Junifee
Letzte Kommentare:
Susana:
Hallo!Die Zeit für mich am Morgen brauche ic
...mehr

Anni:
Das ist ein schöner Montagsstarter, deine Wo
...mehr

Melle:
Huhu ^^ Hach, was wäre es schön, wenn ich m
...mehr

Anni:
Ohhh ja, ich blicke es auch nicht, was wann u
...mehr

Anni:
Wahrlich eine pickepacke volle Woche. Die kul
...mehr

Ivonne:
Hallo,Katzen würden Mäuse kaufen ha
...mehr

Anni:
Ach herrje, Hefe übers Porridge. Das ist
...mehr

Anni:
Salat funktioniert prima im Topf/Kasten, hatt
...mehr

Annie:
Ich wünsch dir eine schöne Urlaubsw
...mehr

Anni:
Ohhh, wie schön, du hast Urlaub. Dann ho
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Sonntags Top 7

Wochenrückblick Woche 23/2021

Lesen / auf den Ohren
- gelesen nur einige wenige Seiten im "Erlöse und von den Blöden"
- aktuelle Hörbücher (je nach Lust und Laune) nur bekanntes: HdR 3 und How to train your dragon (gelesen vom wunderbaren David Tennant

Musik
- nur SWR3 Radio

Flimmerkiste
- Phenomenon - Das Unmögliche wird wahr, ich mag diesen Film sehr, auch wenn ich nicht sagen kann warum
- 007 Im Angesicht des Todes
- 007 Stirb an einem anderen Tag
Momentan laufen auf verschiedenen Kanälen immer wieder Bond Filme und wenn es sonst nichts gibt und/oder ich zu platt und nicht mehr konzentrationsfähig bin, dann geht so was immer

Erlebnis
- Zufällig ein befreundetes Pärchen mit Kind beim Lieblings-Italiener getroffen. Das wurde ein sehr schöner Abend.

Erkenntnis
- Nicht jede Woche gibt es etwas Neues zu erkennen

Glück
- Die zukünftigen Mitbewohner sind geboren!

Genuss
Spinat vom eigenen Gemüseacker
Salat aus dem Balkonkasten
Ravioli mit Sparger beim Lieblingsitaliener (ein Gedicht!)
Das Schwimmen im kühlen Wasser an heißen Tagen
Der selbstgemachte Zitronentee mit Eis - auch eine Wohltat für die heißen Tage

Hobbys
- Die neue Strickjacke ist begonnen. Sonst nur hier und da mal ein paar Maschen gestrickt und gehäkelt.

Zufrieden
Ich bin etwas ausgegelichener als in den vergangenen Wochen.

Unzufrieden
Mit der Arbeitssituation. Wahnsinnig viel zu tun, unzufrieden weil ich nicht alles erledigen kann und Überstunden gibt es einfach nicht....

Junifee 14.06.2021, 20.25 | (0/0) Kommentare | PL

Wochenrückblick Woche 22/2021

Lesen / auf den Ohren
- Gestern Nachmittag die Tageszeitung im Lieblings-Cafe bei einem Latte Macciato und einem Stück Heidelbeer-Rolle. Außerdem bei schönem Wetter auf dem Balkon endlich das Buch "Und erlöse uns von den Blöden" weitergelesen. Ich finde sehr viel zutreffendes drin, erwische mich immer wieder, dass ich so manche Stelle gerne mit Textmarker markieren möchte und dass ich beifällig nicke.
- Den zweiten Teil vom Herrn der Ringe habe ich fertig und den dritten gestern begonnen. Mit "Glück kommt selten allein" bin ich fertig - es war unterhaltsam und lustig, aber wie man es anstellt glücklich zu sein, davon war wenig zu hören.

Musik
- SWR3 Radio
- 80er Playlist
- Peter Maffay

Flimmerkiste
- Golden Girls
- 007 - Die Welt ist nicht genug
- 007 - Octopussy
- Criminal Minds
- Terminator (der erste)
- Nachrichten
- Aquaman
Die Filme habe ich größtenteils nur zum Teil gesehen, weil ich zu müde war um durchzuhalten - nur Aquaman nicht, den hatte ich aufgezeichnet. Meistens bin ich auf dem Sofa eingeschlafen und hab die Hälfte verpennt *lach*

Erlebnis
- Ich habe mal wieder festgestellt, wie gut meinem Rücken das Schwimmen tut. Drei Mal war ich diese Woche und meinem Rücken geht es schon viel besser.
- Ein rundum gelungener Tag (abgesehen von der Migräne)

