Junifee
Letzte Kommentare:
Linda:
Ich schreibe seit langem grundsätzlich in Wor
...mehr

SannA:
Moin, moin,mir geht es genauso - wobei es auc
...mehr

Sigrid:
hmmm lecker! hatte ich auch schon lang nicht
...mehr

Annie:
Och nee, oder? Das Tuch scheint dich nicht zu
...mehr

widder49:
Ich bin zwar eine alte Frau, aber bis vor wen
...mehr

Sommer ade

So langsam verabschiede auch ich mich vom Sommer.

Die Sommerschuhe habe ich heute schon in den Winterschlaf geschickt.

Die Sommerblusen sind in der Wäsche um noch einmal vor der Winterpause gewaschen zu werden.

Die selbstgestrickten Socken sind auch schon seit ein paar Tagen im Einsatz - abends auf der Couch ist es mir ohne schon zu kühl.

Die Motorradzeitschriften, die hier noch neben dem Rechner liegen, weil da schöne Touren drin sind, wandern jetzt auch gleich noch ins Regal - die Touren werde ich wohl erst im nächsten Jahr fahren können.

Der Termin für die Winterreifen fürs Auto ist schon gemacht.

Morgen muss ich noch das neue Motorrad abholen. Es sollen nur 6°C werden *bibber*
Vermutlich werde ich die Maschine bald einwintern müssen *soifz*

Junifee 13.10.2015, 15.54| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Vermischtes

Motorrad, Berge und Sonnenschein - Teil 2

Hier kommt die Fortsetzung der Vogesen Tour.

Hinter dem Felsbogen ging es beim nächsten kurzen Ausblick-Stop so weiter


Die Landschaft beeindruckend, das Wetter traumhaft


Und noch ein Stop - dieses Mal unterhalb des Grande Ballon


Endlich oben....


....und den Ausblick genießen

Dort oben gibt es ein nettes  Lädchen, das Honig und Honigprodukte aller Art verkauft (Foto machen vergessen ) - da habe ich mir ein großes Glas Akazienhonig mitgenommen.... lecker!

Von hier aus ging es dann zurück zum Hotel - Tagesstrecke: 280 km

Am nächsten Tag war uns das Wetter wieder hold - lediglich ein paar mehr Wolken als am Vortag.




Zur Mittagsrast waren wir an einer Ecke, die wohl ein beliebter Bikertreff ist -


was sicher den kurvigen Strecken in alle Richtungen geschuldet ist


Zum Mittagessen haben S und ich uns einen Kartoffelgratin mit Münsterkäse geteilt

Mega-lecker aber mächtig.

Das war es für diesen Tag an Fotos - ich habe an dem Tag nicht mehr gemacht. Tagesstrecke waren 190 km

Am nächsten Tag ging es zurück nach Hause - es war eine schöne Tour!

Junifee 11.10.2015, 08.08| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Reisendes

So ein Mist!

Eigentlich freue ich mich heute auf das Spinntreffen....

Aber seit gestern Abend fühlt sich mein Mund-Hals-Rachen-Bereich trocken und gereizt an.... klingt nach Erkältung 

Ausgerechnet heute.

Und nächste Woche habe ich auch noch ein paar Tage Urlaub - da könnte ich mir auch Schöneres vorstellen.

Mal sehen was heute geht...

Junifee 10.10.2015, 06.47| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Gesundheitliches

Freitagsfüller # 341



1. Das Zimmer.... nein, die Zimmer müssen aufgehübscht werden.

2. Falls es jemand noch nicht weiß: Motorrad fahren ist meine Leidenschaft.

3. Der Abschied, egal von wem oder was, fällt mir schwer.

4. Heute Morgen geht es in die Werkstatt auf die Schnelle - irgendwas quitscht und pfeift an meinem Auto.

5. Ich könnte mal wieder schmerzfrei sein - das zieht mir jede Menge Energie ab.

6. Es ist noch dunkel vor meinem Küchenfenster.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf weiterstricken am Auftragsponcho (dieses Mal passt er endlich!), morgen habe ich Spinntreffen geplant und am Sonntag möchte ich so vieles - mal sehen, was es wird.

Vielen Dank an SIE

Junifee 09.10.2015, 06.21| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Freitagsfüller

Inside7



chronologisch... mag ich meine Buch- bzw. Hörbuch-Serien

Comics... früher gerne, heute nicht mehr so viel, was aber an den Preisen liegt. Früher war es Donald Duck in allen Variationen und gerne auch Asterix, heute beschränkt es sich meistens auf den Garfield-Comic am Samstag in der Tageszeitung.

