Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
Sogar sehr wichtig! :) Da hast du ja wieder ei
...mehr

Anni:
Hach ja, so ein Tässchen Kaffee am Morge
...mehr

Judith Manok-Grundler:
Punkt 1 sehe ich auch so - auch, wenn ich mic
...mehr

Annie:
Dann wünsche ich dir ein Wochenende, so
...mehr

Annie:
Ich drücke nach wie vor Daumen!!!!!LG An
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Für die Grillsaison

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

Schon am Pfingstwochenende wurde dieses Rhabarber Chutney geköchelt

Dieses Rezept schlummerte schon seit einigen Jahren in meinem Rezeptordner und wartete aufs Ausprobieren - das Nachkochen hat sich gelohnt!

Die Portion oben ist bereits die zweite Zubereitung. Bei der ersten habe ich das Rezept halbiert um nicht zu viel "verschwendet" zu haben, falls es mir nicht mundet. Die erste war schon gut, aber der fehlte noch ein bisschen Bums in Form von Schärfe und Säure - das habe ich dann bei der zweiten korrigiert und das Ergebnis ist klasse!
Es passt perfekt zu Grillfleisch und auch zu würzigem Käse.

Da es doch einiges geworden ist und ich das sicherlich nicht alleine aufbrauchen kann, wird und wurde davon auch was verschenkt.

Junifee 10.06.2020, 10.38

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3