Erkenntnis
- Auch meinen Tomatenpflanzen zuliebe lasse ich mich nicht totbruzzeln Ich wollte den Tomaten Sonnenschein gönnen, aber meine Haut verträgt die direkte Sonne nicht gut.... *autsch*

Glück
- Der Badeanzug passt noch!
- Das angenehme Gefühl im Wasser-
- Die Autoinspektion hat keine außergewöhnlichen Schäden ergeben - nur das Übliche.
- Wenn man im Lieblings-Cafe anschreiben darf
- Die vielen Glückwünsche zum Geburtstag

Genuss
- Endlich eine Runde Motorrad fahren, auch wenn es gegen Ende frisch wurde.
- Auf dem Heimweg nach der Tour endlich im Lieblings-Cafe sitzen dürfen, ohne Schnelltest usw.
- Das Abendessen im "Bootshaus"
- Kaffe und Kuchen im Freien


Hobbies
- Da läuft gerade nicht viel - wegen oben erwähnter Müdigkeit. Ein paar Maschen am Virus-Tuch und ein paar weniger Reihen am Tagesdecken Patch.
- Die Maschenprobe für die nächste Strickjacke hatte ich zur "Weiterverarbeitung" an eine liebe Freundin geschickt. Das hat geklappt! Jetzt warte ich darauf, dass sie wieder zu mir kommt und ich irgendwann in den nächsten Wochen den Kopf mal so frei kriege, dass ich mich mit was Neuem beschäftigen kann.

Zufrieden
- Nach über 7 Monaten ohne Ausdauertraining ist diese nicht ganz flöten gegangen.

Unzufrieden
- Die Migräne kam mal wieder zum falschesten Zeitpunkt. So schöne Pläne, die dann gecancelt werden mussten.
- Mit mir selbst, wenn ich etwas so gut "aufgeräumt" habe, dass ich es nciht wiederfinde.
- Mit der Kultur, Glückwünsche nur noch per Whatsapp mitzuteilen. Dieses schnell-erledigt mag ich einfach nicht. Ich freue mich über Anrufe! Für nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen diese Glückwünsche natürlich zur Kenntnis zu nehmen, aber zurück schreiben werde ich nicht mehr.

Wer mehr über die Sonntags Top 7 erfahren möchte, der kann bei Antetanni schauen

Junifee 06.06.2021, 06.58 | (0/0) Kommentare | PL

Wochenrückblick Woche 21/2021

Mir sind zwei neue Überschriften eingefallen, die ich mit aufnehmen werde - dann mal los

Lesen / auf den Ohren
- Gestern mal ausnahmsweise die Tageszeitung, dazu komme ich sonst nie, schön entspannt am Nachmittag in der Sonne auf dem Balkon.
- Mit "Blackout" bin ich fertig - es war insgesamt ok. Dann habe ich ein bisschen Herr der Ringe 2 weitergehört, die Geschichte kenne ich so gut, da kann ich nahtlos jederzeit wieder einsteigen ohne den Faden zu verlieren. Und seit gestern höre ich von Herrn Hirschhausen "Glück kommt selten allein..." - ich mag ihn und seinen Humor ganz gerne

Musik
- Da gibt es tatsächlich mal etwas mehr als nur SWR3 Radio zu vermelden. Das lief trotzdem während der Arbeitszeit, aber in der Freizeit war mir tatsächlich mal nach mehr. Ich habe CDs von Runrig, den Dixie Chicks rausgekramt - mir war danach. Und gestern beim Balkon herrichten lief Michael Jacksons "Thriller" - die 80er waren einfach die besten!

Flimmerkiste
Am Pfingstwochenende hatte ich noch viel Zeit zum in die Glotze schauen und wettermäßig ging ja auch kaum was anderes....
- Robin Hood, Männer in Strumpfhosen, den habe ich eeeeewig nicht gesehen, sehr albern, aber ich habe mich sehr amüsiert
- mal wieder die Golden Girls
- zwei Drittel von "Die Mumie kehrt zurück" darauf bin ich beim Zappen gestoßen und gleich anschließend lief noch "Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" da bin ich gleich dran geblieben
- und ich bin auf eine uralte Serie aus den 80ern gestoßen: Cagney + Lacey! Die mochte ich schon damals! Mir gefielen die zwei Frauen als ein Team bei der Polizei - sehr emanzipiert

Erlebnis
- Das erste Mal einen offiziellen Schnelltest an so einer Drive-through Station gemacht.... das wirkt schon ein bisschen unheimlich, all die vermummten Gestalten - wie aus einem Katastrophenfilm.
- Der Schrecken am Morgen nach dem Urlaub: Wie war nochmal mein Passwort??!!! Glücklicherweise ist es mir dann doch noch wieder eingefallen.
- Brille kaufen mit Maske! Das war anstrengend. Dauernd beschlägt das Ding beim Probieren, auch die Testbrille beim Sehtest.... echt nervig! Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob mir die Brille wirklich zu Gesichte steht, da war ich mir mit der Maske einfach unsicher, aber nun ist sie bestellt.

