Junifee
Letzte Kommentare:
Katja:
Den Einkauf für Ostern habe ich heute auch s
...mehr

Annie:
Ich drück die Daumen, dass sie nur "Schnupfe
...mehr

Annie:
7. habe ich heute auch gemacht :) LG Annie
...mehr

Annie:
Und, wie war er?LG Annie
...mehr

Annie:
Hab ein schönes Wochenende!LG Annie, die
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Kulinarisches

HAH!! - Teil 2

Hier nun das versprochene Anschnitt-Bild


Bevor ich ihnen eventuellen Besuchern anbieten konnte, musste ich natürlich Geschmack und Konsistenz testen - deswegen musste er schon gestern Abend un.be.dingt angeschnitten und probiert werden... und er hat den Test bestanden.
 

Junifee 17.10.2009, 09.36 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

HAH!!

Von so einem Kuchenmisserfolg lasse ich mich doch nicht unterkriegen!

Ich wollte lecker Kuchen fürs Wochenende und nun habe ich es auch geschafft *grins*



Noch ganz warm aus dem Ofen - ein Anschitt-Bild folgt morgen.
 

Junifee 16.10.2009, 17.49 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Schneller Nudelsalat

Nach dem heutigen Wohnungs-Großputz gab es heute nur ein schnelles Abendessen - ich nennen ihn auch den "Was-gibt-der-Vorrat-her-Nudelsalat".



250 g Mini-Farfalle
1 Glas Insalata per riso (kleingeschnittenes, eingelegtes Zeugs aus Italien*g* - Oliven, Kapern, Paprika, Erbsen, Karotten usw.)
1 Dose Erbsen
2 toskanische Bratwürste (Salsicce) aus dem Darm gelöst, in mundgerechte Stücke zerteilt und angebraten
Olivenöl, Essig, Gewürzsalz, schwarzer Pfeffer und Schnittlauch
 

Junifee 14.10.2009, 20.22 | (0/0) Kommentare | PL

cream tea

Heute war ich bei meinen Freunden B + J um ein paar Mitbringsel aus England abzuholen - als Belohnung fürs Mitbringen wünschte sich J selbstgebackene Scones. Leider sind sie nicht so schön geworden, wie sie sollten (viel zu flach), aber geschmeckt haben sie trotzdem ganz ok.

vorher


nachher


zum Verzehr geeignet

 

Junifee 11.10.2009, 18.59 | (4/3) Kommentare (RSS) | PL

Römertopfbegeisterung

Heute gab es zum Abendessen wieder mal was aus dem Römertopf - ich bin total begeistert von dieser Art des Kochens. Erstens muss man das Essen nicht ständig überwachen - ab in den Backofen und nach entsprechender Zeit: Fertig! Zweitens schmecken die Lebensmittel (speziell Gemüse) viel leckerer als im Topf gekocht.



Die Menge reicht für mehrere Tage - die erste Portion habe ich schon verputzt blink_2.gif

Junifee 23.09.2009, 19.13 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Im Römertopf

Vor kurzem habe ich einen Römertopf erworben - darauf gebracht hat mich eine liebe Freundin, die darin öfter kocht und wo ich schon ab und an sehr lecker Sachen mitfuttern durfte.
Einmal habe ich ihn bisher schon benutzt und heute war das zweite Mal - eine eigene "Kreation" Hühnerbrust mit Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Paprika.

Ich bitte das "angefressene" Bild zu entschuldigen - wir waren hungrig und das mit dem Foto fiel mir zu spät ein

Brüderlein war zufrieden :o)
 

Junifee 14.09.2009, 20.14 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Abendessen heute

Meine liebe Freundin I (und ihr Mann) sind große Schweden-Fans. Sie fahren oft dorthin in Urlaub, haben Freunde in Schweden und lernen Schwedisch in der VHS. Ab und zu trifft sich die Gruppe auch privat und sie unternehmen etwas zusammen.

Heute war Abendessen bei I und M zu Hause geplant und es sollte u. a. die traditionelle
Smörgåstårta geben..... und ich habe ein Stück davon abbekommen - ich habe sozusagen eine Miniaturausgabe davon für zu Hause bekommen



Lieb von I!! Lecker war sie!
 

Junifee 24.08.2009, 19.14 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Selbstversuch geglückt

Ich kann konnte bisher keine Bratkartoffeln zubereiten. Keine Ahnung, warum das nie klappte - vermutlich war ich zu ungeduldig.

Vor etwas mehr als zwei Monaten hatte ich dann aber Besuch von einer gewissen Dame - ihres Zeichens Bratkartoffelmeisterin - die extra für mich ihre Bratpfanne und das Butterschmalz durch halb Deutschland fuhr, um für mich die leckersten Bratkartoffeln die ich je gegessen habe zuzubereiten.

Ermutigt durch diese visuelle Demonstration und das gute Zureden seitens der gewissen Dame (vergleichbar mit dem sprichwörtlichen Einreden auf einen toten Gaul), habe ich nun heute den Selbstversuch gestartet und das ist dabei heraus gekommen:



Dazu gab es einen gemsichten Salat und ein Radler.
Ein paar mehr "rösche" Kartoffeln hätten noch dabei sein können, aber ich war trotzdem ziemlich zufrieden damit.

Liebe gewisse Dame vielen Dank für das Zeigen und Zureden 
.... aber glaube ja nicht, dass dich das davon befreit das nächste Mal wieder welche machen zu müssen

PS: Wie du siehst, hat es mit meiner Pfanne auch geklappt

Junifee 21.08.2009, 19.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Wirklich gemein...

...ist es, wenn es morgens um die Uhrzeit (7:25 Uhr) schon nach gegriltem Hühnchen riecht! *sabber*
(Ich geh mal gucken wo das her kommt...)
 

Junifee 01.08.2009, 07.27 | (0/0) Kommentare | PL

Panzanella



So sieht der, inzwischen gewürzte, italienische Brotsalat aus.

Er steht jetzt wieder im Kühlschrank und zieht noch ein wenig durch, genau das Richtige für einen heißen Sommertag.
 

Junifee 04.07.2009, 16.37 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3