morgen auf die Arbeit gehen und mal schauen, was der Zeh so dazu meint, wenn ich ihn den ganzen Tag belaste

- mit der Jacke wird es dann ab Morgen langsamer voran gehen, aber das ist nicht schlimm, denn nur noch ein paar Reihen, dann muss ich eh eine Zwangspause einlegen um auf ein Beratungsgespräch mit einer Freundin zu warten und ich muss mich noch entscheiden, in welcher Größe ich die Jacke letztendlich stricken möchte

- ich möchte auch noch vor der endgültigen Größenentscheidung eine Anprobe der Jacke vornehmen - dazu muss ich allerdings warten bis das Verbindungsstück für die Seile geliefert wird

- zurück auf die Arbeit müsste ich nicht, mir fehlt nichts

- die vielen bewegungslosen Tage haben mir körperlich nicht gut getan: die Wassereinlagerungen waren schlimmer und gingen nicht ganz weg und ohne Bewegung und ohne Sport verursachen mir meine Bandscheiben jetzt ganz schön dolle Schmerzen

FROHES NEUES JAHR AN ALLE DIE HIER MITLESEN
GESUNDHEIT, GLÜCK UND IMMER GENUG ZU ESSEN, EIN DACH ÜBERM KOPF UND MENSCHEN UM EUCH HERUM DIE ES KÜMMERT WIE ES EUCH GEHT

Junifee 01.01.2020, 13.56 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

10:15 Uhr

...und die letzten Einkäufe sind schon erledigt, die Bude ist geputzt und nur der Fußzeh will noch immer nicht so, wie ich will....
Er ist mit antiseptischer Salbe behandelt und verpflastert - Termin bei der Fußpflege ist um 14 Uhr. Ich werde ihn vorher nochmal baden, damit das alles schön weich ist zum Bearbeiten....

Gerade war auch schon der Paketbote da und hat mir ein Weihnachtspaket (vermute ich ) gebracht.
Da habe ich Morgen, unter dem nicht vorhandenen Baum *gg*, etwas zum Auspacken

Junifee 23.12.2019, 10.32 | (0/0) Kommentare | PL

Freiluft-Buffet

Während ich drinnen bei Kaffee und Kuchen sitze, lassen sich die Vögelchen
das Freiluft-Buffet schmecken 

Leider ist mein Fußnagel wohl doch noch nicht in Ordnung - ich weiß nicht, ob es an der Wunde liegt oder ob da noch irgendwo was "steckt". Auf jeden Fall habe ich noch ziemliche Schmerzen, bade alle 2-3 Stunden den Fuß und verbinde ihn frisch. Ich habe echt Schiß zum Arzt zu gehen - zumal um diese Zeit des Jahres natürlich nur der Notdienst zur Verfügung steht, mein Doc ist schon auf Urlaub.
Die Fußpflegerin habe ich schon informiert. Da werde ich Morgen wohl nochmal aufschlagen und hören was die sagt. Mir ist schon ganz schlecht bei der Vorstellung, denn das dran rum machen tut schon sehr weh und wenn die da nochmal drin rum stochert....

Junifee 22.12.2019, 14.52 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

So....

...die meisten Einkäufe sind erledigt, alles nach oben getragen und verstaut. Auch mit Getränken bin ich gut versorgt. Lediglich am Montag muss ich nochmal los um Rucola, Avocdos usw. zu besorgen.

Auch mein Fleisch habe ich schon geholt. Bei der Gelegenheit habe ich den Galloway-Kälbchen des Bio-Bauernhofs einen Besuch abgestattet - es gab gerade frisches Heu



Bei der Fußpflegerin war ich inzwischen auch schon - die hat ein fieses Nageleckchen gefunden. Das böse Ding hat die Entzündung verursacht!
Die Nachbarn haben vermutlich gedacht, dass ich gefoltert werde, so laut wie ich geschrien habe  Ich merke schon deutlich dass der "Fremdkörper" weg ist. Es tut natürlich noch weh und doll geblutet hat es auch, aber es ist schon viel besser. Ich werde das Füßlein jetzt schonen, hochlegen und mich meinem Strickzeug widmen.

Junifee 20.12.2019, 13.36 | (0/0) Kommentare | PL

Dies und Das am Mittwoch

Mit meiner Woll-Diät einher geht gerade ein Gefühl, dass ich begonnene Projekte gerne fertig machen möchte, damit ich was Neues anfangen kann, denn ich habe mir auch vorgenommen nicht mehr sooooo viele Projekte gleichzeitig zu stricken. Es gibt einige WIPs, die Schlummern schon seeeeeehr lange im Körbchen.
Nachdem also der Herbivore fertig war "durfte" ich ein neues Teil in Angriff nehmen - meine Wahl fiel auf die Strickjacke in die ich mich verliebt habe. Die möchte ich bis März 2020 spätestens fertig haben. Ich stricke sie einige Nummern kleiner als ich derzeit tragen könnte - ich hoffe es ist ein Ansporn, denn könnte ich gerade dringend gebrauchen.

Momentan habe ich nämlich wieder Essattacken und Suchtverhalten bei Süßem. Ein Teil mag sicherlich daher kommen, dass die Schmerzen wieder da sind und dass ich weiß, dass es dadurch nicht besser wird, hilft leider auch nicht bei der Disziplin..