Erkenntnis
- Ich kann mich auf mein Gefühl verlassen. Schon länger hatte ich den Eindruck, dass meine Sehstärke sich verändert hat. Immer öfter habe ich mich dabei erwischt, dass ich ohne Brille unterwegs bin und mir fehlte sie auch auf mittlere Distanz nicht... das wurde jetzt beim Sehtest bestätigt - meine Sehstärke hat sich verbessert. Blöd nur, dass das bedeutet, dass ich eine neue Brille brauche.
- Ich spreche mit mir selbst, aber erst wenn ich mir auch selbst Antworten gebe, muss ich mir Sorgen machen

Glück
- Die Freibäder öffnen wieder und ich habe mir gleich mal zwei Zeitfenster gebucht
- Der Salat im Balkonkasten entwickelt sich ganz gut.

Genuss
- die Sonntags-Spinat-Gorgonzola-Pizza
- zwei Mal Salat vom Lieblings-Italiener
Der zweite war für mich "neu". Ich weiß nicht wie es Euch damit geht, aber ich neige dazu meistens das Gleiche zu essen, weil man das schon kennt und weiß, dass es einem schmeckt. Aber diese Woche habe ich mich dann mal für einen anderen Salat entschieden und es nicht bereut

Hobbies
- die Maschenprobe für die nächste Strickjacke ist fertig
- sonst nur an einem Patch für meine Tagesdecke ein paar Reihen gestrickt

Zufrieden
- Damit wie der Balkon bis jetzt aussieht. Ich habe gestern ein bisschen entrümpelt und aufgeräumt. Wegen des Salat im Balkonkasten habe ich das Vogelfutterhäuschen in den Keller gebracht (die Kacken mir sonst auf den Salat) und das Futter habe ich der Nachbarin für ihre Futterstelle gegeben.
- Das ich es geschafft habe die wichtigsten Dinge in dieser Woche zu erledigen.

Unzufrieden
- Die Schmerzen in Knöcheln, Knie und Rücken sind zuzeit wieder mehr und nerven mich total.

Wer mitmachen möchte, der schaue bitte gerne HIER

Junifee 30.05.2021, 07.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Wochenrückblick Woche 20/2021

Heute schon ganz früh, weil ich gerade am Rechner sitze und später vielleicht keine Zeit mehr habe.

Lesen / auf den Ohren
- Ein geliehenes Buch von einer Bekannten: Katzen würden Mäuse kaufen. Unfassbar, was man da alles erfährt.
- Gehört habe ich grundsätzlich nicht viel, aber ich bin ein ganzes Stück weitergekommen in "Blackout". Durch den Urlaub ist mein Kopf nicht mehr so voll mit anderem Kram und ich war daher aufnahmefähiger und so langsam wird es auch etwas spannender, den Anfang fand ich etwas dröge.

Musik
- Tatsächlich kaum erwähnenswert: Radio habe ich nur gehört, wenn ich mal im Auto unterwegs war und das war nicht sehr oft und dann auch nur kurz zum Einkaufen oder so.

Flimmerkiste
- Mal wieder die Golden Girls und da das Wetter nach wie vor bescheiden war, habe ich mich weiter durch die Staffeln von CSI Miami geschaut. Gestern gab es abends im TV "Eine Frage der Ehre" - den habe ich mir angeschaut, immer wieder ein guter Film vor allem dank Jack Nicholson.

Erlebnis
- Statt Orangenabrieb die Trockenhefe übers Porridge geschüttet Es war früh am Morgen und die Päckchen sind von der gleichen Machart. Glücklicherweise konnte ich die Hefe runterlöffeln.
- Frisörtermin mit Schnelltest vorher - den macht der Laden selbst.
- Die Eskalation im Gartencenter

Erkenntnis
- Keine neue, aber immer wiederkehrende Erkenntnis: Ich muss aufhören ohne konkretes Projekt Wolle zu kaufen!
Wunderschönes Garn von 100 Farbspiele, aber ohne ohne Plan wofür
Meine Wollschubladen und Boxen werden immer voller! Stellenweise lagere ich die Wolle schon direkt in ihrem Karton
- Sehnsüchte, die man längst überwunden glaubte, können einen ganz unerwartet treffen und runter ziehen
- Großputz lohnt sich auch um Ballast zu finden und loszuwerden

