Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
Genau, sieh's positiv mit dem Laptop. We
...mehr

Annie:
Der ist toll geworden!!!!!!!!!!!!!!!LG Annie
...mehr

Bärbel :
Oh ja, so eine Schublade habe ich auch. Da mü
...mehr

Britt:
Wie putzig sind die denn?! Die sind doch hoff
...mehr

Annie:
Beamen wäre toll! Dann könnten wir uns mal eb
...mehr

Freitagsfüller # 448



1. Der Geruch von..... Leberkäse hing gestern den ganzen Tag im Büro - zwei Kollegen haben Frühstück / Mittagessen ausgegeben.

2. Gerne wieder (siehe oben) ....aber bitte erst im nächsten Jahr.

3. Nein, wir werden nicht.... ewig weiterkämpfen!

4. Weniger Schmerzen in allen kranken Körperstellen, ....dafür bin ich dankbar.

5. Gestern..... hatte ich ein erfolgloses und deshalb deprimierendes Gespräch mit dem GF.

6. Das Verhalten und Auftreten mancher Menschen..... lächerlich!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die geschaffte Arbeitswoche und ein langes Wochenende, morgen habe ich ein gemütliches Frühstück mit Zeitung lesen und mein Lieblingsessen kochen geplant und Sonntag möchte ich das schlechte Wetter mit Tee, Stickzeug und Couch genießen

Junifee 17.11.2017, 06.08| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Freitagsfüller

Gedanken am Morgen

Donnerstag

- Heute steht mal wieder das leidige Einkaufen auf dem Programm. Aber vorher muss ich noch den Einkaufszettel schreiben...

- Ich kämpfe mit mir, ob ich Plätzchen backen soll oder nicht. Da ich gerne backe, würde ich gerne, aber ich bin leider auch begeistertert Esser meiner eigenen Backwerke... ganz besonders bei den Plätzchen.... also wohl besser nicht.

- Der Ellbogen wird langsam aber sicher besser - dank Tabletten und Salbe.

- Mit dem Schwimmen gehen werde ich in den letzten Wochen einfach nicht warm. Muckibude ja, aber schwimmen..... so kalt morgens und dunkel und so nass.... und mir fällt keine Ausdauersportart ein, die ich sonst machen kann und möchte und die um diese Jahreszeit möglich ist.
Wahrscheinlich bin ich "verdorben" durch die Reha. Dort konnte ich morgens im Bademantel mit dem Aufzug runter zum Schwimmbad fahren. Hier muss ich mich zigmal an und ausziehen, muss raus in die Kälte nach dem Schwimmen.... und dann auch noch ins Büro! (....statt sich mit lieben Menschen zum Frühstück zu treffen)

Junifee 16.11.2017, 05.39| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Vermischtes

Monster 1983 / Die dritte Staffel - Menger, Strohmeyer, Weber







Inhalt lt. audible
Amy ist zurück in Harmony Bay - und mit ihr das Monster. Cody weiß, dass seine kleine Tochter eine Gefahr für die gesamte Stadt darstellt, und trotzdem kann er es nicht zulassen, dass irgendjemand ihr etwas antut. Eine echte Zerreißprobe bahnt sich an.

Als sich unter den Einwohnern der kleinen Küstenstadt ein merkwürdiges Virus verbreitet, das die Betroffenen unkontrollierbar macht, scheint der Nachtmahr allerdings nicht mehr die einzige Gefahr zu sein. Sheriff Landers muss handeln, um seine Stadt zu retten - und trifft dabei eine folgenschwere Entscheidung...
Spieldauer: 11:07
Sprecher: David Nathan, Louise Helm, Simon Jäger, Nana Spier, Ekkehardt Belle, Andreas Fröhlich

Meine Meinung
EINFACH GENIAL

Junifee 15.11.2017, 09.47| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Bücherwurmiges

Lektüre...

...mit Vorfreude Charakter



Nächstes Jahr im März geht es mal wieder nach Schottland

Junifee 14.11.2017, 11.42| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Bücherwurmiges

Der Adventskalender

...ist fertig und auch schon übergeben





Nun kann ich mich wieder meinen WIPs widmen.
Eigentlich hatte ich vor etwas Neues zu beginnen, habe das Garn auch schon vom Strang in Knäul gewickelt und entschieden was ich daraus stricken möchte, aber dann wollte ich doch lieber noch etwas von den begonnenen Strickstücken fertig machen.

