Junifee
Letzte Kommentare:
Anni:
Schön, dass du beim Montagsstarter dabei bis
...mehr

Nanni Guggemos:
tolle blaue Bilder - die Füße sind
...mehr

Martin:
Soo viele schöne Blautöne zusammeng
...mehr

Anni:
Ohhhh, Wassermelone und ein Sprung ins kü
...mehr

Annie:
Das klingt doch ganz vernünftig. Ich mus
...mehr

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kuchen

Gestern und Morgen

Und schon wieder geht es (wie versprochen für dieses Wochenende) ums Essen 

Wenn ich schon Rosenkohl putze, dann muss sich das ja auch lohnen - habe mir welchen fürs gestrige Abendessen "abgezweigt" und Rosenkohl mit Maronen gezaubert
Und dann wird es dieser Tage auch mal wieder Rosenkohl in Käsesauce geben - auch eines meiner Leibgerichte.


Und fürs morgige gemeinsame Frühstück im Büro, gerade frisch aus dem Backofen, ein veganes Schoko-Bananen-"Brot" dem ich noch die restlichen Walnüsse untergejubelt habe

Das dürfte es jetzt gewesen sein für dieses Wochenende. Es fehlt nur noch der Anschnitt des Karottenkuchens - der ist bisher noch nicht erfolgt. Es geht mir irgendwie nicht so gut und ich hatte keine rechte Lust.... Heute Abend sind ganz unspektakulärer Kartoffeln, Spinat und Eier geplant, wenn bis dahin der Appetit wieder da ist.

Junifee 12.01.2020, 12.22 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Kuchen zum Wochenende - Carrot Cake


Puuuhhh.... gerade noch gerettet! 

Das Icing aus dem Rezept ist mir total misslungen - es war viel zu flüssig - ich habe keine Ahnung was schief gelaufen ist. Ich hatte es gestern Abend noch angerührt und es sogar über Nacht im Kühlschrank stehen lassen, aber es lief einfach so davon. Die Zwischenlage zwischen den drei Böden ist zwar gefüllt mit dem Original-Icing - dafür ging es gerade so, aber den Rand konnte ich damit nicht einstreichen. Also ich heute Morgen beim Einkaufen neue Zutaten mitgenommen und das bewährte Icing vom meinem anderen Lieblings-Karottenkuchen zubereitet.... und da passt die Konsistenz wie man sieht.
Das Orignialrezept habe ich in soweit abgewandelt, dass ich die Rosinen weg gelassen habe (ich bin kein großer Fan) und statt dessen gehackte Walnüsse rein getan habe. Die dekorieren auch den Rand des Kuchens und obenauf sind karamellisierte Walnüsse. Der zieht jetzt im Kühlschrank durch und irgendwann heute wird er auch getestet.

Junifee 11.01.2020, 10.46 | (0/0) Kommentare | PL

Es wird wieder gebacken

Nach der Weihnachtstorte und den vielen veganen Test-Torten die ich Ende des letzten Jahres gebacken hatte, war mir nach etwas "untortigem"

gedeckter Apfelkuchen
(den gab es früher oft zu Hause - leider habe ich nicht Mamas Rezept)
Die dunklen Stellen sind nicht verbrannt sondern ich habe vor dem Backen die Oberfläche mit Eigelb eingestrichen und darauf brauen Zimtzucker gestreut - eine eigene Idee, mal sehen wie das schmeckt.


Junifee 04.01.2020, 13.14 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3