Glück
- Eine positive Nachricht, die den Herbst betrifft, bekommen

Genuss
- Keinen Zeitdruck im Urlaub zu haben, außer vielleicht dem selbstauferlegten.
- Vegetarische Wurst - eine Neuentdeckung für mich
- Spargel
- Erdbeeren

Hobbies
- Die Jacke für die Freundin (die gerade auf dem Rückweg von Portugal ist) ist für die erste Anprobe fertig. Die Vorder- und das Rückenteil habe ich zusammengeheftet, damit sie sie probieren und die Länge der Ärmel festgelegt werden kann.
- Ansonsten habe ich immer mal wieder am Virustuch gehäkelt und ein paar Reihen an der Frühchen Mütze gestrickt.

Die Grundidee zum Wochenrückblick habe ich von Antetanni

Junifee 23.05.2021, 07.12 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Wochenrückblick Woche 18+19/2021

Letzten Sonntag war keine Zeit, weil ich schon morgens früh aufgebrochen bin zu einem Besuch bei Freunden - daher heute die gesammelten "Werke" von zwei Wochen

Lesen / lesen lassen
- Tatsächlich habe ich mal wieder selbst was gelesen: 1. Die Strickanleitung der Freundin für einen Pullover RVO um ihr weiterzuhelfen, da sie RVO noch nicht gestrickt hat (ich ja auch erst einmal, aber unter den Blinden ist der Einäugige König ), 2. eine Anleitung für ein neues Projekt von mir, 3. das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" - kein neues Thema mehr und vieles weiß ich auch schon, aber eben einiges auch nicht und es ist unfassbar was es da zu lesen gibt
- Beim Vorlesen gab es tatsächlich was Neues, was auch schon fertig gehört ist: "Achtsam morden 3 - Am Rande der Welt". Ich finde es sehr amüsant und kurzweilig, wenn auch manches ab und zu vorhersehbar war, aber das war ja vielleicht auch Absicht des Autors. Auf jeden Fall fast so gut wie der erste Teil. Den zweiten mochte ich gar nicht - der war mir zu gezwungen lustig und an manchen Stellen war das unerträglich. Den dritten Teil hat auch der Autor wieder selbst gelesen, auch das hat er besser gemacht als beim zweiten.

Musik
- SWR3 und unterwegs dann Bayern3 (wenn ich mal eine Hörbuchpause brauchte)

Flimmerkiste
- Nachrichten, derzeit nicht mehr täglich. Es geht mir auf die Nerven! Vor allem bin ich genervt von den ständigen Änderungen / Neuerungen bei Gesetzen und Verordungen! Wer soll dem noch folgen können?
- Golden Girls
- CSI Miami, da habe ich mir jetzt die Box mit 10 Staffeln auf DVD geleistet. Das ständige Durcheinander der Folgen im Fernsehen hat mich genervt. Außerdem wollte ich für Regenwetter im Urlaub Unterhaltung zur Hand haben.... und wie sich jetzt herausstellt, war das eine gute Entscheidung!

Erlebnis
- Wie schlank doch ein nasser Hund mit dickem Fell sein kann

Erkenntnis
- Tonic schmeckt auch ohne Gin
- (mal wieder) Man darf nicht alles glauben was einem erzählt wird

Glück
- umgeben sein von Mensch und Tier

Genuss
- Unterhaltung zu haben beim Frühstück, Mittag- und Abendessen
- Zeit mit anderen Menschen
- die Pizza am Sonntagaben (die langsam zu einem wöchentlichen Ritual wird)
- Linsensuppe mit Essig und Fischstäbchen mit Kartoffelsalat, beides Kindheitsessen

Hobbies
- das Virus-Tuch für mich wächst langsam
- die Strickjacke für die Freundin kommt auch immer weiter, allerdings musste ich einen Teil des Rückens nochmal ribbeln und neu stricken, da es zu kurz war, dafür ist inzwischen auch das erste Vorderteil fertig und das zweite begonnen
- für mindless knitting zwischendurch wurde eine Frühchen Mütze begonnen

Junifee 16.05.2021, 09.33 | (0/0) Kommentare | PL

Wochenrückblick Woche 17/2021

Lesen / Vorlesen
- Selbst gelesen habe ich in der letzten Woche nur das Aufklärungsmerkblatt zur Covid 19 Impfung.
- Auf den Ohren hatte ich "Blackout" von Marc Elsberg - das ist neu für mich und braucht Konzentration, die ich nach wie vor nur selten aufbringe. Und immer wieder gerne gehört ist der erste Teil von "Achtsam morden" von Karsten Dusse - der geht immer auch so nebenbei.