Junifee 13.11.2017, 10.20| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Kreatives

Spectra

Dadurch, dass ich an so vielen Projekten gleichzeitig stricke, wird nur selten etwas fertig, aber jetzt habe ich mal wieder was geschafft:



Verbrauch: 150 g
Muster: SPECTRA von Stephen West
Garn: schwarzes 75/25 Sockengarn von Supergarne (420m/100g),"Frische Fische" Zauberball von Schoppel (420m/100g)
Nadelstärke: 2,75

Ich habe ein paar Felder mehr gestrickt als angegeben - ich wollte das gelb/orange am Ende haben so wie am Anfang. Trotz des Verbrauchs von 150g insgesamt habe ich mehr als 100g vom schwarzen SoGa gebraucht (weil ich ihn länger gemacht habe) und habe aber nur 35g vom Zauberball übrig. Das kommt daher, dass ich die Farbverläufe zum Teil gekürzt habe - wenn mir die Farbe zu viel wurde bei den Feldern, habe ich das Garn einfach abgeschnitten, ein bisschen was abgewickelt und dann weitergestrickt.

Junifee 12.11.2017, 17.25| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Kreatives

Er ist da

Der neue Bildschirm ist da!

Geliefert vor 15 Minuten.

Und schon angeschlossen
Er ist größer als der alte - meine Güte, was kann ich jetzt alles so deutlich sehen!!! Und alles so viel breiter!
Nun nur noch alles einstellen - Farbe, Helligkeit und was da sonst noch evtl. ist.
Bin ich froh, dass bei dieser Sache alles reibungslos geklappt hat!

Junifee 11.11.2017, 16.16| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Erfreuliches

Kabelsalat - Teil 2

Nur noch ein kleiner Nachtrag - passend zum Wim.

Auch in meinem Regal im Flur tummelten sich ein paar Kabel - die wurden alle noch gebraucht, aber anderer elektrischer Kram lag da auch noch rum: eine kleine Digitalkamera und dazu passende SD-Karten.... auch das wurde ausgemistet

und....

ebenfalls die hier

Alte Kataloge und Test-Zeitschrifen usw. - es gibt immer mehr Platz bei mir



Einzig, der Herren-Klamotten-Katalog hat mich kurzzeitig ein bisschen traurig gemacht - daraus habe ich für Brüderlein früher Klamotten bestellt, wenn er mal was gebraucht hat

Junifee 11.11.2017, 14.15| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Weniger ist mehr

Gedanken am Morgen

Samstag

- Ich habe Glück gehabt, dass ich den Beitrag hier schreiben kann. Seit ein paar Tagen spinnt der Bildschirm. Er zuckt oft nur kurz beim Einschalten und dann bleibt er schwarz. Ein neuer ist schon bestellt und sollte heute kommen.... wenn ich Glück habe, dann bin ich zu Hause und kann ihn heute noch anschließen.

- Gestern war ich in der Stadt zur zweiten Stoßwellen-Behandlung. Dabei ist mir aufgefallen, dass zerissene Jeans wohl wieder modern sind! Und mir ist eingefallen, wie sehr ich es mich früher genervt hat, wenn die Erwachsenen bei verschiedenen Modetrends getönt haben, dass sie auch schon mal so was getragen haben, dass es schon mal modern war und das alles wiederkommt.... deswegen verkneife ich mir jedweden Kommentar zu solchen modischen Entwicklungen

- Außerdem habe ich in der Stadt einen neuen, netten Laden mit kulinarischen, köstlichen, Besonderheiten entdeckt. So einer mit besonderen Essig- und Ölsorten, Gewürzen, Schokoladen usw. Eine Barbequesauce habe ich mir mitgenommen. Ich bin gespannt, wie lange der Laden sich hält.... ich vermute nicht lange über Weihnachten hinaus.

- Diese Woche ist passiert, worauf ich schon seit einem halben Jahr warte: Unser GF hat mich aufgefordert, den Firmen-Laptop mit ins Büro zu bringen und ihn dauerhaft dort zu lassen. Ich hatte den, damit ich im Falle von Kranksein von zu Hause aus arbeiten kann.
Der GF kann mich nicht leiden, er hat einfach ein Problem mit mir - ich bin keiner seiner Ja-sagenden Mitarbeiter und leider fehlt mir das Diplomatie-Gen um es besser zu verpacken (ich bin sehr direkt). In meinen Augen ist das ein Versuch, mich auf meinen "Platz" zu verweisen.... aber er hat keine Ahnung, welch großen Gefallen er mir damit getan hat! In Zukunft werde ich mich dann glücklicherweise nicht mehr genötigt fühlen, zu arbeiten, obwohl ich krank bin.
Klingt vielleicht alles ein bisschen seltsam, aber dieser Mensch hat das Talent alle Mitarbeiter zu demotivieren. Er führt sich auf wie ein kleiner Napoleon, putzt seine Teamleiter vor versammelter Mannschaft runter, will alles kontrollieren, keiner darf etwas machen / entscheiden von dem er nichts weiß usw. er ist einfach ein Arsch - und mit der Meinung stehe ich nicht alleine.