Ein paar Socken ist noch fertig geworden (Bild folgt), dafür gäbe es noch ein neues Projekt, das ich beginnen könnte und mir schwebt da auch schon etwas relativ mindless vor, aber vorher möchte ich noch ein kleines Projekt fertig machen und ein klitzekleines überhaupt erst beginnen aber auch gleich fertig stellen - das dürfte nur einen Abend in Anspruch nehmen.

Gestern Abend gab es mal wieder eine schöne Schottland Doku (Tipp einer Freundin), die ich zwar schon kannte, aber ich schaue sie alle immer wieder an! Schottland ist soooo wunderschön!!! Mich packt immer so ein sehnsuchtsvolles Gefühl... mein Herz möchte dort wieder hin....
...und bald ist es auch wieder so weit!!! Ich habe tolle Dinge vor, Dampfzug fahren, ein Wollfest, eine Strickgruppe treffen und mit denen den Abend verbringen, ein Leuchtturm Museum besuchen..... hach wird das toll!!!!

Junifee 10.04.2019, 20.28 | (0/0) Kommentare | PL

Dies und das am Samstag

Samstagmorgen und ich bin schon seit über einer Stunde wach! Konnte einfach nicht mehr schlafen.

Die erste Maschine Wäsche läuft schon. Im Keller wartet eine Ladung Wäsche von gestern im Trocker, dass ich sie rauf hole und verräume.

Nach dem großen Budenzauber gestern tun Knie UND Rücken wieder ganz doll weh wenn ich nur wüsste, was ich "falsch" mache, warum das jetzt wieder los geht, dann würde ich es ändern. Es war so schön fast keine Schmerzen zu haben. Gestern Abend war es so schlimm, dass ich deswegen nicht einschlafen konnte - habe dann halt die große chemische Keule rausgeholt!
Die Reha-Sport Trainerin hat mir einen Naturprodukt-Tipp zu meiner Arthrose gegeben, den werde ich ausprobieren, aber es kann einige Zeit dauern bis der wirkt.

Es warten noch einige Arbeiten und Erledigungen heute auf mich: Die Balkonkästen wollen gepflanzt werden und zwei Grünpflanzen aus dem Büro habe ich zum Umtopfen mitgebracht, noch mehr Wäsche waschen, aufhängen usw. - dafür nutze ich das traumhafte Wetter und hänge sie nach draußen. Vorher muss allerdings der Balkon noch gereinigt und sommerfein gemacht werden. In die Apotheke muss ich, zum Bäcker will ich und das mit der Muckibude..... naja Wollen.... wäre zuviel des Guten. Ein fertig gestelltes Tüchlein badet gerade schon, dass muss dann noch gespannt werden zum Trocknen und zu guter Letzt bin ich noch am Nachmittag / Abend zum Geburtstag eingeladen - mal sehen, ob die Energie da noch reicht. Das schöne Wetter wollte ich ja auch noch zum Motorrad fahren nutzen.....
Die geplanten Einkäufe habe ich gestern noch erledigt - heute hätte ich das nicht alles geschafft.
Mal sehen, ob irgendwo noch ein bisschen Strick- und/oder Lesezeit übrig bleibt.

Euch allen ein schönes, sonniges Wochenende! Genießt es!

Junifee 30.03.2019, 06.28 | (0/0) Kommentare | PL

Dies und das am Montag

Mitte letzter Woche sah die Wettervorhersage für diese Woche noch deutlich besser aus! Eigentlich wollte ich ab dieser Woche versuchen mich wenigstens an dem einen oder anderen Tag aufs Fahrrad zu schwingen und ins Büro zu fahren.... mit viel Glück klappt das dann vielleicht am Freitag.

Ich war für ein verlängertes Wochenende mit einer Freundin in Leipzig auf der Buchmesse. Es war toll!!! Die Messe selbst sehr entspannt (abgesehen davon, dass ich mein Strickzeug nicht mit rein nehmen durfte ), nicht so stressig und hektisch wie zuletzt in Frankfurt (das ist schon ein paar Jahre her, aber ich denke nicht, dass sich das zum Positiven verändert hat). Und vor allem die verkleideten Menschen fand ich toll! Stormtrooper, Manga-Figuren, Steampunker.... einfach großartig. Abends waren wir auf einer Lesung mit 5 verschiedenen österreichischen Krimiautoren, die war super und hat viel Spaß gemacht.
Auch die Zugfahrt lief relativ gut und auf so langen Strecken, im ICE, ist das viel entspannter und angenehmer als mit dem Auto.
Wir waren nur einen Tag auf der Messe, am zweiten Tag haben wir uns Leipzig angesehen. Einfach nur schön diese Stadt mit den vielen alten (wiederaufgebauten) Häusern. Wir hatten eine Kombination aus Rundgang und Rundfahrt gebucht - das war genau das Richtige (vor allem für mich).

Genau das Richtige für mich.... weil seit Anfang letzter Woche meine Schmerzen in den Knie wieder da sind noch nicht auf dem schlimmsten Level, aber deutlich schmerzhaft. Ich weiß nicht warum. Es gibt zwei Möglichkeiten die ich in Verdacht habe, dass sie der Grund dafür sein könnten, entweder zuviel Eiweiß im Essen oder es liegt daran, dass es wärmer wird. Ich werde es beobachten... gegen das eine kann ich was tun, das andere kann ich leider nicht beeinflussen.

Junifee 25.03.2019, 06.21 | (0/0) Kommentare | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3