Junifee
Letzte Kommentare:
Katja:
Den Einkauf für Ostern habe ich heute auch s
...mehr

Annie:
Ich drück die Daumen, dass sie nur "Schnupfe
...mehr

Annie:
7. habe ich heute auch gemacht :) LG Annie
...mehr

Annie:
Und, wie war er?LG Annie
...mehr

Annie:
Hab ein schönes Wochenende!LG Annie, die
...mehr

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

Mittwoch

- Letzte Woche habe ich im Drogeriemarkt eine kleine Packung Reinigungstücher für den Urlaub gekauft (die standen auf meinem Einkaufszettel für "wenn ich mal wieder dort bin"). Als ich sie dann zu Hause eingeräumt habe, ging mir durch den Kopf, ob ich sie wohl in diesem Jahr überhaupt noch brauchen werde.... ?

- Die Gerätetod Serie aus dem letzten Jahr scheint sich fortzusetzen - die Spülmaschien macht komische Geräusche! Das muss ich mal beobachten und mich schlau machen, wie ich derzeit an eine neue ran käme. Sicher kann ich eine online bestellen, aber ich hätte ganz gerne vorher ein Beratungsgespräch - vielleicht geht das ja auch telefonisch.

- Der Menüplan für Ostern steht und die meisten Zutaten habe ich auch schon zu Hause. Morgen gehe ich früh noch den Rest einkaufen und dann muss ich mich über das lange Wochenende nicht mehr in Menschenansammlungen begeben.

Junifee 08.04.2020, 07.39| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Vermischtes

Chicorée-lastig

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung) 

....war die Essenszubereitung am Sonntag

Erst habe ich den Salat fürs Mittagessen am Sonntag vorbereitet
(ich bin gespannt wie er schmeckt)

und dann gab es zum Abendessen überbackenen Chicorée mit Käsesauce
der war extrem lecker.

Junifee 06.04.2020, 14.27| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Kulinarisches

Montagsstarter 15/20

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Namensnennung und/oder Verlinkung)

Im Homeoffice beginne ich später mit der Arbeit - da reicht die Zeit am Morgen für den Montagsstarter von Antetanni

1. Ostern... steht quasi schon vor der Tür und es wird für mich ziemlich einsam werden. So langsam spüre ich die Auswirkungen der (notwendigen!) Isolation. Glücklicherweise kann ich wenigstens ab und zu mit lieben Menschen telefonieren, sonst würde ich wahrscheinlich komplett durchdrehen.

2. So wie es aussieht, werde ich.... am Samstag... nicht mehr einkaufen gehen müssen.

3. Ich.... weiß schon, was ich zu Ostern kochen möchte und werde schon heute beginnen die Zutaten dafür zu einzukaufen.

4. Wenn man mal ein paar Berechnungen anstellt bezüglich Herdenimmunität usw., dann wird uns das Virus wohl noch einige Zeit begleiten... was denkst Du?

5. Es geht nicht..... ich habe es ausprobiert - nähen ist einfach nicht mein Ding!

6. Pinterest.... kenne ich nur vom Hörensagen.

7. Einkaufen, Fußpflege, Rezept beim Doc abholen, mit dem Motorrad wenigstens ins Büro fahren und natürlich arbeiten.... das liegt so alles an diese Woche.

Junifee 06.04.2020, 06.58| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Montagsstarter

Küchen-Sammelsurium

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

Schon letztes Wochenende habe ich mal wieder Chickenburger auf Vorrat gemacht.
Die mag ich sehr und sie sind auch sehr praktisch wenn es mal schnell gehen muss: ratzfatz aufgetaut, ein Brötchen mit Salat, Gurke, Tomate, Mayo und Ketchup dazu - und schon habe ich eine leckere Mahlzeit.
Was ich bei dem Rezept allerdings ein wenig bedauere ist, dass nur das Eiweiß und kein Eigelb verwendet wird - ich finde das ist eine große Verschwendung! Beim letzten Mal habe ich das Eigelb für Kekse verwendet - das war ganz prima. Allerdings wollte ich letzte Woche keine Kekse backen und habe aber im Netz den Tipp gefunden das Eigelb einzufrieren....

gelesen - getan
Leider hat das nicht wie beschrieben geklappt. Man sollte sie, nachdem sie komplett durchgefroren sind, aus der Form rausnehmen und als Würfel in einem Beutel aufbewahren können. Meine ließen sich aber überhaupt nicht aus der Form lösen, auch nicht nachdem ich von unten heißes Wasser drüber laufen ließ. Am Ende musste ich sie doch entsorgen Aber ich befürchte, dass es an dem Eiswürfelbehälter lag.... also werde ich das irgendwann nochmal probieren und eine andere Form nehmen.