- Ich habe mich übrigens entschieden doch noch eine zweite Meinung zu meinen Zähnen einzuholen. Der Gedanke, so viele Zähne zu verlieren und einen herausnehmbaren Zahnersatz tragen zu müssen, widerstrebt mir. Vielleicht gibt es ja noch eine andere Lösung.
Und da ich ohnehin noch auf das Schreiben von der Zusatzversicherung warte und in diesem Jahr ohnehin nicht mehr mit der Behandlung beginnen kann (und nächstes Jahr wohl auch nicht gleich), kann ich mir auch noch die Meinung eines anderen Zahnarztes anhören.

- Heute geht es endlich zum Friseur..... Lust habe ich keine, aber es muss sein, ich sehe unmöglich aus auf dem Kopf.

Junifee 11.11.2017, 07.31| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Vermischtes

Freitagsfüller # 447



1. Im November freue ich mich am meisten auf.... die Adventausstellung im Blumenladen meiner Freundin. Sie und ihre Mitarbeiterinnen sind so wundervoll kreativ.

2. Fast zwei Wochen, seit der Umstellung auf die Winterzeit.... und ich bin... mit meiner inneren Uhr noch immer auf Sommerzeit.

3. Es ist genau hier, in dem ..... eigenen Kopf, wo alles gesteuert wird.

4. Stricken.... beruhigt mich.

5. Wasser..... trinke ich mehr, seit ich es wieder in Glasflaschen kaufe.

6. An.... meine Großmutter.... kann ich mich kaum erinnern.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die nächste überstandene Stoßwelle, morgen habe ich Sport und Friseur (endlich!) geplant und Sonntag möchte ich auf jeden Fall den inneren Wochenend-Schweinehund überwinden und schwimmen gehen.

Vielen Dank an Barbara (Link zum Mitmachen)

Junifee 10.11.2017, 05.44| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Freitagsfüller

Kabelsalat

Ich bin immer noch dran an "Weniger ist mehr" - immer mal wieder, wenn es mich packt, ich Lust und Energie dafür habe.

Kürzlich bin ich über meine Kabel-Schublade hergefallen. Eine Schublade in der ich alle möglichen Ladekabel, Scartkabel usw. einfach nur reingestopft habe und die schon fast nicht mehr zu schließen war, weil sie so voll war.


Sogar ein altes Handy fand ich darin....

Bei einigen Kabeln wusste ich schon nicht mal mehr, wofür sie mal waren.

Ich habe eine ganze Menge davon entsorgt und nun ist der Inhalt der Schublade übersichtlich und sie lässt sich wieder problemlos schließen.

Junifee 08.11.2017, 09.36| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Weniger ist mehr

Gedanken am Morgen

Dienstag

- Die Entscheidung ist gefallen - die Söckchen bekommen silberne Bindekordeln - gefällt mir einfach besser.

- Zwei Mal in zwei Tagen Bett beziehen.... das kommt davon, wenn man morgens im Bett noch Kaffee trinkt.... ähhh bzw. kleckert

- In den letzten Tagen quält mich mein Golf-Ellbogen sehr. Trotzdem habe ich gestern mal versucht, ob schwimmen trotzdem damit geht und es hat geklappt! Vor ein paar Monaten noch, ging wegen der vielen Baustellen gar nichts und ich habe keinen Sport machen können. In der Reha habe ich dann langsam alles aufbauen können und nun möchte ich die gute Zeit nutzen und mich mehr bewegen - die Muckibude funktioniert ja schon wieder und nun geht auch wieder schwimmen.

- Aufgefallen ist mir, dass ich, seit ich "mein" Wasser wieder in Glasflaschen kaufe, mehr Wasser trinke. Schmeckt mir einfach besser.

