Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
Ich wünsch dir viel Spaß bei deinen Vorhaben!
...mehr

Annie:
Schön ist sie geworden!LG Annie
...mehr

Annie:
Das ist auch wieder so ein nettes Teilchen!LG
...mehr

Annie:
Das ist ein guten Plan. So ähnlich will ich e
...mehr

Annie:
Schön geworden!LG Annie
...mehr

Aus 1 mach 4

Aus einem Knäul SoGa, dass ich im Mai in meinen Sommer-Sonne-Strand Urlaub mit hatte, habe ich tatsächlich 4 Paar Socken gestrickt.
Natürlich mit Hilfe von anderen Garnen, aber trotzdem finde ich das schon toll.

Das erste Paar entstand im Urlaub. Dort habe ich dann entdeckt, dass das gewählte Garn genau die Farben meiner Umgebung wiederspiegelt:
Das Blau des Meeres und des Himmels, das Orange die Farbe der Früchte an manchen Palmen, das Grün der Palmblätter und des Rasens und das Gelb die Sonne - sie werden mich auf ewig an diesen Traumurlaub erinnern


Als nächstes gab es ein paar Broken Seed Stich Socken für mich


Dann gefielen der Frau eines Kollegen die Ugly Ducklings so gut - und es sollte bunt für triste Tage sein


Und weil einer lieben Freundin meine Broken Seed Stiches so gut gefallen haben, gab es die für sie zum Nikolaus
(und jetzt kann ich sie auch endlich zeigen *gg*)


Und hier ist der Rest der übrig geblieben ist


Junifee 10.12.2018, 13.13| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Kreatives

Weihnachts-/Nikolauspaket

Am Nikolaustag erreichte mich ein Weihnachtsgeschenkpaket, welches ich auf Anweisung gleich öffnen durfte.
Gefüllt war es mit "Ost"-Leckereien.


Die Knusperflocken musste ich gleich als erstes mal probieren.... Knäckebrot mit Schokoladenüberzug...!!!
Gar nicht schlecht.
Die Kugeln oben links kannte ich schon, mag sie aber nicht - die hat der Nachbar bekommen, der steht drauf

Junifee 10.12.2018, 06.17| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Kulinarisches

Freitagsfüller # 501



1. Im Allgemeinen.... bin ich ein verträglicher Mensch.

2. Ich habe sie schon, meine mir selbst gemachten.... Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr.

3. Bei diesem Wetter brauche ich jeden Tag.... mehrere Schichten Klamotten - morgens kalt, mittags warm.

4. Kartoffelsalat mit Würstchen, ....das erinnert mich sehr an Weihnachten in meiner Kindheit.

5. Mein Auto.... steht im Winter glücklicherweise so, dass ich morgens nicht kratzen muss.

6. Die arbeitsfreie Zeit vergeht.... zu schnell!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das neue Strickprojekt, morgen habe ich geplant Linsensuppe a la Mama zu kochen und Sonntag möchte ich einfach nur entspannen, denn nächste Woche stehen täglich Termine an.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch allen und vor allem ein Dankeschön an Barbara.

Junifee 07.12.2018, 05.53| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Freitagsfüller

Pläne....

...sind dazu da um über den Haufen geworfen zu werden.... ist das nicht so??? 

Während ich gestern Abend nach deutschsprachigen Anleitungen für die Kollegin stöberte, stolperte ich über eine (englische) Anleitung bei der mir siedenheiß einfiel, dass ich gleich Anfang des neuen Jahres ein Geschenk für einen besonderen Anlass benötige....!!!!
Also Anleitung gespeichert, nach passender Wolle gesucht..... gefunden.
Ein Tuch mit Perlen.... also nach passenden Perlen im Bestand und im Netz gesucht - bei mir dann doch fündig geworden.
Inzwischen ist die Anleitung ausgedruckt und liegt zusammen mit dem Garn und den Perlen bereit um möglichst bald angeschlagen zu werden, denn das neue Jahr ist nicht mehr weit weg

Damit hat sich das Beenden von WIPs erst einmal erledigt

Und bei all dem Stöbern und Suchen ist mir noch eine Anleitung unter die Augen gekommen, die perfekt zu einem grünen Garn in meinem Stash passen könnte.
Ein anderer grüner Strang als der, den ich aus Schottland mitgebracht habe (für den ich auch schon eine passende Anleitung habe und den ich demnächst verstricken wollte).
Eine Anleitung, die nicht ganz so anspruchsvoll ist, wie die für den Schottland-Strang.... das könnte ich nebenbei stricken....

