Junifee
Zusatzseiten
Letzte Kommentare:
Strickliesel:
Hier wäre eine Anleitung:Hier klicken
...mehr

minibar:
Viel Freude damit wünsche ich dir.
...mehr

Shippymolkfred:
Also, ich habe es erkannt :) Und die Hauptsach
...mehr

minibar:
Sieht doch super aus!Und schmecken tut er woh
...mehr

Britta Samelin:
Hallo,der Poncho ist total schön...Wo hattest
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Erfreuliches

Literarischer Whisky-Rausch :o)

Ich habe wirklich die liebsten und nettesten Geschäftspartner!!

Heute erreichte mich diese Zeitschrift per (LKW-)Post im Büro... kommentarlos *g*

Die Menschen dort wissen von meiner Whisky-Leidenschaft und meiner Liebe zu Schottland

Junifee 23.07.2012, 19.47 | (0/0) Kommentare | PL

Putzen ist gut :o)

Seit dem ich aus dem Schwarzwaldurlaub zurück bin, habe ich mein liebstes Armband schmerzlich vermisst und hatte schon angenommen, dass ich es auf der Heimfahrt irgendwo verloren habe.

Aber gerade als ich mein Bücherregal abstauben wollte, fand ich das hier

Kein Wunder, dass ich es nicht finden konnte - goldfarben auf Birke ist aus der Entfernung nur schwer zu erkennen

Junifee 26.05.2012, 06.36 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Testfahrt erfolgreich

Den Weg zum Bäcker mit dem Fahrrad geschafft!!

Nach der Knie-OP Ende 2010, dem Ermüdungsbruch im Knöchel im Frühjahr und weiteren Problemen am anderen Knie (Diagnose: Arthrose) im Sommer 2011, endete genau dieser Versuch ziemlich kläglich mit heftigen Schmerzen und dickem Knie.

Da mir der Doc aber Bewegung für das Knie verordnet hat, verschob ich das Fahrradfahren auf dieses Jahr und arbeitete in der Zwischenzeit am Fitnessgerät mit Muskulaturaufbau und Bewegung.

Und heute hat es geklappt! boldlblue.gif Im kleinsten Gang und mit leichtem Spannungsgefühl im Knie, aber immerhin ohne Schmerzen und das fürs das erste Mal... das ist doch ausbaufähig. Vielleicht wage ich es ja morgen mit dem Fahrrad zum Sport...?! 

Junifee 17.03.2012, 07.39 | (0/0) Kommentare | PL

Schwein gehabt!

Vorhin, als ich mich gerade auf den Weg zum Bäcker machte, durchfuhr mich plötzlich ein Schreck....!!!

"Hab ich meinen Wohnungsschlüssel eingesteckt? Wo ist mein Schlüssel??"

Hektisch began ich meine Schlüssel zu suchen, aber sie waren nicht da!

Ach du Sch....!!! Was tun?
Ich war mir (ziemlich) sicher, dass der Schlüssel von außen in der Wohnungstür steckte, aber ich stand schon draußen vorm Haus. 7:45 Uhr... bei S klingeln und sie wecken (sie hat einen Ersatzschlüssel)? Eher ungern.

Mein Blick wanderte am Haus hinauf und ich sah, dass bei meinen "Obermietern" schon alle Rollläden geöffnet sind - meine Rettung!!!

Die Nachbarn waren da und wach (glücklicherweise!) und ließen mich auch rein. Der nette Herr Nachbar erkundigte sich besorgt, wie ich denn in die Wohnung kommen wollte, aber da konnte ich ihn beruhigen: der Schlüssel steckte tatsächlich außen an der Wohnungstür blink_2.gif

Junifee 04.02.2012, 08.54 | (0/0) Kommentare | PL

Kindheitserinnerungen...

...wecken die hier



Saure Gurken - die waren eine zeitlang die Lieblingssüßigkeit bei uns zu Hause.

Damit verbinde ich wohl auf ewig die Karl-May-Filme, denn zur gleichen Zeit als die sauren Gurken bei uns populär waren, waren auch diese Filme in unserer Familie gern gesehen - und dazu gab es dann die bunten, süßen Plombenzieher
 

Junifee 02.02.2012, 14.48 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Tausche Backpulver....

....gegen Pizza!



Gestern Abend klingelte es an der Tür und der Nachbar fragte ob ich Backpulver für ihn hätte - klar hatte ich. Später klingelte es dann wieder und das Stück Pizza wurde mit "mit Dank zurück" überreicht
 

Junifee 02.02.2012, 10.09 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Beinahe....

...hätte der innere Dobermann doch gewonnen!

Vollkommen überraschend kam er, als ich beim Bäcker stand, mit dem Argument daher, dass es ja reichen würde, wenn ich morgen zum Sport ginge - hätte ich ja sowieso vor.

Wie gut, dass ich mich im Selbstüberlisten geübt habe!
Also schloß ich mit dem Mistvieh den Deal, dass ich, wenn es keinen freien Parkplatz auf dem Gelände gäbe, das Training ausfallen lassen würde. Glücklicherweise gab es aber einen und so musste er mit

Jetzt werde ich erst mal gemütlich und in aller Ruhe frühstücken. Danach verziehe ich mich mit Tee und Buch aufs Sofa.
 

Junifee 29.01.2012, 10.36 | (0/0) Kommentare | PL

Der Keller...

...ist nun aufgeräumt 

Es hat auch nur zwei Stunden gedauert - ich hatte mit länger gerechnet. Nun kann ich wieder ungehindert an alles dran, ganz ohne mir einen Weg durch ein Labyrinth suchen zu müssen

Sperrmüllabholung wurde schon organisiert und findet Ende der Woche statt. Den Elektro-Klein-Sperrmüll bringe ich dieser Tage selbst weg.

Junifee 22.01.2012, 07.21 | (0/0) Kommentare | PL

Schee woars

Der Besuch der Comedy Hall ist immer ein ganz eigenes Erlebnis.

Für die Menschen die das Kikerikitheater nicht kennen - O-Ton der Betreiber:
"Mir sin ned des besde hessische Theater, awwer dafür des bekloppteste"



Hessisches Mundarttheater mit Puppen und (manchmal auch) Menschen! Wie z. B. als während eines Stückes einer der Puppenspieler mit seiner Puppe aus der Bühnendekoration trat und sich "beschwerte" dass sie das Stück nun schon seit Jahren spielen würden, aber der "anner Depp" in den Kulissen "jeden Owend" die selbe blöde Frage stellen würde - er müsse die Antwort doch mal langsam wissen.

Gespielt wurde gestern ein neues Stück (einge der älteren habe ich schon mehrfach gesehen - und es lohnt immer wieder):

Der Deppenkaiser

Wir haben Tränen gelacht

Junifee 18.01.2012, 05.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

SOFA

ES

IST

WEG



Euer Daumendrücken und der Fund des Pechsträhnenendes haben geholfen!!!


DANKE!!!!
 

Junifee 03.11.2011, 17.48 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Junifee
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.