Musik
- SWR3 Radio

TV
- vor allem alle Folgen von CSI Miami derer ich habhaft werden kann
- Paul Panzer - ich brauche auch mal was zum Lachen in diesen Zeiten und nicht anspruchsvoll soll es auch sein

Erlebnis
- Das erste Mal Click & Collect genutzt, da ich den Überblick darüber verloren habe, ob die Läden überhaupt auf haben und ob ich überhaupt und wenn nur mit oder ohne Test.... das ist mir zu anstrengend und auch nicht wichtig genug. Wenn gar nix mehr geht, dann geht amazon immer - selbst Schuld die Regierung, wenn die Menschen immer mehr online kaufen und die Läden vor Ort kaputt gehen.

Erkenntnis
- Des Einen Freud ist des Anderen Leid, auch im näheren Umfeld.
- Man wird allzuschnell vergessen.
- Die Rücksichtnahme auf andere beschert einem nur Nachteile und wird oft nicht erwidert.

Glück
- Die Bio-Pflänzchen für mein kleines Stück Gemüsegarten scheinen zu gedeihen. Noch wohnen sie auf meinem  Balkon, aber Ende der Woche entlasse ich sie in die Freiheit
- Sich über das virtuelle Stricktreffen ein wenig mit der Herzensheimat verbunden zu fühlen.
- Der längsten Freundin geht es gaaaaanz langsam immer besser. Bei der letzten Untersuchung wurde nichts Neues gefunden!

Genuss
- Von anderen verstanden zu werden
- Baileys Nuss Tarte
- Veggie Frikadellen (ohne Foto)

Hobbys
- Ein bisschen am Virus-Tuch für mich gehäkelt und an der Jacke für die Freundin in Portugal gestrickt. Aber unter der Woche nur wenig, da ich dauermüde bin.

Junifee 02.05.2021, 19.39 | (0/0) Kommentare | PL

Sonntagsrückblick 05/2021

Schon wieder eine Woche vorbei! Eine Woche, die pickepacke voll war!

Lesen / lesen lassen
Zum Lesen kam ich diese Woche überhaupt nicht. Auf dem Nachttisch liegt noch immer Nalas Welt und im Wohnzimmer wartet Frau Gruber darauf gelesen zu werden.
Und noch nicht mal zum Hörbuch hören bin ich gekommen.

Musik
Dafür lief SWR3 fast den ganzen Tag.

Flimmerkiste
- letzten Sonntag habe ich Piraten der Karibik - Salazars Rache gesehen. Den kannte ich noch nicht. Der war amüsant.
- viel Nachrichten (Hessenschau und Tagesschau)
- und gestern Terminator zwei
- Lawrence von Arabien lief irgendwann vor 1-2 Wochen, den habe ich aufgezeichnet. Ein Film den ich noch nie gesehen habe. Den habe ich begonnen zu schauen, aber ich kam immer nicht weit, weil die Konzentration dafür einfach nicht reichte
- NDR Talk Show, die ich äußerst langweilig fand

Erlebnis
- Das zweistündige Telefonat mit der kranken Freundin. Es geht gaaaaaanz langsam aufwärts. Inwischen liegt sie seit 6 Monaten im Bett. Wenn endlich mal alles verheilt ist, dann wird das wieder Laufen lernen ein hartes Stück Arbeit, aber so stark und entschlossen wie sie ist, schafft sic das 
- Das Videotelefonat mit der Freundin in Portugal. Videotelefonieren ist eine der geilsten Erfindungen!
- Die morgendlichen Telefonate mit der nicht ganz so fernen Fernfreundin.
- Beim Durchsehen der Teevorräte habe ich einen abgelaufenen von 2016 gefunden 
- Und ein ganz besonderes Erlebnis war das Ausmisten im Flur! Unter anderem habe ich meine Fotokisten ausgemistet (3 große Kisten). Ich habe rigoros alle alten Abzüge incl. der Negative ausgemistet. Natürlich nur die, die ich noch in digitaler Form habe (schon vor über 10 Jahren habe ich mir die Negative der wichtigsten Aufnahmen digitalisieren lassen)! Diese Kisten und Fotos habe ich quasi seit mehreren Jahren nicht mehr angerührt, also brauche ich sie auch nicht mehr. Behalten habe ich nur die, die schon ganz alt sind - jetzt ist es nur noch eine Kiste.

