Junifee
Letzte Kommentare:
Annie:
Genau, sieh's positiv mit dem Laptop. We
...mehr

Annie:
Der ist toll geworden!!!!!!!!!!!!!!!LG Annie
...mehr

Bärbel :
Oh ja, so eine Schublade habe ich auch. Da mü
...mehr

Britt:
Wie putzig sind die denn?! Die sind doch hoff
...mehr

Annie:
Beamen wäre toll! Dann könnten wir uns mal eb
...mehr

Ausgewählter Beitrag

Dieses Mal gelungen

Genau das gleiche Rezept wie hier - dieses Mal sieht er allerding SO aus



Nach der Geschmacksprobe des verunglückten Kuchen habe ich allerdings ein bisschen was verändert: Statt der angegebenen 350g Zucker habe ich nur 250g genommen - ich kann ja sehr süß essen, aber er soll ja auch anderen schmecken, außerdem ist er auch jetzt noch süß genug. Den Zuckerguß habe ich erst nach der Geschmacksprobe drüber gegeben - auch hier war der Gedanke, dass er sonst zu süß werden könnte. Statt des Guß hätte ich sonst nur Puderzucker drüber gestäubt, aber ich finde, jetzt hätte er sogar noch einen Schokoguß vertragen können.
Ansonsten habe ich anderes Mehl verwendet (letztes Mal war es backstarkes) und nur 10g Backpulver statt eines ganzen Päckchens.

Schon beim Zusammenrühren der Zutaten habe ich gemerkt, dass die Konsistenz des Teiges ganz anders ist, als letzte Woche - er war viel weniger flüssig. Vielleicht hatte ich etwas falsch gemacht, zuviel Flüssigkeit... ??? Oder etwas richtig, den Kürbis dieses Mal abtropfen lassen...???? Ich weiß es nicht - auf jeden Fall ist er dieses Mal gelungen und schmeckt lecker! Die bereitgestellten Wallnüsse habe ich leider vergessen - die würde ich auf jeden Fall beim nächsten Mal noch dazu geben.
Schade ist nur, dass der Kuchen kaum nach Kürbis schmeckt Aber dafür kann ich ja nichts.

Junifee 04.11.2017, 16.38

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3