Junifee
Letzte Kommentare:
Elisabeth:
Seit 4 Jahren fahre ich mit meiner Schwägerin
...mehr

Anouk:
Mit Wasserablagerungen hab ich auch zu kämpfe
...mehr

Anouk:
Das ist ja toll. Ich hab leider gar kein Gesc
...mehr

Annie:
Und er ist soooooooooo schön :) :) :) Dankesch
...mehr

BergfalkeR:
Im Sommer stricke ich seltener. Da ich in ein
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Kreatives

Hogwarts Express

(unbezahlte Werbung)

Schon seit ein paar Wochen fertig, aber erst jetzt verschenkt - der Hogwarts Express (Link zu ravelry)
Nicht dass die Empfängerin ausgesprochener Harry Potter Fan wäre, aber sie mag Eulen und nun hat sie 35, die Ihren Hals umschmeicheln

Hier ein Bild in der Gänze, leider erkennt man aufgrund der Entfernung und Farbe nicht allzuviel


und hier ein bisschen näher und besser zu sehen


Gewicht: 153 g (mit Perlen - der Strang wog ursprünglich etwas über 150g, Rest 12g)
Garn und Farbe: SoGa Twin (150g / 466m) in "Hollerstauden" von Wollmeise
NS: 4,00 mm
Größe: 1,30 x 35,5 cm

Als Abschlusskante habe ich die 2 re / 2 li Variante gewählt, weil mir die besser gefiel als die anderen - es sieht ein bisschen so aus, als säßen die Eulen auf einem Zaun.
Außerdem habe ich an den Rändern zwei Maschen mehr gemacht - ich wollte eine schöne garter stitch Kante haben.

Junifee 10.02.2019, 09.13 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Nachbestellt

(unbezahlte Werbung)

Erst habe ich die Tagesdecke reaktiviert, dann habe ich Ordnung in den dazugehörigen "Papierkram" (die Story zur Decke und die zugehörigen Charts) gebracht.
Beim Ordnen und Ausdrucken ist mir aufgefallen, dass meine Notizen zur Größe und Berechnungen unauffindbar sind. Also habe ich alles nochmal neu ausgemessen und berechnet und OH SCHRECK.... ich habe mich wohl irgendwo vermessen / verrechnet! Ich brauche mehr Patches als ich dachte und natürlich auch mehr Garn!

Glücklicherweise gibt es das Garn noch und ich habe gleich nachbestellt.



Die Farbpartien wären in dem Fall ja nicht so wichtig, da ich 88 Patches stricke - die hätte ich nachher so verteilen können, dass es nicht auffällt, aber - oh Wunder - es ist sogar noch die gleiche Partie.

Die Neuberechnung hat ergeben, dass ich jedes Patch 4 mal stricken muss - sie werden aber alle unterschiedlich aussehen, da ich jedes einzeln auswürfele und dadurch immer ein anderes Ergebnis erziele


Das wird auf jeden Fall eine "Lebensaufgabe".....

Junifee 31.01.2019, 06.17 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Kreatives update

Hier mal ein kleines Update meiner Strickaktivitäten
(unbezahlte Werbung)

Seit Ende letzten Jahres habe ich ein neues Unterwegs-Gestrick, endlich mal ein grünes Tüchlein, denn so eins fehlt mir noch

Es heißt Minty Bricks und die Anleitung findet sich auf ravelry.


Fertig wurde noch Ende Dezember dieses Paar Sneakers

gestrickt aus SoGa Resten, die ich so sehr mochte, dass ich noch was draus stricken wollte
Muster ist Broken Seed Stitch


Nachdem ich ein paar Reihen am Dragon's Labyrinth Schal gestrickt hatte und mir das momentan zu anstrengend ist, habe ich die seit über 1,5 Jahren schlummernde Double Face Grand Quest Blanket Tagesdecke reaktiviert und ratzfatz war ein Patch fertig




Als ich dann heute mit dem nächsten Clue beginnen wollte
(nur zur Erklärung - ich stricke aus jedem Clue drei Patches, damit die Tagesdecke am Ende groß genug wird),
habe ich gemerkt, dass ich noch nicht alles ausgedruckt bzw. abgeheftet habe - also gleich mal Ordnung gemacht:



Und jetzt freue ich mich aufs auswürfeln des nächsten Clue und weiterstricken.

