Junifee
Letzte Kommentare:
Rela:
Da wird sicherlich ein Kind mächtig trau
...mehr

Jutta:
Hm, das gibt Rätsel auf !Für die Vo
...mehr

Anni:
Wie schön, dass du beim Montagsstarter d
...mehr

Rita die Spätzin:
Hallo und guten Morgen, hab mit das gelbe Gar
...mehr

Anni:
Ohhh, der Genuss klingt gut.Ich wünsche
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Hackbraten-Kartoffelgratin

Frau Waldspecht hat mich drauf gebracht - schon lange nichts mehr kulinarisches gezeigt. Deswegen heute mal mein Abendessen (das für die nächsten Tage reicht!)



Die erste Portion wurde schon entnommen und versjpachtelt - lecker!

 

Junifee 29.03.2009, 18.24

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Kerstin

Na das sieht ja ober-lecker aus und der Menge nach, die fehlt, zu urteilen, hat´s auch so geschmeckt wie`s aussieht.

Gut, wenn man sowas eben auch einfrieren kann, bei uns warten im Tiefkühler auch noch drei Portionen Hackbraten auf ihren Verzehr ;-)

Liebe Grüße von Kerstin

vom 31.03.2009, 16.30
2. von Lari

Hmmmm - das sieht lecker aus :-)
Kannst Du mir mal das Rezept für beides geben? Ich liebe Hackbraten aber so mit Kartoffelgratin hab ich ihn noch nie gemacht.

Liebe Grüße
Lari

vom 31.03.2009, 12.40
1. von Frau Waldspecht

Sieht lecker aus und nun weiß ich, was ich am nächsten Wochenende auch mal wieder auf den Tisch bringen kann. Wenn der Gatte zustimmt :D
Für wie viele Tage reicht das denn? ...
Liebe Grüße, Anette
(Ich hatte noch kein Frühstück ;-)) ....

vom 30.03.2009, 10.33
Antwort von Junifee:

Na ja, für so 5 - 6 Mahlzeiten.... *grins* - der Hackbraten. Aber ich habe heute schon einen Teil eingefroren, denn ich mag natürlich nicht so viele Tage hintereinander das Gleiche essen. Es ist allerdings schön, so was in petto zu haben, wenn frau abends mal spät und völlig ausgehungert nach Hause kommt - mit Brot. Gürckchen, Ketchup und Senf schmeckt er auch lecker.
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3