- Nachher muss ich zum Blutabnehmen.... Ich wurde gestern am Telefon "genötigt" - ich wollte ein Rezept bestellen und da war ich erwischt! Ich weiß ja, dass die Werte überwacht werden müssen, aber ich habe die Schnauze so voll von dem vielen zum Doc gehen

Junifee 07.11.2017, 06.05| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Vermischtes

Rechtzeitig

Es sieht so aus, als würde der Adventskalender für S rechtzeitig fertig.

Alle Söckchen sind gestrickt und seit gestern Abend umhäkele ich sie mit Fusselgarn


Die Bindekordeln müssen noch angefertigt werden - ich bin mir noch nicht sicher, ob silber oder gold. Ich habe eine Freundin gefragt, die ist für gold, ich tendiere zu silber.... ich werde mal je eines damit ausstatten und dann nochmal schauen.

Junifee 06.11.2017, 17.40| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Kreatives

Dieses Mal gelungen

Genau das gleiche Rezept wie hier - dieses Mal sieht er allerding SO aus



Nach der Geschmacksprobe des verunglückten Kuchen habe ich allerdings ein bisschen was verändert: Statt der angegebenen 350g Zucker habe ich nur 250g genommen - ich kann ja sehr süß essen, aber er soll ja auch anderen schmecken, außerdem ist er auch jetzt noch süß genug. Den Zuckerguß habe ich erst nach der Geschmacksprobe drüber gegeben - auch hier war der Gedanke, dass er sonst zu süß werden könnte. Statt des Guß hätte ich sonst nur Puderzucker drüber gestäubt, aber ich finde, jetzt hätte er sogar noch einen Schokoguß vertragen können.
Ansonsten habe ich anderes Mehl verwendet (letztes Mal war es backstarkes) und nur 10g Backpulver statt eines ganzen Päckchens.

Schon beim Zusammenrühren der Zutaten habe ich gemerkt, dass die Konsistenz des Teiges ganz anders ist, als letzte Woche - er war viel weniger flüssig. Vielleicht hatte ich etwas falsch gemacht, zuviel Flüssigkeit... ??? Oder etwas richtig, den Kürbis dieses Mal abtropfen lassen...???? Ich weiß es nicht - auf jeden Fall ist er dieses Mal gelungen und schmeckt lecker! Die bereitgestellten Wallnüsse habe ich leider vergessen - die würde ich auf jeden Fall beim nächsten Mal noch dazu geben.
Schade ist nur, dass der Kuchen kaum nach Kürbis schmeckt Aber dafür kann ich ja nichts.

Junifee 04.11.2017, 16.38| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Kulinarisches

Freitagsfüller # 446



1. Heute bin ich..... um diese Uhrzeit bin ich noch nichts, außer unfreiwillig wach

2. Ich brauche und besitze keine..... Visitenkarten.

3. St. Martin.... mein schönstes war, als ich mit Mitte 30(!) mit zwei lieben Freunden Laternen gebastelt habe und wir als Erwachsene singend durchs Viertel gewandert sind und bei Freunden Bier geschnorrt haben  

4. Ist es ist ein Zeichen von..... Winter, wenn... das Auto das erste Mal wegen der Kälte piept.

5. DAS BEAMEN..... müsste jemand mal erfinden.

6. Im Übrigen.... nervt mich die Werbung allerorten.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf frisch gestylte Haare (wenn ich denn endlich den Elan für den Friseur aufbringe), morgen habe ich bis jetzt nur das Übliche geplant und Sonntag möchte ich versuchen das vorhergesagte Regenwetter auszunutzen ein ganzes Stück mit den Adventskalendersöckchen weiter zu kommen.

Vielen Dank an Barbara.

Junifee 03.11.2017, 05.46| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Freitagsfüller

Gedanken am Morgen

Donnerstag

- Ich habe es schon hier und da mal erwähnt: Ich werde alt! Sehr klein gedruckte Wörter, mit wenig Kontrast zum Hintergrund kann ich weder mit noch ohne Brille lesen und deshalb denke ich schon über eine Leselupe nach.... ich werde alt!

- Gestern Abend war ich mit "Monster 1983" fertig - es war spitze! Spannend, gruselig, machmal ein bisschen kitschig und geniale Sprecher!

- Der Kuchen ist gelungen und schmeckt lecker. Den Kollegen ebenso wie mir,aber.....nicht so wie ich ihn mir gewünscht hätte - deshalb geht das Experiment weiter

Junifee 02.11.2017, 06.46| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Vermischtes

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3