Junifee
Letzte Kommentare:
Rita die Spätzin:
Das Dreiecktuch ist schon fertig, muß n
...mehr

Nähbegeisterte:
Vielleicht ist da jemand dem Pokemon Alter en
...mehr

Rela:
Da wird sicherlich ein Kind mächtig trau
...mehr

Jutta:
Hm, das gibt Rätsel auf !Für die Vo
...mehr

Anni:
Wie schön, dass du beim Montagsstarter d
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Gedanken am Morgen

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Namensnennung und/oder Verlinkung)

- Der Bombay Dry ist trinkbar, wird aber dem Sapphire nicht den Rang ablaufen.

- Ab heute wird auch bei uns in Schichten gearbeitet. Bei wem es aufgrund seiner Tätigkeit möglich ist, arbeitet komplett Homeoffice. Die anderen Abteilungen wurden quasi halbiert und arbeiten wöchentlich wechselnd in Früh- und Spätschicht, wobei die Spätschicht im Homeoffice beginnt und dann ins Büro wechselt, wenn die Frühschicht bereits weg ist.
In der Produktion gibt es ja schon Schichtarbeit, die Kollegen treffen sich nicht mehr zur Übergabe - alles wird telefonisch oder schriftlich gemacht und die Manschaften betreten bzw. verlassen die Hallen durch unterschiedliche Ausgänge.
Auch im Büro sollen wir die Kontakte mit den Kollegen aus anderen Büros auf das absolut unvermeidliche reduzieren und statt dessen mehr telefonisch abklären.

- Gestern war ich noch im Supermarkt Suppennudeln kaufen (DIE gibt es tatsächlich noch) - gefühlt ist es da voller gewesen als üblich.

- Im Gegenteil dazu hat der Straßenverkehr scheinbar abgenommen - ich bin sowohl gestern morgen als auch am Nachmittag im Berufsverkehr deutlich besser druchgekommen. Die Situation zeigt ihre Auswirkungen.

Ihr Lieben da draußen - passt gut auf Euch auf und bleibt gesund!

Junifee 17.03.2020, 05.58

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Annie

ja, so war das Gefühl bei mir auch.

Bleib du auch gesund!!!!!!!

LG Annie

vom 17.03.2020, 17.48
Antwort von Junifee:

Ich tue mein Möglichstes.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3