Bis auf die obere Ablage meines Schreibtischs bin ich im Flur fertig mit ausmisten. Einiges kann in den Keller, weil ich es so selten brauche (Batterieladegerät fürs Motorrad / Auto....) und bei einigem, wie z. B. das Schuhputzzeug, weiß ich noch nicht wohin damit, aber das wird sich spätestens dann zeigen, wenn die neuen Möbel stehen.
Die Kommode ist bis auf eine Schublade schon komplett leer. Da sind noch Lebensmittelvorräte drin - die neuen Möbel können kommen

Erkenntnis
- Ausmisten gibt mir ein gutes Gefühl. Balast loswerden! Weniger ist mehr! Ausmisten macht frei 
- Dank eines Gesprächs mit der Fernfreundin weiß ich jetzt, dass ich nicht alt werde sondern dass ich momentan überlastet bin! Ich vergesse ständig etwas z. B. gehe ich ins Schlafzimmer um etwas zu holen, sehe dort die Socken liegen, merke, dass ich kalte Füße habe, ziehe die Socken an und gehe wieder..... fünf Minuten später fällt mir dann wieder ein, dass ich ja eigentlich was holen wollte! Und so geht das ständig! - Sie hat Recht, es ist momentan einfach alles ein bisschen viel.

Glück
- Den Samstagseinkauf schon am Freitag erledigt zu haben und deswegen am Samstagmorgen nicht aus dem Haus zu müssen.
- Freunde zu haben, die einem mit Rat (und Tat - derzeit ja leider nicht möglich) zur Seite stehen.

Genuss
Davon gab es definitiv viel zu viel in der vergangenen Woche
- Quarkauflauf mit Rhabarber, der letzte Rhabarber aus dem TK, aber es gibt ja bald neuen

- Sonntag hatte mich spontan die Nudellust gepackt und ich habe beim Lieblingsitaliener bestellt und abgeholt:
Wusch Wusch Nudeln (Nudeln im Parmesanlaib geschwenkt mit Trüffelöl)

- Steak mit selbstgemachtem Coleslaw

- Chinesisch, homemade

- und gestern Morgen das GESUNDE Frühstück  (ich hatte noch einen Rest Banane der weg musste)
(hab ich das Nutella nicht gut versteckt?)

Hobbies
- Nachdem das Garn zur neu-erworbenen Anleitung da ist, kämpfe ich seit 2 Tagen mit der Maschenprobe. Das neue Projekt wäre eine Strickjacke in Fair Isle Technik. Allerdings habe ich noch nie Fair Isle gestrickt. Ich habe mal vor ca. 3 Jahren einen 2stündigen Kurs mitgemacht, aber seit dem nichts mehr gemacht.... und ich kriege es einfach nicht hin mit der Fadenhaltung, der richtigen Fadenspannung und dem Verweben Ich bin sogar schon so weit, dass ich überlege dem Vorschlag der Fernfreundin zu folgen und die Jacke in Doubleface zu stricken..... Problem dabei ist nur, dass es ein paar Reihen mit drei Farben gibt! Da muss ich nochmal das amerikanische Strickbuch über DF konsultieren.
- Ansonsten wurde nur gelegentlich an den Socken weiter gestrickt, auch dafür blieb fast keine Zeit und / oder Energie übrig.
- Letztes Wochenende habe ich nochmal ein Brot gebacken
und es aufgeschnitten und eingefroren
- Gestern habe ich einen Schoko-Bananen-Kuchen gebacken (daher kam der Rest Banane für mein Frühstücksbrötchen)

Die Idee zu den Sonntags Top7 stammt von Antetanni

Junifee 07.02.2021, 07.50 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Sonntagsrückblick 04/2021

Heute bin ich mal wieder bei den Top 7 von Antetanni dabei

Lesen / lesen lassen
Ich lese noch immer in Nalas Welt - es geht nur langsam voran, weil ich nur vorm Schlafengehen darin lese und auch dann nur, wenn ich nicht schon zu müde bin.
Das Hörbuch "Ocean - Insel des Grauens" von Preston / Child zur Pendergast Serie habe ich gehört - mehr als ein ganz OK kann ich der Geschichte nicht geben. Viel Vorpiel und Drumherum und ein relativ kurzer Schluß. Trotzdem spannend.

