Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
oh ja Sauna - ich hätte nie gedacht, dass ic
...mehr

Anni:
Ohhh, Sauna, jaaaa, die fehlt mir auch. Beaut
...mehr

Annie:
Hey,deinen Elan beim Ausmisten hätte ich
...mehr

Anni:
Da war ganz schön was los bei dir. Ausmi
...mehr

Kathrin :
Das tönt sehr spannend. Da bin ich aber
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Vermischtes

Ordnung und Neugestaltung

Ich mag es, wenn Dinge einen Platz haben und dort auch zu finden sind 

Schon seit mindestens ein oder zwei Jahren möchte ich meinen Flur ein bisschen umgestalten!
Ich möchte vor allem meine große Kommode (die ohnehin nur noch zur Hälfte genutzt werden kann, weil die Schubladen nicht mehr gut funktionieren) raus haben und an die Stelle soll eine Sitzbank, damit Frau beim Schuhe anziehen sitzen kann (ich werde ja nicht jünger )
Bisher scheiterte die Umsetzung vor allem daran, dass ich keine Bank finden konnte, die mir gefallen hätte und an die Stelle passte.
Und daran, dass ich nicht wusste, wohin mit den Lebensmittelvorräten, die ich darin aufbewahre.
Das Problem wurde immer "dringlicher" nachdem ich im Dezember vermeintlich Lebensmittelmotten in der Küche hatte und mir weitere Behältnisse zur Aufbewahrung von Mehl, Zucker usw. zugelegt habe, die ich nirgendwo unterbringen konnte - die stehen seit dem auf dem Esstisch



Im Dezember kam aber auch die Entscheidung zu einer Änderung in meinem Leben (dauert noch ein bisschen - dazu mehr im Sommer), die die Umsetung der Flurumgestaltung im ersten Halbjahr dieses Jahres nötig macht! Gleichzeitig bekam ich einen Tipp zu einer Sitzbank, die genau an die Stelle der Kommode passt - optisch und räumlich
Allerdings war da immer noch das Problem, dass ich keine Idee hatte, wohin mit den Lebensmittelvorräten, die ich in der Kommode aufbewahre! Aber scheinbar kommen die Ideen alle zur rechten Zeit - denn inzwischen weiß ich, wie ich mein Platzproblem löse - daher auch die Bestellung beim Möbelschweden letzte Woche

Bis zur Lieferung möchte ich das bereits vorhandene Regal im Flur ausmisten um mir noch mehr Stauraum zu verschaffen und mich von überflüssigen Dingen zu befreien. Ende nächster Woche werde ich dann die Kommode ausräumen, ausmisten und abbauen. Und dann kommen die neuen Möbel und müssen aufgebaut werden - darauf freue ich mich schon sehr! Endlich wieder Ordnung

Junifee 04.02.2021, 07.47 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Ganz unerwartet....

....habe ich heute einen entspannten Morgen.

Eigentlich hätte ich heute Termin zur Blutabnahme gehabt, aber gestern Nachmittag wurde ich von der Arztpraxis angerufen, dass dort vom Team jemand an Corona erkrankt ist und die Praxis unter Quarantäne ist - zumindest bis alle getestet und die Ergebnisse da sind.

Dann konnte ich wenigstens heute ausschlafen (...was bei mir so ausschlafen heißt *gg*) nachdem ich gestern Morgen bereits um 4:30 Uhr vom Schneeschieber vorm Haus geweckt wurde

Gestern habe ich, nach kurzer Beratschlagung mit dem Kollegen, Geschenke für zwei Geschäftspartner bestellt, die sich den berühmten A.... für uns aufgerissen haben, während des ersten Corona-Lockdowns.
Wir machen das privat, denn Lieferanten bekommen bei uns keine Geschenke. Aber ich finde, Menschen die sich so für einen einsetzen, haben eine Anerkennung verdient!
Jetzt hoffe ich nur, dass ich etwas ausgesucht habe das gefällt

Junifee 02.12.2020, 06.57 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)
Mittwoch

- Der Fußnagel wurde gestern nochmal "operiert". Das tat ganz schön weh! Jetzt beginnen wieder die 2x-täglichen Baderunden - für heute bin ich schon durch damit. Nun heißt es abwarten und weitestgehend offene Schuhe tragen, dass kein Druck ausgeübt wird.

- Irgendwie geht hier gerade nichts vorwärts, das macht mich unzufrieden.

- Heute soll es ins Schwimmbad gehen. Mal sehen ob das klappt.

- Gestern Abend sind über mir die neuen Nachbarn eingezogen. Um 22:30 Uhr hat irgendein Vollpfosten bei mir geklingelt und mich aus dem Schlaf gerissen.... Danach habe ich über eine Stunde gebraucht bevor ich wieder einschlafen konnte.

- Und verschlafen habe ich heute Morgen. Glücklicherweise "nur" um 25 Minuten. Der Wecker war ausgeschaltet.... ich kann mich allerdings nicht erinnern das getan zu haben.... *amKopfkratz*

Junifee 30.09.2020, 06.12 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)
Mittwoch

- Der Tag im Büro war schön und auch sehr produktiv, aber ein Tag hat dem Fuß gereicht. Vielleicht mache ich am Freitag noch einen Bürotag - mal sehen.