Pläne...... tststs

Junifee 05.12.2018, 06.26| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Kreatives

Überraschend....

Ich war gerade ganz überrascht, wie wenig deutschsprachige Strickanleitungen für Tücher ich habe.

Einer Kollegin, die auch ein bisschen strickt (ihre eigene Aussage) gefallen immer wieder die Tücher, die ich stricke und trage - so auch gestern der Celtic Myths.
Schon lange spricht sie darüber, dass sie auch einmal so ein Tuch ("....erstmal etwas einfaches...") stricken möchte.

Schon mehrfach habe ich ihr den Tipp mit dem Internet gegeben, aber entweder ist sie nicht so fit im internetten oder vielleicht ist es ihr auch zu viel Aufwand? Ich weiß es nicht.
Auf jeden Fall dachte ich mir vorhin, ich könnte ja mal in meinen Anleitungen stöbern, um ihr etwas einfaches auf Deutsch mitzubringen (ihr Englisch ist kaum Basic).

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich einiges an deutschsprachigen Anleitungen vorzuweisen hätte.... Pustekuchen!
Liegt das daran, dass ich schon so lange nach englischen Anleitungen stricke, dass es mir gar nicht mehr auffällt, dass es nicht Deutsch ist?

Na ja, egal, es gibt ja auf jeden Fall die eine oder andere kostenlose Anleitung auf Deutsch, an der sie sich probieren und feststellen kann, ob es was für sie ist oder nicht, bevor sie Geld für eine Kaufanleitung ausgibt - da kommt man von alleine hin, wenn man Spaß an so was findet

Junifee 04.12.2018, 19.39| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Kreatives

Celtic Myths II

Dieses Mal habe ich das Tuch für mich gestrickt - ich habe sehr lange daran gearbeitet, weil immer wieder mal was "wichtigeres" dazwischen kam, aber gestern Abend war es endlich so weit.

Er trocknet gerade auf dem Bett vor sich hin


Verbrauch: 160 g
Muster: Celtic Myths in fingering weight
Garn und Farbe: 100 % Kaschmir in Jeansblau
von fairalpaka
NS: 4,00 mm
Größe: 1,65 x 64,5 cm

Entgegen meiner vor ein paar Tagen gemachten Planung, habe ich erst einmal meine WIPs inspiziert, bevor ich etwas Neues beginne, und dann beschlossen vorerst an den Unvollendeten weiter zu stricken.

Junifee 03.12.2018, 10.06| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Kreatives

Dies und Das

Das mit dem schmerzfrei aufwachen hat schon mal nicht geklappt - im Gegenteil, die Nacht war durchzogen von immer wieder aufwachen durch die Rückenschmerzen und ich konnte keine Position ohne finden


Irgendwie befinde ich mich derzeit im Backwahn und deshalb wurde auch dieses Wochenende wieder gebacken. Dieses Mal eine Donauwelle

Die Reste (die meistens sehr groß ausfallen ) nehme ich morgen wieder mit ins Büro.

Und weil ich noch Eiweiß übrig hatte, gab es noch die hier

Zimtbaiser - sehr lecker, aber die sind bei den Plätzchen gelandet.

Nachdem ich vor zwei Wochen bereits das Motorrad eingewintert habe - kamen gestern nun auch der Helm und die Klamotten in den Winterschlaf.
Außerdem auch meine Sommerklamotten - die werde ich jetzt sicherlich nicht mehr brauchen.

Gestern hat die Zeit für den Sport nicht gereicht - irgendwann war ich auch platt - und heute habe ich Angst um meinen Rücken.

Junifee 02.12.2018, 14.57| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Vermischtes

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3