Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
So ähnlich ging es mir heute morgen auch
...mehr

// Heidrun :
...zufällig hier über Antetanni gel
...mehr

Kunzfrau:
Du lebst jetzt tatsächlich in einer so d
...mehr

Annie:
Ich habe hier auch schon wieder alles dicht g
...mehr

Angela:
Moin,ich wünsche Dir ein wunderschö
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Kreatives

Abenteuer :-)

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Namensnennung und/oder Verlinkung)

Meine erste selbstgestrickte Jacke ist genau das für mich: ein Abenteuer!

Sie ist noch lange nicht fertig, aber ich zeige mal den aktuellen Stand


Die Jacke wird von oben gestrickt (RVO) und wie man (hoffentlich) erkennen kann, habe ich gerade die Ärmel still gelegt.

Ich liebe dieses Teil!!! Ich finde das Muster wunderschön. Und ich habe die perfekt passenden Knöpfe für die Jacke gefunden (auch wenn eigentlich gar keine Knöpfe vorgesehen sind.
Eine weitere Änderung meinerseits gegenüber der Anleitung ist,
dass es dort ein Mantel ist, aber ich möchte eine Jacke.

Ein Abenteuer ist sie, weil ich mit 4 Seiten Anleitung gleichzeitig jonglieren muss! Ein Mitnahme Gestrick ist das definitiv nicht. Aber inzwischen habe ich mich dran gewöhnt und es geht ganz gut - irgendwann hat man die Systematik raus.

Ich bedauere ein bisschen, dass mir momentan die Zeit und Energie fehlt um mich abends noch aufraffen zu können - mir fehlt dann einfach die nötige Konzentration.

Junifee 13.02.2020, 10.08 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Double face Topflappen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Namensnennung und/oder Verlinkung)

Ja, doch, hier wird auch noch gestrickt - nur manche Projekte sind noch nicht fortgeschritten genug um etwas zu zeigen oder andere sind GEHEIM und können nicht gezeigt werden.... so wie dieses:
Inzwischen sind sie aber bei der Empfängerin angekommen und ich darf sie endlich zeigen

Verbrauch: 93 g (beide zusammen)
Muster: eigener Entwurf
Garn und Farbe: Lana Grossa Cotone solid in grau und rot
NS: 2,0
Größe: 23 x 23 cm

Junifee 11.02.2020, 05.27 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Woll-Zuwachs

(unbezahlte Werbung durch Namensnennung)

Es gab im Hause Junifee schon länger keinen Woll-Zuwachs mehr.... also schon ein paar Monate  aber bei dem Garn bin ich schwach geworden!


Online entdeckt bei hobbii hatte ich es schon länger im Auge, sind das doch genau meine Farben Nur den Knäul alleine bestellen - das lohnte sich nicht.
Aber dann hat kürzlich eine Freundin signalisiert, dass sie bestellen würde und da habe ich mich angeschlossen.
Es ist ein nettes, kuschliges 200g-Knäul aus dem ein Tuch werden könnte - mal sehen.

Junifee 28.01.2020, 07.42 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Auf der Suche

Dieser Tage fiel mir beim Öffnen meines Schrankes mal wieder die Kiste mit diesem Garn bewusst ins Auge:


860 g habe ich davon

Es liegt schon seit viiiiielen Jahren im Schrank. Sollte ursprünglich mal eine Jacke werden. Damals mangelte es an der passenden Anleitung.

Als mein Blick darauf fiel, kam mir spontan der Gedanke: ich stricke mir eine Weste daraus!
Ich habe sofort den Karton aus dem Schrank gezerrt und mit ins Wohnzimmer genommen. Freitagabend, durch den Zeh auf dem Sofa "festgenagelt", habe ich dann mal bei ravelry nach dem Garn und den Projekten daraus gesucht. Grundsätzlich gibt es da auch welche, aber entweder sie gefallen mir nicht oder es gibt keine Anleitung in der passenden Größe. Ich weiß, MAN kann Maschenproben stricken und Anleitungen anpassen.... aber eben MAN, nicht ich. Ich kann das nicht und vor allem ich will das nicht! Ich will eine Anleitung finden und losstricken können.
Samstagmorgen habe ich mal mein "big girls knit" Strickbuch hervorgeholt, aber auch da nichts gefunden.

Das Knäul bleibt jetzt als Gedächtnisstütze auf meinem Wohnzimmertisch liegen - irgendwo sollte sich doch eine Anleitung finden.... sonst muss das Garn für weitere Jahre zurück in den Schrank.

Junifee 19.01.2020, 08.31 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Neues Täschlein

Und noch etwas fertig 

Vom EYF 2018 hatte ich mir eine Projekttasche zum selbst besticken mitgebracht und die ist nun endlich vollendet


Bestickt habe ich Sie mit Wollresten von mir und anderen 

Nun habe ich innerhalb dieses Monats bereits drei Projekte abgeschlossen, aber nur eines neu begonnen (die Strickjacke). Was fehlte und unbedingt sein muss, ist ein mindless Strickstück, was ich bereits begonnen habe - wieder ein Tüchlein - und mehr sollte es EIGENTLICH auch nicht werden aber..... beim Wühlen in den Wollresten fiel mir auf, dass da noch "Reste" sind, die noch für ein ganzes Paar Socken reichen würden. Und da das begonnene Tuch irgendwann zu groß und anspruchsvoll fürs Mitnehmen wird, habe ich doch noch ein paar Stino Socken begonnen - die gehen immer, damit habe ich die persönlich gesetzte Obergrenze der WIPs erreicht - jetzt muss erstmal wieder was fertig werden.

