Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
So ähnlich ging es mir heute morgen auch
...mehr

// Heidrun :
...zufällig hier über Antetanni gel
...mehr

Kunzfrau:
Du lebst jetzt tatsächlich in einer so d
...mehr

Annie:
Ich habe hier auch schon wieder alles dicht g
...mehr

Angela:
Moin,ich wünsche Dir ein wunderschö
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Fotografische Frage

Dieser Tage habe ich mit meiner Sony a300 "von oben" etwas auf dem Boden liegendes fotografiert.
Nach dem Einstellen der Entfernung durch drehen am Objektiv, Sigma 18-200 F3,5-3,6 DC, (sorry für meine unfachmännische Erklärung!) und dem Scharfstellen, habe ich das Objektiv los gelassen um die Kamera mit beiden Händen fest zu halten.
Da musste ich feststellen, dass das Objektiv sich von alleine verstellt hat!! Es rutschte einfach weiter raus (Richtung unten) und so veränderte sich natürlich die Perspektive und es wurde unscharf.

Da ICH der Meinung bin, dass so etwas nicht passieren darf (Kamera im Dezember gekauft), habe ich die Kamera gestern zum Geschäft gebracht und wollte das reklamieren. Da wurde mir gesagt, dass das "normal" sei und am Gewicht des Objektives liege!!

Nun bin ich ziemlich fassungs-, sprach- und ratlos....

Stimmt das wirklich?
Kennt ihr das Problem auch?
Ist das normal?
Und wenn ja, wie geht ihr damit um?


Der Mann in dem Laden hat mir angeboten, dass er das Objektiv gerne zur Reparatur einschicken würde, aber dass das wieder passieren kann. Nachdem ich ihn gefragt habe, wie lange das dauern kann, habe ich das erst einmal abgelehnt. Im Mai reise ich ja wieder nach Schottalnd und da ist es mir zu riskant das Objektiv vorher noch einschicken zu lassen - es ist mein einziges. Aber danach werde ich diese Option sicherlich nutzen.

TROTZDEM WÜRDE ICH GERNE WISSEN WAS IHR DAZU SAGT.

Junifee 12.04.2009, 07.40

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Saskia

Hallo Junifee,

ich hab mal meinen Göttergatten gefragt und er meint unser Sigma-Tele an der Canon hat das gleiche "Problem" und er meint, das ist wohl wirklich kein Mangel.
Ist zwar doof, scheint aber tatsächlich so in Ordnung zu sein.

Allerdings muß ich zugeben, dass mir persönlich sowas gar nicht aufgefallen wäre, da ich bei Aufnahmen von oben sowieso die linke Hand am Objektiv und die rechte an der Kamera selbst habe, da ich meist mit mehr als einer Einstellung knipse und dann schneller nachregulieren kann.
Auf die Antwort von Sigma bin ich aber trotzdem gespannt.
Liebe Grüßle
Saskia

vom 21.04.2009, 13.16
Antwort von Junifee:

Danke für deine Antwort! Bisher habe ich noch keine Antwort von Sigma - bin gespannt ob ich überhaupt eine bekomme...
5. von Anette

Endlich ...
So - nun hab ich das "gro0e" 70-300mmm Objektiv mal aufgezogen und nach unten fotografiert ...
Nein, bei mir rutscht das Objektiv nicht einfach runter. Ich habe aber schon einmal über das Phänomen gelesen, weiß aber nicht mehr wo ...
Bin auf die Antwort gespannt ...
Liebe Junifee, hab Dank für deine Geburtstagsgrüße und für die liebe Post, die mich vor einigen Tagen erreicht hat!
ich hab mich ganz doll gefreut ...
Sei lieb gegrüßt, Anette
Ach - ich denk ganz oft an dich, weil das rote Schaf nun an der Eingangstür hängt und mich jeden Tag angrinst :-)

vom 16.04.2009, 17.12
Antwort von Junifee:

Schön, wenn das Schaf so viel Freude macht :o)) Kannst du eigentlich sagen, wie viele du inzwischen hast? Wäre das nicht mal eine eigen-initiierte Fotoserie wert?? (So wie momentan die Tassen-Aktion.)

Danke auch für das Ausprobieren und Bescheid geben!! Ich bin auch mal gespannt auf die Antwort und ob ich überhaupt eine bekomme.

Und dann auch auf die "Reparatur" nach dem Urlaub.

Ich drücke dich!


4. von Ester mit Henry

Hallo Süße,

zwar spät, aber immerhin - ich hab das am Wochenende mit T's Objektiv auch probiert (muss selten dämlich ausgesehen haben *g*9 aber an dem Objektiv ist nix verrutscht udn das dürfte ungefähr das gleiche Kalibier sein wie Deines und T meinte auch, daß das eigentlich nicht sein dürfe.....
Ich bin mal gespannt, was bei der Mail rauskommt.

Liebe Grüße, Ester und die Katzenschar

vom 16.04.2009, 08.45
Antwort von Junifee:

Danke auch dir für den Test!!! Ich bin auch gespannt!!
 

3. von Suse

Der gute Mann hat leider recht :(

Liebe Grüße
Suse

vom 15.04.2009, 08.00
2. von Sunsy

ähm, da kann ich jetzt zwar nichts zu sagen, da ich mit einer simplen digicam fotoknipse, aber normal finde ich das trotzdem nicht, vor allem, weil deine cam ja nicht gerade auf dem wühltisch zu kriegen war!

osterhasis find ich süß :) - ich hab naschereien und ein buch gekriegt. auch nicht schlecht ;)

und deine balkonblümerkens gefallen mir... ich sollte vielleicht langsam auch...

die schottische tv-sendung hab ich natürlich verpasst. sowas kommt von sowas, wenn frau nicht an den pc geht...

dein gründonnerstagsessen sah richtig lecker aus. bei meiner schwiemu gabs reibekuchen mit rübenkraut und selbst gemachtem apfelkompott. auch lecker ;)

und dass dir schon wieder eine knitpicks kaputt gegangen ist... oh mann, ich hoffe, meine halten noch ne weile ;) ich hätte nämlich nix zum tauschen...

ich wünsch dir was und knuddle dich ganz heftig aus der ferne

übrigens hat der laird die bilderlies auf joes site auch entdeckt ;-)

vom 13.04.2009, 14.06
1. von Sandra

Hallo, wirklich damit auskennen tu ich mich damit auch nicht, aber ich würde auch sagen, das dürfte nicht sein! Ich würde einfach mal Sony anmailen und das Problem schildern, bevor du es abgibst. Das kannst du ja auch jetzt schon tun. Vielleicht können die dir mehr sagen.
LG von Sandra

vom 12.04.2009, 09.20
Antwort von Junifee:

Hallo Sandra,
schön, dass es noch jemanden gibt, der der gleichen Meinung ist wie ich!
Deinen Tipp habe ich gleich aufgegriffen und die Mail ist schon weg - allerdings an die Firma Sigma, von der das Objektiv eigentlich ist (ist mir auch erst klar geworden, als ich bei Sony gesucht habe . Nun bin ich gespannt ob und welche Antwort ich bekomme.

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3