Musik
Immer wieder nur Radio - fast ausschließlich SWR3

Flimmerkiste
Derzeit schaue ich relativ wenig fern, aber bisschen was geht immer
- Nachrichten, immer wieder und ziemlich regelmäßig
- NDR Talkshow
- Kölner Treff
- SWAT
- Jagd auf Roter Oktober

Erlebnis
- Meinem Antrag auf 4 Tage Homeoffice pro Woche wurde entsprochen. In der kommenden Woche muss ich sogar die ganze Woche zu Hause arbeiten - bedingt durch Personalmangel und eine Kollegin, die schichtübergreifend arbeiten muss

Erkenntnis
- Ich muss mal wieder mehr am Abbau zu großer Vorräte arbeiten! Und da spreche ich nicht von Wolle oder Büchern - das weiß ich ja schon lange *gg* Sondern auch bei Tee, Duschgel, Lebensmitteln (Nudeln etc.), aber auch meine TK Vorräte sind einfach zu groß. Gerade bei den TK Vorräten ist das "Problem", dass ich so gerne koche und Portionen für eine Person sind nur schwer zu bewerkstelligen, also wandert ein Teil davon in die TK.... aber in der nächsten Woche möchte ich ja WIEDER was kochen - ja, ich weiß, das ist ein Luxusproblem *grins*
- Die Tage ist mir klar geworden, dass ich in den letzten sechs Monaten mehr und regelmäßiger Tagesschau geschaut habe, als je zuvor! Noch nie musste man auch so zeitnah auf dem Laufenden bleiben, mit all den Maßnahmen.
Allerdings habe ich mit dem Schauen der ganzen "Extra"-Sendungen schon vor Monaten aufgehört - die nerven mich nur noch!

Glück
- den verloren geglaubten Ring wiedergefunden zu haben

Genuss (eine Zusammenfassung aus den letzten drei Wochen)
- Reese Erdnussbutter Cups die ich noch in meiner Schreibtischschublade in der Arbeit hatte. Ich liiiiiebe diese Dinger!!!
- Fleischbällchen in Tomatensoße vom Lieblingsitaliener

- Lachssteak mit Endiviensalat

- Karottenmuffins (gebacken zum Abschied eines Kollegen)

- Bratwurst Pfanne

- Irisches Gulasch mit Nudeln (aus dem TK)

Hobbies
- Das Virus Tuch ist fertig! Es ist riesig geworden :-) (Foto folgt)
- Ich habe eine neue Anleitung erworben und das Garn dazu auch schon bestellt *schäm* *lach*
- Und ich habe aus einer selbstgemachten Backmischung, die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe, ein Brot gebacken.

Junifee 31.01.2021, 14.33 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Sonntagsrückblick 01/2021

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

Mein Wochenrückblick, aufbauend auf Antetannis Grundidee, umfasst diese Woche die letzten beiden Wochen, da ich auch vergangenen Sonntag wenig Zug verspürte mich an den Rechner zu setzen.

Lesen / lesen lassen
- Nach wie vor lese ich fast jeden Abend ein paar Seiten in "Nalas Welt".
- Auf den Ohren hatte ich erst noch "Die Gefährten" und als ich damit durch war ging es weiter mit dem zweiten Teil von Herr der Ringe "Zwei Türme". Irgendwann wollte ich aber auch mal wieder was anderes und habe seit langem mal wieder in meiner begonnenen Serie "Cherringham" zwei weitere Folgen gehört - die dritte habe ich begonnen.

Musik
Immer noch "nur" SWR3 und da fast nur die Morningshow.

TV
Da gab es eine Menge da ich ja auch noch eine Woche Urlaub hatte und man nach wie vor wegen Corona und dem miesen Wetter nicht vor die Tür konnte und wollte. Alles kriege ich wahrscheinlich eh nicht mehr zusammen.
- Nachrichten
- 2 x Dinner for one an Silvester
- Dr. Who - aus lauter Verzweiflung um das schlechte Fernsehprogramm habe ich die Serie noch einmal von vorne zu schauen begonnen. Ohnehin liegen hier noch ein oder zwei Boxen herum, die ich noch nie angeschaut habe. Das wird mein Fernseh-Projekt für 2021: alle vorhandenen DVDs Dr. Who anschauen
- Jim Knopf, den Film mit Henning Baum, den ich sehr gelungen fand und jetzt habe ich geplant den zweiten Teil im Kino anzuschauen
- Die Reise zur geheimnisvollen Insel, mit Dwayne Johnson, der war auch ganz nett
- Avengers - Infinity War
- Top Gun

Erlebnis
- das Kampfkuscheln mit 10 Katzen war ein schönes Erlebnis
- leider gab es auch ein negatives: wenn die Nachbarskinder einem 2 Stunden auf dem Kopf rumtrampeln - das kostet Nerven das auszuhalten