- Wenn man sich von Fotos "täuschen" lässt, dann guckt man manchmal ganz schön blöd aus der Wäsche Ich habe gestern nach Feierabend noch einen Eisbecher besorgt, den ein Restaurant auf FB beworben hat, und habe mich noch über den günstigen Preis gewundert und gefreut, bis ich mir das BECHERCHEN selbst aus der Truhe genommen habe..... jetzt hoffe ich, dass die kleine Portion den Preis wert ist *lach*

- Nachher geht es nochmal zum Orthopäden, damit der sich das MRT anschaut und mir sagt was er darauf sieht....

Junifee 02.09.2020, 06.30 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)
Donnerstag

- Was ich morgens hasse: Wenn ich vor der Kaffeemaschine stehe und feststellen muss, dass ich am Vortag vergessen habe schon Wasser und Kaffeefilter vorzubereiten, so dass ich am Morgen nur noch das Pulver hinein geben muss. Ich bin morgens so grobmotorisch und schnell genervt.... 

- Gestern war ich tatsächlich den ganzen Tag nicht aus dem Haus. Das hat ganz wunderbar geklappt und der Fuß fand es auch gut.

- Heute muss ich allerdings raus, denn ein Termin beim HNO steht an, den ich unbedingt wahrnehmen muss.

- Donnerstags ist eigentlich mein obligatorischer Tag zum Einkaufen. Allerdings brauche ich noch nix und wenn ich vom Doc zurück bin, dann reicht es mir und dem Fuß wahrscheinlich auch für heute.

- Der Wettermann im Fernsehen hat gestern gesagt, dass es Morgen nochmal richtig heiß werden soll und danach wären diese großen Hitzewellen vorbei. Es könne zwar noch warm werden, aber eben nicht mehr soooo sehr..... ich hoffe das Wetter weiß das auch

- Wie schade ist es doch, dass man Schmerzfreiheit nicht so bewusst wahrnimmt wie den Schmerz! Seit ein paar Tagen tun mir Knie und Rücken weniger oder sogar gar nicht weh und das fällt mir gar nicht so sehr auf. Das ist wirklich bedauerlich, denn es ist doch so ein guter, glücklicher Zustand wenn einem nichts weh tut!
Deshalb habe ich mir jetzt ein "Schmerzfrei?!" Post-it an meinen Schreibtisch geklebt, an einen augenfälligen Platz, damit es mir bewusster wird

Junifee 20.08.2020, 06.59 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)
Mittwoch

- Wie erwartet habe ich gestern beim Orthopäden sehr lange warten müssen. Über zwei Stunden bis ich das erste Mal dran kam. Der Rest (Röntgen und zweites Gespräch) ging dann sehr schnell. Blöderweise wurde ich während der Wartezeit mit meinem Strickstück fertig - dann wurde die Zeit lang.

- Der Orthopäde hat die Diagnose bestätigt: Ein Ermüdungsbruch (auch Marsch- oder Stressfraktur) im Vorderfuß. Auch er hat gleich den AU-Zettel gezückt, aber da ich Homeoffice machen kann, braucht es das ja nicht. Heilungsdauer eines solchen Bruchs.... wie ein anderer Bruch auch: 4-8 Wochen!!!

- Was ich aber noch brauche ist ein Attest für die Muckibude, denn die kann ich mir für die nächsten Wochen abschminken.

- Unfassbar finde ich, dass es in meinem über 24 KG umfassenden Wollvorrat kein passendes Garn für Männersocken gibt! Da muss ich wohl bestellen oder kaufen gehen. Vielleicht kann ich das in den nächsten Tagen mal erledigen, wenn ich eh gerade mal unterwegs sein sollte, mit dem Fuß versuche ich natürlich möglichst wenig Wege zu machen.

- Ich muss noch an meiner Sitzposition mit hochgelegtem Fuß vor dem Schreibtisch arbeiten. Ich sitze gerade mal eine halbe Stunde hier und mir tut schon der Rücken weh - das geht so nicht.

Junifee 19.08.2020, 06.09 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)
Dienstag

- Noch zwei Stunden bis Arbeitsbeginn - heute einer der wenigen Morgen diese Woche an dem ich nichts zu erledigen habe.... ok, ich muss noch den Salat für Mittag und Abendessen putzen, aber das sind normale, alltägliche Aufgaben.

- Die Hitze schafft mich. Nicht nur, weil es so heiß ist, sonder auch, weil ich Wasser einlagere als gäbe es kein Morgen! Über Nacht habe ich 1,3 KG mehr auf der Waage und das liegt definitiv nicht an am Essen. Und bei den Temperaturen das Trinken zu beschränken ist verdammt schwer. Selbst die Entwässerungstabletten helfen momentan nicht. Und noch ein unschöner Nebeneffekt scheint zu sein, dass mit dem Wasser in meinem Körper auch die Schmerzen in den Knien wieder schlimmer werden 

- Wenigstens geht heute mal ein leises Lüftchen, wenn es auch ein warmes ist. Trotzdem wird es langsam Zeit, dass ich beginne die Wohnung gegen die Hitze abzuriegeln. Erst einmal nur die Rollläden auf der Sonnenseite, später dann erst die Fenster. Die andere Seite kommt etwas später dran - dort erst die Fenster und dann die Rollläden.

