Junifee
Letzte Kommentare:
Martin:
Oh schade das die Erdbeere noch sauer war. Di
...mehr

Annie:
Du weißt doch - Wolle kommt von wollen,
...mehr

Jutta:
Ein traumhaft schönes Foto,solche Himmel
...mehr

Rela:
Wolken sind immer ein wunderbares Fotomotiv,
...mehr

Anni:
Hahaha, ich amüsiere mich köstlich
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Kuchen zum Wochenende - Brownies

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

Noch nachreichen möchte ich das Backwerk vom Wochenende - wobei ich dieses Mal erst am Sonntag gebacken habe, es gab nämlich erst gestern das letzte Stück vom Karottenkuchen.

Brownies nach einem amerikanischen Rezept
Ich bin den Tipps gefolgt und habe den weißen Zucker um ein Drittel reduziert, aber man könnte noch weniger nehmen denke ich. Den braunen Zucker reduziere ich eher nicht, denn ich denke der beeinflusst den Geschmack.
Mit weniger Zucker verändert sich auch die Backzeit - deshalb Notiz an mich: 45 Minuten backen, dann noch 10 Minuten bei ausgeschaltetem Ofen ruhen lassen und sie haben die perfekte Konsistenz.

Junifee 20.04.2020, 11.17

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Katja

Mmmhh sieht das lecker aus! Leider habe ich mir vorgenommen, wieder ein bisschen auf mein Gewicht zu achten...
Viele Grüße, wünsche Dir einen sonnigen Tag, Katja

vom 21.04.2020, 13.22
Antwort von Junifee:

Viel Erfolg dabei!
1. von Annie

Du nimmst zweierlei Zucker? Ist ja interessant!
Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen....
LG Annie

vom 20.04.2020, 11.39
Antwort von Junifee:

Ja, in den meisten amerikanischen Rezepten (z. B. auch bei Cookies) gibt es zwei Sorten Zucker (die mögen es ja auch gerne sehr süß)
und ich glaube, dass der braune dem Geschmack dienlich ist.
Du weißt ja wo es die Brownies gibt..... (die es schon am Bodensee gegeben hätte, wenn nicht....).

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3