Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
Nasenfaktor nennt man das.....LG Annie, die a
...mehr

Anni:
Ja, das stimmt, mit manchen Menschen kommt ma
...mehr

Ivonne:
Hallo Junifee,bei Punkt 2 gebe ich dir völli
...mehr

Susana:
Liebe Junifee,ich hoffe, ich komme auch demnĂ
...mehr

Anni:
Ohja, stimmt, Zahlenfreak... Ich zähle a
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Es steht....

(kostenlose, unaufgeforderte Werbung durch Bilder, Namensnennung und/oder Verlinkung)

Noch ein Monat bis Weihnachten und meine Planung für das Weihnachts-Menü, incl. der Feiertage, ist so gut wie abgeschlossen


Vorspeise
Lachs-Avocado-Tatar

Hauptgang
Roastbeef
Heiligabend mit Röstkartoffeln und Karottenstampf
an den Feiertagen kalt mit Senfsauce, Avocado- und Meerettichcreme und Salat

Dessert
Cranachan (Heiligabend)

Weihnachtliche Quarkcreme mit Spekulatius-Crunch


Und wie sieht das bei Euch aus? Wisst Ihr schon was es zum Essen geben wird? Wenn ja, verratet ihr was?

Junifee 25.11.2020, 05.37

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Annie

wow - das liest sich gut!
Ich habe genau noch gar keinen Plan. Einfach aufgrund dessen, dass ich nicht weiß mit wie vielen Leuten ich rechnen muss. Wenn der Onkel, der sehr wählerisch ist beim Essen, nicht kommen darf habe ich ganz andere Optionen, als wenn er kommt.
Auch etwas was mich total nervt. Nicht der Onkel, sondern diese Planungsunsicherheit.

LG Annie

vom 25.11.2020, 13.39
Antwort von Junifee:

Ich würde mich davon nicht kirre machen lassen - kannst Du nicht was finden, was beiden gerecht wird? Und die Menge kann man ja, je nach
Personenanzahl dann kurzfristig anpassen.

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3