Junifee
Letzte Kommentare:
Pat:
Sieht gut aus, Dein neues Sofa. Dann kann der
...mehr

Erika Simmonds:
Hast Du mal Lust an den Treffen der Migräne-S
...mehr

Gudrun:
Dann wünsche ich frohes Schaffen und viel Fre
...mehr

Sigrid :
Genau! Geht mir gerade auch so ;-)LG Sigrid
...mehr

Ester:
Ähm nein, die Rhabarbersaison ist genau wie d
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Verarzten

...ist inzwischen zu einem morgendlichen Ritual geworden.

- Salbe auf die Knie
- verpflastern der seit Wochen offenen Wunde am Bein (es wird gaaaanz langsam)
- Salbe auf die Ellbogen
- versorgen einer Hautirritation
- Salbe für die Hüfte
- Nasenspray für die zu trockene Nase (alle zwei Stunden momentan)
- Salbe für die Infektion an der Nase

Ej, ich komme mir vor wie eine wirklich alte Frau!! Ich stehe morgens schon eine viertel Stunde früher auf, damit ich mit allem fertig werde und pünktlich zur Arbeit komme

Wenigstens sind die Schmerzen in den Knie erträglicher geworden. Mir scheint, das hängt mit dem wärmeren und trockeneren Wetter zusammen - ich werde es beobachten. Und Mittwoch habe ich endlich den Termin beim Orthopäden.

Die Hüfte, die ich die ganze Zeit für eine Nebenerscheinung durch Fehlbelastung bei den Knie gehalten habe, hat wohl auch ein eigenes Problem - wie ich schon beim Fahrrad fahren feststellen konnte. Wenn ich länger nach vorn gebeugt sitze, z. B. beim Arbeiten am Schreibtisch oder Stricken, wenn ich auf den Chart schauen muss, dann habe ich da Schmerzen....
Aber jetzt kümmere ich mich erst mal um die Knie - die Hüfte kommt dann als nächstes dran.

Junifee 15.04.2017, 06.59

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

1. von widder49

Ich bin zwar eine alte Frau, aber bis vor wenigen Jahren ging es noch komplett ohne Medizin. Das hat sich, nach einer Blaulicht-Fahrt mit dem Krankenwagen, leider geändert. Schrecklich, wenn man sich täglich Pillen einwerfen muss...
Ich lese seit Jahren ab und zu bei Dir, bin mal hier gelandet, weil Du so tolle Handarbeiten gezeigt hast.
Nun lese ich immer wieder von Schmerzen im Knie. Vielleicht hätte ich einen Tipp für Dich - obwohl, ich weiß ja nicht, durch was die Schmerzen ausgelöst wurden. Sind es die Knorpel oder "Abnutzung" der Gelenke, dann solltest Du es mal mit Gelatine versuchen. Mein Mann war Extremsportler und sehr angeschlagen, jahrelange Arztgänge brachten nichts und immer stand "OP" im Raum. Seit er täglich Gelatine einnimmt, ist nichts mehr.
Das Gleiche bei einem Bekannten. Der hatte Probleme im Fußgelenk, nimmt sein Weihnachten Gelatine und sagte kürzlich, dass er keine Einschränkung mehr hat.
Ein altes Hausmittelchen, mit dem man keinen Schaden anrichten kann. Einen Versuch wäre es vielleicht wert.
LG

vom 20.04.2017, 10.35
Antwort von Junifee:

Die Pillen und Tableten jeden Tag finde ich nicht so schlimm - die dauernden Schmerzen und die körperliche Einschränkung zermürben mich. Bei mir ist es Arthrose und Meniskus.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.