Junifee 16.04.2019, 05.47 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Und wieder was fertig

Ein paar Socken - wie angekündigt - und ich finde sie sind toll geworden 



Verbrauch: 54 g
Muster: Broken Seed Stitch
Garn und Farbe: verschiedene SoGa Reste, hellgrau, dunkelgrau, dunkelgrau meliert und bunt
NS: 2,5 mm
Größe: meine

Junifee 11.04.2019, 05.53 | (0/0) Kommentare | PL

Herbivore reloaded

(unbezahlte Werbung)

Ich hatte mal wieder Lust auf einen Herbivore!

Wenn ich richtig gezählt habe, ist das der zwölfte - in meinem Besitz war bisher aber nur einer , die anderen wurden alle verschenkt. Das ist also mein zweiter.


Verbrauch: 98 g
Muster: Herbivore (zu finden auf ravelry)
Garn: Drachenwolle "Drachenseide" (375 m / 100 g) 70 / 30 Schurwolle / Seide
Farbe: Konfetti Nr. 10
NS: 4,0 mm
Größe: 155 x 38 cm (Höhe in der Mitte gemessen)

Er ist in der Gesamtbreite etwas kleiner als ich es gerne gehabt hätte, aber es geht - liegt einfach an der geringeren Lauflänge gegenüber SoGa.
Das Garn ist sehr schön weich und ich mag es sehr gerne am Hals tragen.

Junifee 09.04.2019, 07.08 | (0/0) Kommentare | PL

Fractal Danger

(unbezahlte Werbung)

Schon vor dem Bodensee Spinntreffen hatte ich den Fractal Danger fertig - ich kam vor lauter Trageliebe bisher noch nicht dazu ihn zu zeigen 



näher dran


Eine ungewöhnliche Form, ein wirklich schönes Muster und auch wieder ein schmales, langes Tüchlein.

Verbrauch: 96 g
Muster: Fractal Danger (zu finden auf ravelry)
Garn: Drachenwolle "Drachenseide" (375 m / 100 g) 70 / 30 Schurwolle / Seide
Farbe: Konfetti Nr. ???
(die Nr. weiß ich nicht mehr - die Banderole ist weg)
NS: 4,0 mm
Größe: ca. 195 x 18 cm

Könnte sein, dass ich das nochmal stricke

Junifee 03.04.2019, 05.36 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Pfefferminz-Bauklötze

(unbezahlte Werbung)

Mein grünes Tüchlein ist fertig 





Verbrauch: 104 g
(es war nur der kleine Rest übrig, der am unteren Rand der Großaufnahme zu sehen ist)
Muster: Minty Bricks (ravelry)
Garn: Lucky Bamboo (400 m / 100 g) 80 % Merino superwash / 20 % Bambus, von "Lieblingsstück gewolltest und gebundenes"
NS: 2,5 mm
Größe: 180 x 29 cm

Ein grünes Tuch fehlte mir noch und dieses war ein wunderbar mindless Gestrick für unterwegs mit dem man das Garn bis auf einen letzten Rest gut aufbrauchen kann. Es ist genauso geworden, wie ich es wollte - nicht so "hoch", dafür aber lang. Und kuschelig ist es auch Ich hoffe noch auf den einen oder anderen kühlen Morgen, damit ich es noch tragen kann.

Junifee 01.04.2019, 10.41 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Woll-Diät

Nachdem ich in letzter Zeit häufiger Garn gekauft habe (das ich hier gar nicht gezeigt habe) - zum Einen, weil ich mal die eine oder andere Färberin, die Online verkauft, testen wollte, zum Anderen, weil ich so viele Ideen und Projekte im Kopf habe, die ich gerne realisieren und deshalb das Garn schon hier haben möchte um jederzeit beginnen zu können - und auch heute fast wieder zugeschlagen hätte bei einer Naturfarben-Färberin und ihrem heutigen indigogefärbtem Angebot..... gerade noch rechtzeitig fiel mir ein, dass ich noch indigogefärbtes haben könnte. Also habe ich nachgeschaut und siehe da, da sind noch 500 g indigogefärbtes Alpaka, dass hier schon 10 Jahre (!) liegt. Deshalb habe ich mir eine Woll-Diät auferlegt!

Es wird nicht mehr einfach so etwas gekauft und auch keine Wolle für ein Projekt "irgendwann einmal in ferner Zukunft".
Ich habe genügend Garn für größere Projekte, von denen einige schon begonnen sind (Tagesdecke, großes Zopfmuster-Schultertuch....), oder geplant (zwei Strickjacken, ein quadratischer Poncho), auch genug Sockengarne, wobei ich ja aus jedem Strang mindestens zwei Paar Socken bekomme und reichlich Stränge und Knäule (nicht sockentauglich) für 100 g Halstüchlein, etliches an Baumwolle und vor allem jede Menge Lacegarn für feine Tücher, von welchen ich schon lange keines mehr gestrickt habe.

Der Plan ist, dass ich in nächster Zeit mal einen "Köpper"  in meine Vorräte mache und sortiere und festlege, was aus welchem Garn werden soll.

Trotzdem.... es ist eine Diät und keine Abstinenz! Ganz besondere Schätzchen die mir über den Weg laufen, dürfen gekauft werden und für Geschenkprojekte gibt es auch keine Einschränkung - mal sehen, wie das wird .

Junifee 31.03.2019, 18.30 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3