Junifee 11.08.2020, 07.48 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

- Der Tag heute ist ziemlich voll gepackt. Erst natürlich der Job, dann schwimmen, dananch Abendessen einkaufen, anschließend nach Hause, Abendessen zubereiten
und zum schönen Abschluß des Tages das virtuelle Stricktreffen

- Der Rucksack fürs Schwimmen ist schon gepackt.

- Das Tablet hängt am Strom. Die App fürs virtuelle Treffen muss ich heute Abend noch runterladen. Ich hoffe ich kriege das hin mit der Technik.

- Glücklicherweise soll es heute nicht ganz so heiß werden (das kommt erst in den nächsten Tagen), denn die Klimaanlage im Büro funktioniert nicht! Ich hatte mich schon letzte Woche gewundert, ob mein Wärmeempfinden stärker geworden ist oder ob es an meinem neuen Platz im Büro liegt (im Frühjahr sind wir innerhalb des Büros umplatziert worden) - Südwestseite direkt am Fenster. Ich hoffe sie wird schnellstens repariert.

Junifee 04.08.2020, 06.11 | (0/0) Kommentare | PL

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

- Heute bin ich, trotz Urlaub, sehr früh aufgestanden. Mit Wecker. Das Auto muss zur Inspektion, da muss ich früh los und vorher brauche ich mindestens einen Kaffe und eine gewisse Zeit zum Wachwerden.

- Mit solchen Terminen verbringe ich nun meinen Urlaub statt Irlands schöne Landschaften zu erkunden - Corona hin oder der, das finde ich ganz schön Sch....

- Während des Urlaubs könnte ich mir ja den Luxus leisten, abends länger auf zu bleiben, weil am nächsten Morgen kein Wecker klingelt.... zumindest schaffe ich es länger auf dem Sofa zu bleiben, weil ich dann da einschlafe

- Nachdem ich kürzlich festgestellt habe, dass ich fast nur noch "Lückentexte" und Kuchen zum Wochenende blogge, bin ich froh, dass wenigstens das Foto-Projekt von Martin dazu gekommen ist - das belebt den Blog wenigstens ein bisschen. Und ich will auch mal wieder andere Sachen schreiben.
Wie schon gesagt, gibt es auch stricktechnisch nicht viel zu zeigen, da es mit allen WIPs nur langsam voran geht und ein oder zwei Reihen am Großprojekt sind kein vorzeigbarer Fortschritt.

- Wenn ich vom Autohaus zurück komme, habe ich vor mich dem Budenzauber zu widmen. Das Wetter soll heute nicht doll werden - dann nutze ich den Tag dafür. Später habe ich noch einen Arzttermin. Und ich muss noch meine Mini-Karibik für den Balkon dekorieren ....wenn es gut aussieht, dann gibt es davon im Laufe des Tages noch ein Foto.

Junifee 04.06.2020, 06.20 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

- Für den Montagsstarter bin ich mal wieder zu früh.

- Die letzten Tage war ich freiwillig sehr wenig am PC. Ich hatte einfach keine Lust.

- Diese Woche wieder Frühdienst und ich mag ihn lieber als den Spätdienst mit Homeoffice. Das Einzige was ich am Spätdienst mag, ist das ohne Wecker aufstehen und das ganz in Ruhe, da meine Arbeitszeit dann erst um 9:30 beginnt. Ansonsten schlaucht mich diese Schicht unglaublich - der Tag fühlt sich extrem lang an und alle privaten Erledigungen müssen unter Zeitdruck geschafft werden. Die Frühschicht ist schöner, auch wenn ich da sehr früh aufstehen und aus dem Haus muss - dafür habe ich früh Feierabend noch noch eine Menge vom Tag.

- Und wegen der Spätschicht in der letzten Woche war das Wochenende extrem "faul". Ich war nur Samstagvormittag außer Haus, ansonsten habe ich viel geschlafen und geruht, die Sonne genossen und wenig erledigt.

- Samstag habe ich endlich mein Motorrad in der TG unterstellen können, der Mietvertrag konnte nach 6 Monaten endlich abgeschlossen werden! Aber die Geschichte dazu ist wieder eine, die unter die Kategorie "das kann nur mir passieren" fällt

- Heute Nachmittag muss ich dann noch zum Zahnarzt - ein letzter Termin zur gebrochenen Zahnwurzel. Ich weiß nicht was mich erwartet.... Schmerzen habe ich keine mehr, ich hoffe, dass die Ärztin nichts mehr machen möchte.... wir hatten mal drüber gesprochen, dass sie das abgebrochene Stück rausschneiden wollte, ich hoffe einfach mal, dass das nicht nötig ist. Ich könnte Eure Daumen gebrauchen

Junifee 27.04.2020, 06.04 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3