Und diese Woche habe ich mal wieder Hühnchencurry zubereitet - auch für den Vorrat.

Ich LIEBE dieses Curry, aber diese Schnippelei....

Trotzdem - das Ergebnis ist die Mühe wert!


Und weil ich Frühdienst und abends Zeit hatte, habe ich auch mal etwas frisch, zum gleich essen, gekocht:

Pellkartoffeln mit Krabben-Lachs-Sauce und Brokkoli

So, jetzt aber genug kulinarisches.... erst mal Vielleicht gibt es später noch ein Bild vom heutigen Abendessen

Junifee 05.04.2020, 12.47| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Kulinarisches

Kuchen zum Wochenende - Limetten-Buttermilch Kuchen


(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Namensnennung und/oder Verlinkung)

Ich habe vor diese liebe "Gewohnheit" wieder regelmäßig werden zu lassen und einen Kuchen zum Wochenende zu backen - dieses Mal mal wieder ein neues Rezept


Den Geschmackstest mache ich gleich auf dem Balkon in der Sonne bei einem Telefonat mit einer sehr lieben Freundin

Junifee 04.04.2020, 15.39| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Kulinarisches

Freitagsfüller # 570


1. Den Tatort.... gucke ich schon lange nicht mehr. Inzwischen ist mir zu wenig Krimi und zu viel Zwischenmenschliches drin.

2. Die Leere auf den öffentlichen Plätzen.... ist so seltsam.

3. Ich habe lange genug..... 

4. Gerade habe ich gar nichts.... an meinen Füßen.

5. Meine Arbeit..... läuft immer noch. Unglaublicherweise sogar auf mindestens 110%. Und ich bin froh dafür. Aber wir erwarten alle, dass es bald anders werden wird, weil der Nachschub fehlt, weil zu befürchten steht dass sich früher oder später doch jemand anstecken und krank werden wird....

6. ....und wir endlich....

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein frisch bezogenes Bett, morgen habe ich geplant das Taschen aufnähen erneut in Angriff zu nehmen und Sonntag möchte muss ich vorkochen.

Junifee 03.04.2020, 05.58| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Freitagsfüller

Herbivore Nr. 13

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Namensnennung und/oder Verlinkung)

Ich weiß nicht, ob es an der Nr. 13 lag - ich bin ja eigentlich nicht abergläubig - aber von der Qualität des Garns war ich nicht begeistert.


Das sind total meine Farben (...ok, ganz so viel Rot hätte ich nicht gebraucht *gg*) aber das war eines der schlechtesten Garne, die ich je verarbeitet habe. Extrem dünne Stellen, die ich rausschneiden musste und die dabei quasi gerissen sind - gut dass ich die nicht verstrickt hatte, ausgefranste Stellen, mehrere Knoten im Knäul.... Es lagerte hier ein paar Jahre und stammt noch aus "alten" Chargen, inzwischen ist die Qualität besser. 
Selbstverständlich wird er trotzdem getragen bis er auseinanderfällt!

Verbrauch: 93 g
Muster: Herbivore von Stephen West
Garn und Farbe: Schoppel Zauberball "Gebrannte Mandeln"
NS: 4,0 mm
Größe: 140 x 43 cm


Nachdem ich seit ca. 1 Monat kein Doubleface mehr gestrickt habe, hatte ich wohl Entzugserscheinungen und da momentan kein Topflappen-Projekt ansteht, habe ich tatsächlich mal wieder (seit ca. 1 Jahr!!!) meine Tagesdecke rausgeholt und arbeite daran weiter.

Die Strickjacke wächst auch noch weiter, aber manchmal brauche ich was, wo ich auch das Gefühl habe, dass ich vorwärts komme und so ein Tagesdeckenquadrat eignet sich da ganz gut.

Junifee 01.04.2020, 06.00| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Kreatives

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3