Junifee
Letzte Kommentare:
Katja:
Den Einkauf für Ostern habe ich heute auch s
...mehr

Annie:
Ich drück die Daumen, dass sie nur "Schnupfe
...mehr

Annie:
7. habe ich heute auch gemacht :) LG Annie
...mehr

Annie:
Und, wie war er?LG Annie
...mehr

Annie:
Hab ein schönes Wochenende!LG Annie, die
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Kuchen zum Wochenende - vegane Brownies

Mal wieder ein neues Rezept, mal wieder ein Test für die nächste Veranstaltung zu der man veganes
brauchen könnte
Das erste Stück zum Probieren hatte ich da schon abgeschnitten Wie schon erwähnt habe ich keine quadratische Form und will mir auch keine extra zulegen für vielleicht einmal im Jahr Brownies zu backen - in der runden Form sind sie auch gelungen.

Und hier noch ein Bild vom Anschnitt des noch warmen Gebäcks
Sowohl warm als auch abgekühlt schmecken die Brownies sehr lecker. Den Tipps einiger anderer folgend habe ich weniger vegane Margarine und Zucker rein. Außerdem habe ich zum Einweichen des gemahlenen Leinsamen Kaffee statt Wasser verwendet.
Der Geschmack ist sehr schön schokoladig und die Konsistenz nahezu so, wie sie sein soll. Sie sind, wie so oft bei veganem Kuchen, etwas bröseliger als Kuchen mit Ei und mir ein wenig zu flach, aber für den nächsten Bedaf an veganem Gebäck stehen die ganz weit oben auf meiner Liste.
Trotzdem muss ich sagen, dass ich, wenn ich die Wahl habe, die nicht-vegetarischen lieber mag. Mich stört der gemahlene Leinsamen, den ich nach dem Essen in meinem Mund wiederfinde ein wenig.

Junifee 01.02.2020, 10.36

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Annie

mmmhmmm - Brownies - stimmt, könnte ich auch mal wieder backen. Bzw. ich könnte ÜBERHAUPT mal wieder backen ;)

LG Annie

vom 01.02.2020, 11.49
Antwort von Junifee:

Na dann nix wie los 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3