Junifee 26.01.2019, 13.30 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Wilde Pferde

(unbezahlte Werbung)

Am Wochenende wurden die Nicht-Topflappen für die Mustang-Verrückte Kollegin fertig - die hatte meine Weihnachts-Topflappen gesehen und sich daraufhin welche für sich mit dem Logo des Autos gewünscht. Nicht-Topflappen, weil sie sie nicht als solche benutzen will, sondern an die Fan-Wand hängen will bzw. ins Auto legen.



Gearbeitet aus Baumwollgarn (Topflappengarn).
Gewicht ca. 52 bzw. 55 g
Größe ca. 22,5 x 22 cm

Bei diesem Projekt habe ich mal wieder was Neues dazu gelernt - erstens würde ich zukünftig immer je 2 Maschen rechts und links mehr stricken um einen schöneren Rand zu haben, dann habe ich eine bessere Technik für die Randmaschen entdeckt mit der die Maschen gleichmäßiger erscheinen und zu guter Letzt habe ich eine tolle Lösung fürs Fäden vernähen (und das nicht nur bei DK) gefunden.

Nach der Fertigstellung habe ich ein bisschen an den begonnenen Socken und dem Mindless-Mitnahme-Projekt gestrickt um mich dann daran zu erinnern, dass ich ja am Dragon's Labyrinth weiterarbeiten wollte.... so ganz ohne Double Knitting komme ich wohl nicht mehr aus




Junifee 21.01.2019, 06.13 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gewichtelt

Am Nikolaustag wurde gewichtelt.

Schon vor Wochen wurde ich zum Wichteln eingeladen und ich war gerne dabei
Der Plan war, passend zu kalten Jahreszeit, 6 bzw. 8fach Socken für den Wichtelpartner zu stricken. Es gab einen Fragebogen zum Ausfüllen mit was geht, was geht nicht, was passt und was so gar nicht. Und dann ging es an die Nadeln und ans recherchieren und shoppen

Ich war (und bin es noch) total hingerissen von meinem Päckchen


Die Socken sind einfach perfekt in Passform und die Farben.... wunderschön!
Dann noch die tollen duftigen Badezusätze....
Und die Tasse to go....

....da hat die Schenkerin wohl eine entfernte Verwandte von mir drauf erkannt...

...die gleiche Frisur wie ich!

Bei meiner Recherche habe ich heraus gefunden, dass mein Wichtelkind Eulen mag, deshalb gab es Eulensocken

Ich musste das Design etwas anpassen, da es für eine andere Maschenzahl ausgelegt war und ich finde das Ergebnis ganz gut.

Das Wichteln mit dem heimlichen stricken, aussuchen und überlegen hat viel Spaß gemacht - wenn ich gefragt werde, bin ich nächstes Jahr wieder dabei.

Junifee 13.12.2018, 09.42 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne.....

...passende Topflappen?

2017 habe ich mich gefragt, wieso ich eigentlich keine Weihnachtstopflappen habe und dieses Jahr habe ich Abhilfe geschaffen.

Und nachdem das eine Paar bei mir im Einsatz ist, das andere Paar schon verschenkt und das dritte an eine nicht-internette Freundin verschenkt wird, kann ich sie auch endlich zeigen.


Das Design ist mein eigenes.
Die Technik ist Double Face.
Gearbeitet aus Baumwollgarn (Topflappengarn).
Gewicht ca. 52-54 g
Größe ca. 19,5 x 19,5 cm

Nachdem eine Kollegin mich daran hat arbeiten sehen, habe ich auch schon eine Auftragsarbeit für Topflappen - sie möchte welche passend zu ihrem Auto

Junifee 12.12.2018, 09.39 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Aus 1 mach 4

Aus einem Knäul SoGa, dass ich im Mai in meinen Sommer-Sonne-Strand Urlaub mit hatte, habe ich tatsächlich 4 Paar Socken gestrickt.
Natürlich mit Hilfe von anderen Garnen, aber trotzdem finde ich das schon toll.

