Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
Und was isst du nicht gerne?LG Annie
...mehr

Anni:
Hach, die Golden Girls... Die habe ich eeeewi
...mehr

Annie:
Sogar sehr wichtig! :) Da hast du ja wieder ei
...mehr

Anni:
Hach ja, so ein Tässchen Kaffee am Morge
...mehr

Judith Manok-Grundler:
Punkt 1 sehe ich auch so - auch, wenn ich mic
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Herbivore Nr. 13

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Namensnennung und/oder Verlinkung)

Ich weiß nicht, ob es an der Nr. 13 lag - ich bin ja eigentlich nicht abergläubig - aber von der Qualität des Garns war ich nicht begeistert.


Das sind total meine Farben (...ok, ganz so viel Rot hätte ich nicht gebraucht *gg*) aber das war eines der schlechtesten Garne, die ich je verarbeitet habe. Extrem dünne Stellen, die ich rausschneiden musste und die dabei quasi gerissen sind - gut dass ich die nicht verstrickt hatte, ausgefranste Stellen, mehrere Knoten im Knäul.... Es lagerte hier ein paar Jahre und stammt noch aus "alten" Chargen, inzwischen ist die Qualität besser. 
Selbstverständlich wird er trotzdem getragen bis er auseinanderfällt!

Verbrauch: 93 g
Muster: Herbivore von Stephen West
Garn und Farbe: Schoppel Zauberball "Gebrannte Mandeln"
NS: 4,0 mm
Größe: 140 x 43 cm


Nachdem ich seit ca. 1 Monat kein Doubleface mehr gestrickt habe, hatte ich wohl Entzugserscheinungen und da momentan kein Topflappen-Projekt ansteht, habe ich tatsächlich mal wieder (seit ca. 1 Jahr!!!) meine Tagesdecke rausgeholt und arbeite daran weiter.

Die Strickjacke wächst auch noch weiter, aber manchmal brauche ich was, wo ich auch das Gefühl habe, dass ich vorwärts komme und so ein Tagesdeckenquadrat eignet sich da ganz gut.

Junifee 01.04.2020, 06.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Annie

Boah, ich würde glaub lieber an der Jacke stricken um dieses Gefühl zu haben :)

LG Annie

vom 02.04.2020, 17.09
Antwort von Junifee:

Da unterscheidet sich unser empfinden - bei dem Quadrat sieht man das Vorwärtskommen viel besser und es ist auch schneller fertig, darauf kommt es mir momentan an.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3