Erkenntnis
- über manche "Schmerzen" kann man sich auch freuen
- Planung nur am Computer geht nicht immer. Manches muss man sich vor Ort anschauen und ausprobieren. Also muss ich das Ende des Lockdown abwarten.
- Ein Drittel Lieferkosten des Gesamtpreises sind mir dann doch ein bisschen viel!
- Nie wieder Burger von burgerme liefern lassen! Geschmacklos, lauwarm, trocken, bestellte Extras waren nicht dabei und die angegebene Telefonnummer war nicht korrekt

Glück
- Vor Silvester habe ich nochmal meine schwerkranke Freundin besucht. Es ist einfach schön sie persönlich zu sehen.
- Ein Test ist positiv ausgegangen.... natürlich kein Corona-Test, sonst stünde das hier nicht unter Glück

Genuss
- Nach dem vielen leckeren Essen zu Weihnachten die Rückkehr zu etwas weniger gehaltvollem Essen.
- das Fondue an Silvester mit den Seelen dazu
- die Falafel mit Salat am Donnerstag, statt der üblichen Falafel Pizza... der Ofen war kaputt
- und das selbstgemachte Gyros-Geschnetzelte mit Knobi-Joghurt

Hobbies
- Wie man hier schon sehen konnte: Die Strickjacke ist endlich fertig
- Momentan stricke ich an einem paar Socken bzw. häkele zwischendurch auch mal an meinem Virus Shawl weiter - je nachdem wozu ich Lust habe. Beides waren bereits begonnene Projekte. Wie so oft versuche ich mal wieder angefangene Stücke fertig zu machen.... bis mich die nächste Projektidee so begeistert, dass ich was Neues anfangen "muss"

Junifee 10.01.2021, 07.09 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Sonntagsrückblick 52/2020

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung) 

....diese Woche mit erheblicher Verspätung, aber der Computer lockt mich derzeit wenig

Lesen / lesen lassen
Tatsächlich habe ich ein Buch gekauft und es gleich begonnen zu lesen. Über den Tipp einer lieben Freundin bin ich auf FB auf den jungen Mann aus Schottland, der mit einer Katze um die Welt reist, gestoßen. Das Hörbuch gab es nur in der gekürzten Version (mal) wieder und daher musste ich es kaufen. Geliefert wurde es vom örtlichen Buchhändler noch an Heiligabend
Auf den Ohren habe ich nach wie vor den "Herr der Ringe - die Gefährten".

Musik
Im Radio nur die SWR3 Morningshow.
Und im Fernsehen habe ich mir an Weihnachten die Sendung "Weihnachten mit Jonas Kaufmann" angesehen und angehört - es war ganz toll!

Flimmerkiste
Da gab es Aufgrund von Corona und der Kontaktbeschränkungen jede Menge Zeit zum in die Glotze schauen:
- Independance Day 1+2
- Schottland Dokumentationen
- Weihnachten mit Jonas Kaufmann (wie schon erwähnt)
- Drei Nüsse für Aschenbrödel (mehr oder weniger drei Mal geschaut *ggg*)
- Die Sendung mit der Maus
- Die Geister die ich rief
- Kevin allein zu Hause
- Jurassic World
- Black Panther

Erlebnis
Das virtuelle gemeinsame Geschenke auspacken mit der weit-weg Freundin. Das war einfach mega-klasse!

Erkenntnis
- manche Dinge brauchen sehr, sehr, sehr lange Zeit bis sie zur Entscheidung gereift sind

Glück
- Wenn sich die beschenkten Menschen über die Geschenke freuen.
- Wenn Menschen gut zuhören und die Geschenke auch zu mir passen.

Genuss
- das gemütliche Frühstück am Heiligabend
- überhaupt der ganze entspannte Heiligabend - alles in Ruhe machen zu können, kein Stress, Hektik oder Termindruck
- das Weihnachtsmenü (wurde bereits vorgestellt)
- am Heiligabend spät mit dem Strickzeug entspannt auf dem Sofa sitzen, dem Weihnachtsgesang von Jonas Kaufmann lauschen und keine Sorge wegen der Uhrzeit haben zu müssen
- Gemüseomlette

- Wildschweingulasch vom Lieblings-Italiener

Hobbies
- Es wurde zu Weihnachten hervorragendes gekocht
- An der Strickjacke habe ich fleißig weitergearbeitet

In Anlehnung an Antetanni entstand mein Rückblick

Junifee 29.12.2020, 22.17 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3