Das erste Paar entstand im Urlaub. Dort habe ich dann entdeckt, dass das gewählte Garn genau die Farben meiner Umgebung wiederspiegelt:
Das Blau des Meeres und des Himmels, das Orange die Farbe der Früchte an manchen Palmen, das Grün der Palmblätter und des Rasens und das Gelb die Sonne - sie werden mich auf ewig an diesen Traumurlaub erinnern


Als nächstes gab es ein paar Broken Seed Stich Socken für mich


Dann gefielen der Frau eines Kollegen die Ugly Ducklings so gut - und es sollte bunt für triste Tage sein


Und weil einer lieben Freundin meine Broken Seed Stiches so gut gefallen haben, gab es die für sie zum Nikolaus
(und jetzt kann ich sie auch endlich zeigen *gg*)


Und hier ist der Rest der übrig geblieben ist


Junifee 10.12.2018, 13.13 | (0/0) Kommentare | PL

Pläne....

...sind dazu da um über den Haufen geworfen zu werden.... ist das nicht so??? 

Während ich gestern Abend nach deutschsprachigen Anleitungen für die Kollegin stöberte, stolperte ich über eine (englische) Anleitung bei der mir siedenheiß einfiel, dass ich gleich Anfang des neuen Jahres ein Geschenk für einen besonderen Anlass benötige....!!!!
Also Anleitung gespeichert, nach passender Wolle gesucht..... gefunden.
Ein Tuch mit Perlen.... also nach passenden Perlen im Bestand und im Netz gesucht - bei mir dann doch fündig geworden.
Inzwischen ist die Anleitung ausgedruckt und liegt zusammen mit dem Garn und den Perlen bereit um möglichst bald angeschlagen zu werden, denn das neue Jahr ist nicht mehr weit weg

Damit hat sich das Beenden von WIPs erst einmal erledigt

Und bei all dem Stöbern und Suchen ist mir noch eine Anleitung unter die Augen gekommen, die perfekt zu einem grünen Garn in meinem Stash passen könnte.
Ein anderer grüner Strang als der, den ich aus Schottland mitgebracht habe (für den ich auch schon eine passende Anleitung habe und den ich demnächst verstricken wollte).
Eine Anleitung, die nicht ganz so anspruchsvoll ist, wie die für den Schottland-Strang.... das könnte ich nebenbei stricken....

Pläne...... tststs

Junifee 05.12.2018, 06.26 | (0/0) Kommentare | PL

Überraschend....

Ich war gerade ganz überrascht, wie wenig deutschsprachige Strickanleitungen für Tücher ich habe.

Einer Kollegin, die auch ein bisschen strickt (ihre eigene Aussage) gefallen immer wieder die Tücher, die ich stricke und trage - so auch gestern der Celtic Myths.
Schon lange spricht sie darüber, dass sie auch einmal so ein Tuch ("....erstmal etwas einfaches...") stricken möchte.

Schon mehrfach habe ich ihr den Tipp mit dem Internet gegeben, aber entweder ist sie nicht so fit im internetten oder vielleicht ist es ihr auch zu viel Aufwand? Ich weiß es nicht.
Auf jeden Fall dachte ich mir vorhin, ich könnte ja mal in meinen Anleitungen stöbern, um ihr etwas einfaches auf Deutsch mitzubringen (ihr Englisch ist kaum Basic).

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich einiges an deutschsprachigen Anleitungen vorzuweisen hätte.... Pustekuchen!
Liegt das daran, dass ich schon so lange nach englischen Anleitungen stricke, dass es mir gar nicht mehr auffällt, dass es nicht Deutsch ist?

Na ja, egal, es gibt ja auf jeden Fall die eine oder andere kostenlose Anleitung auf Deutsch, an der sie sich probieren und feststellen kann, ob es was für sie ist oder nicht, bevor sie Geld für eine Kaufanleitung ausgibt - da kommt man von alleine hin, wenn man Spaß an so was findet

Junifee 04.12.2018, 19.39 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Celtic Myths II

Dieses Mal habe ich das Tuch für mich gestrickt - ich habe sehr lange daran gearbeitet, weil immer wieder mal was "wichtigeres" dazwischen kam, aber gestern Abend war es endlich so weit.

Er trocknet gerade auf dem Bett vor sich hin


Verbrauch: 160 g
Muster: Celtic Myths in fingering weight
Garn und Farbe: 100 % Kaschmir in Jeansblau
von fairalpaka
NS: 4,00 mm
Größe: 1,65 x 64,5 cm

Entgegen meiner vor ein paar Tagen gemachten Planung, habe ich erst einmal meine WIPs inspiziert, bevor ich etwas Neues beginne, und dann beschlossen vorerst an den Unvollendeten weiter zu stricken.

Junifee 03.12.2018, 10.06 | (0/0) Kommentare | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3