Chucks.... was ist das?

Cafe.... mein liebstes ist ein gaanz kleines und niedliches. Das Draußensitzen dort ist Geschmackssache - es liegt an einer ziemlich belebten Straße, aber mich stört das nicht.... wäre eigentlich eine gute Idee da heute zum Mittagessen hin zu gehen!

Chips.... nur noch sehr selten. Meine liebste Geschmacksrichtung ist Salt & Vinegar und das können nur die Briten richtig gut - daher lasse ich mir gerne welche mitbringen, wenn meine Freundin rüber fährt, oder ich bringe selbst welche mit, aber der Platz im Koffer ist begrenzt...!

Chor.... ja, als Teenager habe ich mal in einem gesungen, aber ich habe nicht wirklich Talent.

Chaos... manchmal in mir drin.

Vielen Dank an Annelie

Junifee 08.10.2015, 06.16| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Inside7

Spinatnudeln

Zum Abendessen heute gab es Spinatnudeln - die gab es schon ewig nicht mehr, aber gestern beim Einkaufen habe ich frischen Spinat gesehen und gleich daran gedacht.



Nudeln - in Salzwasser kochen

Olivenöl - in der Pfanne erhitzen
Schinken- und Zwiebelwürfel - darin anbraten
frischen Spinat - dazugeben und kurz mit braten
Milch - dazugießen und zum Kochen bringen
Frischkäse und geriebenen Parmesan - ebenfalls dazu geben und unter Rühren auflösen
kleine Tomaten (halbiert oder geviertelt) - hineingeben und kurz mitköcheln
mit Salz (wenn nötig), Pfeffer und Muskat würzen, die Nudeln dazugeben
FERTIG

Junifee 06.10.2015, 19.29| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Kulinarisches

Motorrad, Berge und Sonnenschein - Teil 1

Mit 3 Anderen war ich für ein verlängertes Wochenende mit dem Motorrad in den Vogesen.

Gewohnt haben wir in dem hübschen Städtchen Riegel

Nach Ankunft, Mittagessen, Motorrad abstellen, duschen und auspacken machten wir uns zu Fuß auf um den Ort zu erkunden - hier ein paar Impressionen

Der Himmel war wirklich SO blau - einfach traumhaft!


Ein Strochennest auf dem Dach


Der Kanal


Hinter der Bäckerei lag unser Hotel - das Essen war lecker (das Frühstück besonders!), die Menschen nett und hilfsbereit, nur die Zimmer hätten mal ein bisschen überholt werden müssen, waren aber noch OK.


Unterwegs entdeckt

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück (8:00 Uhr!!! - wer hat gesagt, dass man sich im Motorradurlaub ausschlafen darf?) so gegen 10:00 Uhr los Richtung Vogesen.

Die erste "Pause" zum Ausblick genießen, mit Holländern ins Gespräch kommen und Gebüsch aufsuchen


Irgendwo unterwegs....


...Pause für die Moppeds nach rauf und runter, Kurven und Kehren ohne Ende...

...und Fotopause für uns.




Und da lang ging es dann weiter Richtung Grande Ballon...


Wie es dahinter weitergeht zeige ich in der nächsten Runde

Junifee 06.10.2015, 07.37| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Reisendes

Inside7



beweglich... nicht genug - mit meiner eigenen (körperlichen) Beweglichkeit bin ich nicht zufrieden, deshalb habe ich mich auch für einen Yoga-Kurs angemeldet

betrunken... war ich schon lange nicht mehr - beschwipst schon öfter mal, aber dafür reicht auch schon ein Gläschen Fruchtsecco

bedauern... ja... manchmal.... das manche Menschen nicht mehr mein Leben teilen

boshaft.... ja, mein Humor

betrügen / betrogen.... worden... schon da gewesen... von Partnern und Freunden

bewundern... Menschen, die immer gelassen bleiben können, egal was passiert

buchstäblich... könnten die momentanen Schmerzen in meinen Ellbogen sein - ich muss sie in der Arbeit in letzter Zeit oft nutzen und mag das überhaupt nicht tun

Vielen Dank an Annelie

Junifee 01.10.2015, 07.12| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Inside7

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.