Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
Nasenfaktor nennt man das.....LG Annie, die a
...mehr

Anni:
Ja, das stimmt, mit manchen Menschen kommt ma
...mehr

Ivonne:
Hallo Junifee,bei Punkt 2 gebe ich dir völli
...mehr

Susana:
Liebe Junifee,ich hoffe, ich komme auch demnĂ
...mehr

Anni:
Ohja, stimmt, Zahlenfreak... Ich zähle a
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Hör-Statistik 2020-10 / 11 / 12

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

Noch nachliefern muss ich auch noch meine Hör-Statistik. Die habe ich ganz und gar aus den Augen verloren.

Insgesamt habe ich im Jahr 2020 deutlich weniger gehört als in den Jahren davor. Das lag sicher zum Teil daran, dass es in diesem Jahr nicht so vieles, gutes Neues für mich gab, aber auch zu einem großen Teil an dem sehr stressigen Jahr 2020.
In den Spätschicht-Wochen war schlicht zu wenig Zeit zum Hören und insgesamt war mein Kopf zu voll mit anderen Dingen um die Ruhe und Konzentration für ein Hörbuch zu finden. Zudem waren es eher Wiederholungen bereits bekannter Hörbücher die ich mir angehört habe, als dass ich mir was Neues angehört hätte, denn ein neues Buch hätte mehr Aufmerksamkeit erfordert als ich aufbringen konnte.
Und ich hatte außerdem mehr Lust auf "leichte, lustige Kost" als auf spannungsgeladenes - "spannend" war das Leben um mich herum mehr als genug.

Januar: 107 Stunden
Februar: 85 Stunden
März: 53 Stunden
April: 56 Stunden
Mai: 113 Stunden
Juni: 81 Stunden
Juli: 69 Stunden
August: 74 Stunden
September: 91 Stunden
Oktober: 58 Stunden
November: 66 Stunden
Dezember: 51 Stunden
GESAMT: 904 Stunden (ca. 75 Stunden durchschnittlich im Monat)


Junifee 02.01.2021, 07.31

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3